30. Mai 2017
VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Radikal digital

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern

55 Prozent der über 70-Jährigen nutzen kein Internet. Sie tätigen Bankgeschäfte konventionell und füllen lieber per Hand Überweisungsformulare aus, statt dies an einem PC zu tun. Sie gehen gerne ins Kaufhaus oder in den Supermarkt, um dort einzukaufen, statt beim Online-Versand zu bestellen.

Wer mit Computer und Smartphones nichts anfangen kann oder will, wird dafür bestraft. Sparkassen und Banken schließen eine Filiale nach der anderen und erhöhen die Gebühren für PC-Verweigerer. Nun verunsichert auch noch die Deutsche Bahn ihre treue ältere Kundschaft mit der Ankündigung, die klassische Papier-Fahrkarte durch ein Handyticket ersetzen zu wollen.

Viele unserer Mitglieder haben kein Smartphone. Manche tun sich schon schwer, eine Fahrkarte am Automaten zu kaufen. Aber noch schwerer fällt es ihnen, Bahnhöfe zu nutzen, deren Bahnsteige sich nur über steile Treppen erreichen lassen.

Statt vorrangig in die Digitalisierung der Fahrplanauskunft und der Tickets zu investieren, täte die Bahn gut daran, endlich mehr Geld für die Herstellung von Barrierefreiheit in den Bahnhöfen in die Hand zu nehmen.

Michael Pausder VdK-Landesgeschäftsführer

Schlagworte Kommentar | Michael Pausder | Digitalisierung

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.