24. Januar 2018
VdK-Zeitung Archiv

Fastnacht für jedermann

Die Fastnachtssendungen in ARD und ZDF sind in diesem Jahr weitgehend barrierefrei. Bei der Übertragung der traditionellen Fernsehsitzung des BR aus Veitshöchheim gibt es neben Untertiteln erstmals sogar live eine Audiodeskription für Sehbehinderte.

Die Kostüme der Politiker bei der beliebten Veranstaltung „Fastnacht in Franken“ in Veitshöchheim wird sich Julia Schukowski ganz genau anschauen. Denn bei der Übertragung am Freitag, 2. Februar, ab 19 Uhr im BR-Fernsehen, wird sie erstmals eine Fastnachtssendung live für blinde und sehbehinderte Menschen kommentieren. Das Beschreiben der Verkleidung der prominenten Zuschauer gehört natürlich dazu, wie sie der VdK-Zeitung im Vorfeld berichtete.

Ein Toningenieur sorgt dafür, dass die Kommentatoren trotz Applaus zu verstehen sind. Ein weiteres Team kümmert sich in Veitshöchheim um die Live-Untertitelung der Sendung, damit auch Gehörlose und Menschen mit Hörbehinderung die Wortbeiträge verfolgen können. Untertitel wird es auch bei den Übertragungen der Rosenmontagszüge aus Mainz, Düsseldorf und Köln geben: am 12. Februar, ab 12.15 Uhr im Ersten sowie ab 9 Uhr im WDR-Fernsehen (Köln und Düsseldorf) und ab 12.15 Uhr im SWR-Fernsehen (Mainz).

Auch bei der TV-Sitzung „Karneval in Köln“ am selben Tag ab 20.15 Uhr im Ersten und bei „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“, das am Freitag, 9. Februar, ab 20.15 Uhr im ZDF übertragen wird, können Zuschauer die Untertitel über die Videotext- Funktion des Fernsehens zuschalten. Die Audiodeskription, die nur der BR bei seinen Live-Fastnachtssendungen anbietet, kann mithilfe der Fernbedienung über die Tonoptionen des TV-Geräts eingestellt werden.

hei

Schlagworte Fastnacht | Sendungen

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.