29. Juni 2017
VdK-Zeitung Archiv

Keine Entlastung für Angehörige in Sicht

Die Zahl der Kurzzeitpflegeplätze ist in Bayern deutlich gesunken

Eine kleine Auszeit. Das brauchen Menschen dringend, die ihre Angehörigen pflegen, um wieder Kraft zu tanken. Doch leider gibt es kaum Kurzzeitpflegeplätze in Bayern. Die meisten Pflegebedürftigen werden zu Hause von Angehörigen versorgt.

© imago/Westend61

Angebote wie Kurzzeitpflegeplätze in Pflegeheimen sollen die Familie entlasten oder kurzfristige Aufenthaltsmöglichkeiten nach einem Krankenhausaufenthalt bieten, solange die weitere Versorgung nicht geklärt ist. Eine gute Idee – theoretisch. Denn tatsächlich ist die Anzahl der Kurzzeitpflegeplätze innerhalb der letzten fünf Jahre deutlich gesunken, wie eine aktuelle Antwort des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege auf eine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen ergab.

Wurden im März 2012 in 205 Heimen noch 966 feste Kurzzeitpflegeplätze in Bayern angeboten, so waren es fünf Jahre später in 166 Heimen nur noch 796 Plätze. Einrichtungen, die sich auf Kurzzeitpflege spezialisiert haben, gibt es kaum in Bayern. 2012 waren dies 29 mit insgesamt 329 Betten, 2017 nur noch 13 mit 171 Betten. Die meisten Pflegeheime gaben an, Kurzzeitpflegeplätze nur dann zur Verfügung zu stellen, wenn sich kurzfristig ein freier Platz ergibt.

„Stellen Sie sich die Situation von pflegenden Angehörigen vor. Es ist ein reiner Glücksfall, einen Kurzzeitpflegeplatz zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu bekommen. Das ist eine Katastrophe, sowohl bei einem längerfristig geplanten Urlaub als auch bei einer kurzfristigen Notsituation“, kritisiert VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. Ein Gutachten des Ministeriums soll nun die Kurzzeitpflegesituation genauer analysieren.

„Momentan ist das ein unhaltbarer Zustand“, findet Mascher. „Mit den neuen Pflegegesetzen sollte der Anspruch auf solche Angebote eigentlich gestärkt werden – im Fall der Kurzzeitpflege wohl derzeit leider nur auf dem Papier.“ Heimbetreiber verweisen darauf, dass die gesetzliche Pflegeversicherung für das Vorhalten von Kurzzeitpflegeplätzen nichts bezahlt. Mascher fordert, eine gesetzliche Verpflichtung einzuführen, einen Prozentsatz an Kurzzeitpflegeplätzen pro Einrichtung bereitzustellen, und dies entsprechend zu vergüten.

VdK-Beratungstelefon

Wer Unterstützung in Pflegefragen sucht, kann sich gerne an das Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“ des VdK Bayern wenden. Kompetente, kostenlose und unabhängige Beratung gibt es unter: Tel. (089) 2117-112, Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Donnerstag 15 bis 18 Uhr. E-Mail: lebenimalter.bayern@vdk.de

Dr. Bettina Schubarth

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.