24. Januar 2019
VdK-Zeitung Archiv

Solide aufgestellt

Kleiner VdK-Landesverbandstag in Nürnberg

Ende November wird beim Sozialverband VdK Bayern immer Bilanz über das vorangegangene Kalenderjahr gezogen. Im Berufsförderungswerk Nürnberg trafen sich der Landesverbandsausschuss, der Landesvorstand und die Landesgeschäftsführung beim Kleinen Landesverbandstag.

Solide und nachhaltig gewirtschaftet: So lässt sich das Ergebnis mit Blick auf die finanzielle und personelle Situation des VdK Bayern zusammenfassen. Die Sitzung leitete Erwin Manger, Vorsitzender des Landesverbandsausschusses. Dieser bedankte sich bei allen, die das umfangreiche Zahlenwerk für die Delegierten aus allen sieben VdK-Bezirken geprüft und erstellt hatten: bei den ehrenamtlichen Revisoren Klaus Greim und Helmut Federl, Landesschatzmeister Konrad Gritschneder, der stellvertretenden Landesgeschäftsführerin Ingrid Müller und dem Leiter der Finanzabteilung, Matthias Otto, und dessen Team.

Ingrid Müller stellte den VdK Bayern als „gesundes Unternehmen“ vor – dank hoher Eigenkapitalquote und guter Rücklagen. Dem Landesverbandsvorstand wurde auf Vorschlag von Klaus Greim für das Jahr 2017 einstimmig die Entlastung erteilt. VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder versprach als Personalverantwortlicher, weiter auf die eigene Ausbildung des Nachwuchses für die VdK-Sozialrechtsberatung zu setzen. So könne das hohe Niveau der Beratung gehalten und ausgebaut werden.

Verena Bentele, die dem Landesvorstand als Schriftführerin angehört, bedankte sich bei den Delegierten für die große Unterstützung, die sie im Mai 2018 bei ihrer Wahl zur VdK-Präsidentin aus Bayern bekommen hat. Das Ehrenamt sorge dafür, dass der VdK „bunt und dynamisch“ ist. Für 2019 kündigte sie Aktionsangebote im Rahmen der bundesweiten VdK-Rentenkampagne an.

Dranbleiben

VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher zählte sozialpolitische VdK-Erfolge wie die Rückkehr zur Parität in der Krankenversicherung und die weitere Anhebung der Mütterrente auf. Leider sei nach der Landtagswahl 2018 der bayerische Koalitionsvertrag sozialpolitisch enttäuschend. „Da werden wir dranbleiben“, versprach sie. „Wir sind stark, und wir sind viele, und wir sind überall“, fasste Michael Pausder die Leistungen des VdK Bayern zusammen. „Unsere Gründungsmütter und -väter wären stolz auf unseren Kampfgeist.“

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte Kleiner VdK-Landesverbandstag

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt Ulrike Mascher, Ehrenpräsidentin des VdK Deutschland.
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Kleine Figürchen bilden einen Menschenkreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.