6. Juni 2018
VdK-Zeitung Archiv

BFW Nürnberg feiert 40-Jähriges

Blick hinter die Kulissen des Reha-Zentrums – Buntes Programm

Geöffnete Lernorte, Führungen durch Ausbildung und Freizeitbereiche sowie zahlreiche Mitmachaktionen: Der Tag der offenen Tür anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Berufsförderungswerks (BFW) Nürnberg lockte viele Gäste an. Einer der BFW-Gesellschafter ist der Sozialverband VdK Bayern.

Am Samstag, 5. Mai, konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen des Reha-Zentrums und der Geschäftsstelle Nürnberg-Nord werfen. Im BFW Nürnberg lernen Tag für Tag Menschen einen neuen Beruf, weil sie ihren alten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können.

Gemeinsam mit dem BFW-Team hatten die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Insgesamt konnten die Gäste so aus rund 50 Angeboten wählen. Neben Werbemitteln aus dem Eröffnungsjahr weckten alte Bilder Erinnerungen. Und es gab natürlich auch die moderne Ausrichtung des BFW zu sehen, etwa die IT-Ausbildung.

Das Jubiläum des BFW Nürnberg bietet eine gute Gelegenheit, sich eine wichtige sozialrechtliche Errungenschaft ins Gedächtnis zu rufen: In den 1960er-Jahren wurde die berufliche Förderung von Menschen mit Behinderung aufgebaut und im Sozialgesetzbuch verankert. Der Leitsatz „Reha vor Rente“ war geboren. So haben auch Menschen, die ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können, ein Recht auf Arbeit – und ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Leben.

Doch leicht ist der Schritt in die neue berufliche Zukunft nicht immer. Die Betroffenen müssen die Anforderungen des neuen Berufs mit der Behinderung in Einklang bringen. Seit dem Jahr 1978 ebnet das BFW Nürnberg diesen oft steinigen Weg – zum Beispiel durch eine Umschulung oder durch Teilqualifizierungen.

PM/pet

Schlagworte Berufsförderungswerk | Reha-Zentrum | BFW

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.