19. Dezember 2018
VdK-Zeitung Archiv

Von der Dorfkirche in die Welt

Vor 200 Jahren wurde erstmals das Weihnachtslied „Stille Nacht“ gesungen

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“, eines der berühmtesten Weihnachtslieder der Welt, stammt nicht von einem großen Komponisten, sondern von einem jungen Hilfspfarrer und einem damals noch unbekannten Organisten. Am Heiligen Abend vor 200 Jahren führten sie das Lied zum ersten Mal auf.

Noten- und Textblatt von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ im Original. | © Gulliver Theis/SalzburgerLand Tourismus

Vor der Oberndorfer St.-Nikola-Kirche im Salzburger Land feierte am 24. Dezember 1818 ein Lied Premiere, das heute in der ganzen Welt gesungen wird: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ Als junger Hilfspfarrer hatte Joseph Mohr den Text schon 1816 in seiner damaligen Gemeinde Mariapfarr geschrieben. Zwei Jahre später lernte er den Lehrer und Organisten Franz Xaver Gruber kennen. Mohr gab Gruber den Text und bat ihn, dazu eine Melodie zu komponieren. Zusammen trugen sie das Lied erstmals zweistimmig und mit Gitarre vor der St.-Nikola-Kirche vor.

Dass dieses Lied zum Welthit wurde, ahnte damals bestimmt niemand. Dank des Zillertaler Orgelbauers Carl Mauracher gelangte es wenige Jahre später nach Tirol. Musikalische Bauernfamilien zogen als Warenhändler durch Europa und traten vor Publikum auf. Vor allem die Geschwister Strasser und die Rainer-Sänger aus dem Zillertal machten das Lied bekannt: von Europa bis nach Amerika und Russland. Über Missionare gelangte es in alle Erdteile.

Heute wird „Stille Nacht! Heilige Nacht“ von geschätzten zwei Milliarden Menschen in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen. Das Weihnachtslied zählt zum Unesco-Weltkulturerbe. Die Kirche, in der das Lied uraufgeführt wurde, fiel Ende des 19. Jahrhunderts immer wiederkehrenden Hochwassern zum Opfer. 1937 wurde in Oberndorf eine „Stille-Nacht-Kapelle“ eingeweiht.

Neben dieser Kirche gibt es viele Orte, die an die Entstehung des Weihnachtsklassikers erinnern, wie zum Beispiel Salzburg und Hochburg-Ach in Oberösterreich, die Geburtsorte von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber, oder Mariapfarr mit seiner Wallfahrtskirche. Das Salzburger Land feiert das 200-jährige Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen.

In den Museen in Salzburg, Arnsdorf, Oberndorf, Hallein, Wagrain und Mariapfarr ist noch bis 3. Februar 2019 die Landesausstellung „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht! – Österreichs Friedensbotschaft an die Welt“ zu sehen. Infos im Internet: www.landesausstellung2018.at

Sebastian Heise

Schlagworte Stille Nacht | Weihnachten | Weihnachtslied

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.