VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Mitmischen

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern

Der VdK hat unseren Sozialstaat nachhaltig geprägt. Durch unsere Mitgliederstärke können wir bundespolitisch viel bewegen, insbesondere bei Rente, Pflege und Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

Auf Landesebene ist der VdK Bayern ebenfalls schwer aktiv. Das werden wir in den nächsten Wochen bei unseren Großveranstaltungen zur Landtagswahl wieder zeigen. Dabei fordern wir, dass der Freistaat wesentlich mehr Geld für Barrierefreiheit zur Verfügung stellen muss, um das von Horst Seehofer ausgerufene Ziel „Bayern barrierefrei 2023“ auch nur annähernd zu erreichen.

Parallel dazu werden wir mit unseren 16 000 Ehrenamtlichen in 1800 Ortsverbänden noch stärker als bisher in den Städten und Gemeinden mitmischen. Vernetzung heißt die Devise, zum Beispiel mit und in kommunalen Seniorenbeiräten. Insbesondere setzen wir uns ein für seniorenfreundliche Städte und Gemeinden, damit ältere Menschen so lange wie möglich in ihrem vertrauten Umfeld wohnen können.

Das werden wir gerade im Vorfeld der Kommunalwahlen 2020 zu einem Schwerpunkt machen. Jeder an der Basis kann mitmachen und sich beteiligen. Wir sind viele, und wir sind überall.

Michael Pausder
Landesgeschäftsführer



Das könnte Sie auch interessieren:

VdK-Zeitung Archiv
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
„Stark wie zwei“, so hieß das Album, mit dem Udo Lindenberg vor zehn Jahren sein viel beachtetes Come­back einläutete. Stark wie zwei, so präsentiert sich der VdK Bayern jetzt nach dem denkwürdigen VdK-Bundesverbandstag. | weiter
01.06.2018
Presse
„Soziales Bayern jetzt!“, fordert der Sozialverband VdK Bayern in seiner Aktion zur Landtagswahl 2018. Besonderen politischen Handlungsbedarf sieht der VdK bei der Armutsbekämpfung, der Realisierung von Barrierefreiheit und der Entwicklung des ländlichen Raums. | weiter

Schlagworte Kommentar | Michael Pausder

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.