9. Juni 2018
VdK-Zeitung Archiv

Geschlossen für Gerechtigkeit

Bundesverbandstag: Forderungen gegen soziale Spaltung verabschiedet

Für bessere Rente, gute Pflege und umfassende Barrierefreiheit: Der Sozialverband VdK Deutschland hat auf seinem Bundesverbandstag in Berlin klar Stellung für soziale Gerechtigkeit bezogen und wichtige Forderungen an die Regierenden gestellt.

„Soziale Spaltung stoppen!“: Die rund 200 Delegierten füllten das Motto des VdK-Bundesverbandstags in Berlin mit Leben und stimmten für ein paar Dutzend sozialpolitische Anträge, in denen der Verband eine gerechtere und sozialere Politik fordert. So setzt sich der Sozialverband VdK für eine bessere Alterssicherung ein: Das Rentenniveau soll zunächst stabilisiert und mittelfristig wieder auf 50 Prozent angehoben werden. Der VdK fordert langfristig eine Erwerbstätigenversicherung. Selbstständige, Beamte, Politikerinnen und Politiker sollen in die Rentenversicherung einzahlen, wie Horst Vöge, stellvertretender Vorsitzender der sozialpolitischen Kommission und VdK-Vizepräsident, erläuterte.

Alle Mütter gleichstellen

Außerdem fordert der Sozialverband VdK eine komplette Gleichstellung bei der Mütterrente. Jede Frau müsse pro Kind drei Punkte angerechnet bekommen, egal wann die Kinder geboren sind und wie viele es sind. Es darf keine
Mütter erster und zweiter Klasse geben. Der VdK plädiert außerdem für eine Rente nach Mindesteinkommen, Freibeträge in der Grundsicherung und eine Erwerbsminderungsrente ohne Abschläge. In der Gesundheitsversorgung spricht sich der VdK für eine Begrenzung der Eigenanteile der Patienten, eine bessere Hilfsmittelversorgung sowie eine bessere medizinische Versorgung im ländlichen Raum aus.

Langfristig sollte jeder Bürger Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung sein. Pflege muss wieder bezahlbar sein. Dafür will sich der VdK weiterhin ebenso stark machen wie für eine bessere Prävention und Rehabilitation. Die Pflegekassen müssen in die Pflicht genommen werden, umfassender die Betroffenen und Angehörigen zu beraten. Der Pflegeberuf muss attraktiver, Bezahlung und Arbeitsbedingungen deutlich verbessert werden.

Der Sozialverband VdK setzt sich weiterhin für eine bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Barrierefreiheit ist dabei ein zentraler Punkt. Nicht nur für öffentliche Bauten, sondern auch im privatwirtschaftlichen Bereich wie bei Arztpraxen und Gaststätten soll Barrierefreiheit gesetzlich vorgeschrieben werden. Da der VdK ohne freiwilliges Engagement undenkbar ist, setzt er sich für eine Stärkung des Ehrenamts ein.

Sebastian Heise

Schlagworte Bundesverbandstag | Soziale Gerechtigkeit | Rente | Pflege | Barrierefreiheit

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.