28. September 2017
VdK-Zeitung Archiv

„Helft Wunden heilen“

VdK-Spendensammlung startet am 20. Oktober

Die Not in Bayern ist oft versteckt. Der Sozialverband VdK Bayern sorgt mithilfe der Sammlung „Helft Wunden heilen“ dafür, dass Bedürftigen gezielt geholfen wird. Deshalb werden Tausende von VdK-Ehrenamtlichen vom 20. Oktober bis zum 19. November wieder von Tür zu Tür gehen und um eine Spende bitten. Ministerpräsident Horst Seehofer unterstützt die Aktion.

© gettyimages/Keith Brofsky

Krankheit, Armut, Einsamkeit beherrschen das Leben vieler Menschen in Bayern. Als großer Sozialverband mit 668.000 Mitgliedern ist der VdK in nahezu jeder Gemeinde mit einem Ortsverband vertreten. VdK-Ehrenamtliche kennen deshalb die Sorgen und Nöte der Menschen. Bereits seit über 70 Jahren gehen Tausende ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler des VdK in ganz Bayern von Haus zu Haus und bitten für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ um Spenden. Dabei ist der VdK seinem Grundsatz immer treu geblieben, die Spendengelder Menschen in Not direkt zukommen zu lassen.

Ein kleiner Lichtblick

„Die Spenden der bayerischen Bevölkerung sorgen dafür, dass es für viele Menschen wieder einen Lichtblick gibt“, erklärt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher in ihrem Spendenaufruf. Der VdK finanziert aus Spendenmitteln zum Beispiel kostenlose Erholungsaufenthalte für alte und kranke Mitbürger sowie für bedürftige Familien. Außerdem werden Einzelfallhilfen für Menschen gewährt, die durch einen Schicksalsschlag in Not geraten sind. Darüber hinaus unterstützt der VdK Bayern die Schaffung von Arbeitsplätzen von Menschen mit Behinderung und Projekte zur Förderung der Inklusion, des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ruft ebenfalls zur VdK-Spendensammlung 2017 auf: „Ich freue mich über den umfangreichen Einsatz des Sozialverbands VdK für Menschen in Not. Wer mit seiner Gabe die VdK-Sammlung ‚Helft Wunden heilen‘ unterstützt, leistet in jedem Fall einen Beitrag zu mehr Menschlichkeit in unserem Land.“ Der VdK dankt im Voraus für Ihre Spenden. Informationen zur Sammlung gibt auch die nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle.

bsc

Schlagworte Spendenaktion | Helft Wunden heilen | Haussammlung | Spendensammlung

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.