27. März 2019
VdK-Zeitung Archiv

Chancen der Digitalisierung

Bentele auf Symposium zur Zukunft der Medizin

Die Digitalisierung wird auch im Bereich Gesundheit und Pflege weiter fortschreiten. Auf einer Experten-Tagung der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in München sprach VdK-Präsidentin Verena Bentele zu den Chancen und Risiken dieser Entwicklung.

Digitalisierung muss den Menschen dienen, betont VdK-Präsidentin Verena Bentele. | © Christian Vogel/FOM Hochschule

Für Verena Bentele kann die zunehmende Digitalisierung für Patienten und Pflegebedürftige neue Möglichkeiten eröffnen. Es sei jedoch wichtig, die Ängste der Menschen ernst zu nehmen, sagte Bentele auf dem Symposium der FOM in München. „Ich bin der Überzeugung, dass erst einmal die Patienten und Pflegebedürftigen zu mündigen Bürgern in der Digitalisierung gemacht werden sollten“, sagte die VdK-Präsidentin. Dann gebe es große Chancen. So könnten Menschen, die Schwierigkeiten haben, in die Praxis zu kommen, mithilfe von Tele-Medizin behandelt werden. Eine Ärztin oder ein Arzt würde per Videoübertragung mit der Patientin oder dem Patienten sprechen.

Bentele findet auch die elektronische Gesundheitskarte eine „gute Idee“. Für die Behandlung wäre es vorteilhaft, wenn die wichtigsten gesundheitlichen Daten wie Krankheitsbilder, Blutwerte und verschriebene Medikamente darauf verzeichnet werden. Gerade in akuten Fällen sei das für die behandelnden Ärzte sehr hilfreich. Wichtig sei jedoch, dass die Patienten die Hoheit über ihre Daten behalten. Sie müssten entscheiden können, wer sie nutzen kann und wer nicht, sagte Bentele.

Sie sieht auch im Einsatz von Pflege-Robotern Vorteile. Diese könnten gut einfache, aber wichtige Tätigkeiten übernehmen, wie einen bettlägerigen Menschen regelmäßig umzudrehen, so Bentele. Menschliche Pflegerinnen und Pfleger könnten sich dann verstärkt um andere Aufgaben kümmern und sich beispielsweise mit den Betroffenen auch mal länger unterhalten. Bei allen Entwicklungen „muss von Anfang an Barrierefreiheit berücksichtigt werden“, betonte die VdK-Präsidentin. Neue Systeme müssten für alle bedienbar sein, auch wenn die Person nicht sehen oder hören kann.

Weitere Infos über die Tagung finden Sie hier: https://www.fom.de/2019/maerz/gesundheit-experten-diskutieren-an-der-fom-ueber-bessere-versorgungsmoeglichkeiten-im-muenchner-raum.html

hei

Schlagworte Digitalisierung | elektronische Gesundheitskarte | Pflege-Roboter | Barrierefreiheit | Tele-Medizin | Verena Bentele | Roboter | FOM | E-Health

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.