20. Februar 2019
VdK-Zeitung Archiv

Eine Liebe, die man nicht vergisst

Von Rock ‘n‘ Roll über Beat bis zu Märchen: VdK-Mitglieder erinnern sich an ihre erste Schallplatte

Die erste eigene Schallplatte war etwas Besonderes. Sie entführte den Hörer in die Welt der Rockmusik, der Klassik oder der Märchen. Sie war ein Stück Kindheit oder ein Schritt zum Erwachsenwerden. Viele VdK-Mitglieder erinnern sich noch genau an ihre erste Vinylscheibe und halten sie bis heute in Ehren.

Die meisten Technologien aus dem 20. Jahrhundert gelten im heutigen Computerzeitalter als überholt. Nicht so die Schallplatte: Obwohl schon längst totgesagt, kommt sie wieder in Mode. Seit mehreren Jahren steigen die Umsätze, wenngleich auch in kleinerem Rahmen als in den 1970er- und 1980er- Jahren. Auch der Gebrauchtmarkt boomt: Plattenbörsen sind gut besucht, und Raritäten aus Vinyl erzielen Höchstpreise.

Einer, der nie aufgehört hat, seine Plattensammlung zu erweitern, ist Uwe Neumeyer aus Neustadt an der Aisch. Er bezeichnet sich als „belehrungsresistenten Vinylliebhaber“ und schreibt: „CDs habe ich weitestgehend ignoriert, außer wenn nur in diesem Format Raritäten zu bekommen waren. LPs kaufe ich gelegentlich noch immer.“ Hildegunde Feld aus Emsdetten hingegen hatte ihre Schallplatten viele Jahre beiseite geräumt und erst vor vier Jahren wiederentdeckt: „2015 bekam ich eine Kompaktanlage zum Geburtstag. Wenn ich heute Schallplatten von früher höre, kommen die schönen Zeiten wieder hoch.“

Dass Schallplatten etwas Besonders sind, liegt auch an den Geräten: Horst Roger Hofmann aus Künzell schreibt, er habe sich erst vor ein paar Wochen eine Jukebox gekauft, auf der er seine Singles abspielen kann. Wolfgang Drexler aus Neureichenau repariert mit viel Liebe alte Phonogeräte. So hat er 140 Arbeitsstunden in eine Wurlitzer Musikbox gesteckt und ein seltenes Grammofon wieder zum Laufen gebracht.

Ein Grammofon und viele Plattenspieler besitzt auch Karl Radtke aus Düren. Seine erste Scheibe war die Single von Ricky Nelson „Hello Mary Lou“, die er noch heute besitzt. Als er 1969 mit seiner Frau Gerlinde zusammenzog, stellten beide fest, dass sie fast die gleiche Musiksammlung hatten. Das Paar liebt die Musik aus den 1950er- und 1960er-Jahren und hat viele Jahre auch Turniere getanzt. „Beim Twist lernten wir uns seinerzeit kennen. Den tanzen wir heute noch bei jeder sich bietenden Gelegenheit“, schreibt Radtke.

Beatles oder Stones – das ist bei den VdK-Mitgliedern keine Frage: Die meisten mögen beide Bands. „Meine erste LP ist heute noch in meiner Sammlung, es war die Beatles-LP mit den Hits ,Love Me Do‘ und ,Please Please Me‘“, berichtet VdK-Mitglied Karlheinz Pfitzinger. Das war 1962. „Ich bin eher der Stones-Fan“, schreibt Erhard Riegelmayer aus Burbach-Wasserscheide. Seine erste Stones-Platte „High Tide and Green Grass“ hatte er gegen den Willen seines Vaters beim Bertelsmann-Club bestellt. „Er tobte und war entrüstet“, erinnert er sich.

Manfred Kremers aus Düsseldorf liebte The Supremes. Obwohl der Rest der Schulklasse britische Musik hörte, kaufte sich der damals 14-Jährige seine erste Platte von der Motown-Band. In den 1970ern waren Bands wie Uriah Heep, The Sweet und Kiss angesagt. „Es war das Jahr 1974, ich war gerade mal elf Jahre alt und wollte so gerne aus den Zwängen der damaligen Zeit ausbrechen“, erinnert sich Andreas Schulz aus Derschen. Er sparte, bis er sich endlich seine erste Single leisten konnte: „Turn it down“ von The Sweet. Die Platte konnte er zu Hause allerdings nur anschauen, weil er keinen Plattenspieler besaß.

Andreas Dramaix begann erst in den 1980ern, Platten zu sammeln. Seine erste Single war „Ashes to Ashes“ von David Bowie. Vor ein paar Jahren hat er seine Stereoanlage wiederbelebt: „Meine Liebe zum Vinyl entbrannte aufs Neue. Heute beläuft sich meine Sammlung auf rund 1000 LPs. Liebend gern sitzen meine Frau und ich vor dem Plattenspieler und schwelgen in Erinnerungen“, berichtet er. Auch Märchen bekommen auf Vinyl einen besonderen Zauber. „Meine erste Schallplatte war ,Rapunzel‘“, schreibt Tina Bechtloff aus Bürstadt. „Nichts geht über Hans Paetsch als Erzähler. Das Knistern der Schallplatte versetzt mich sofort in meine Kindheit zurück. Dann sehe ich die orangefarbene Blumentapete und das rote Stockbett vor mir, rieche den Maracujatee meiner Mutter und sehe meine Schwester, wie sie ihre Barbie kämmt.“

Liebe Leserinnen und Leser der VdK-Zeitung, wir waren überwältigt: Mehr als 60 von Ihnen sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns ihre Vinyl-Geschichte und tolle Fotos zugeschickt. Leider haben wir nicht genug Platz, um jeden Beitrag angemessen zu würdigen. Aber wir haben aus Ihren Zuschriften eine Hitliste erstellt mit den Bands, die VdK-Mitglieder gerne gehört haben:

Platz 1: The Rolling Stones
Platz 2: The Beatles, The Sweet
Platz 3: Uriah Heep, Deep Purple, Cat Stevens

Annette Liebmann

Schlagworte Schallplatten | Vinyl

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.