30. Mai 2017
VdK-Zeitung Archiv

Nachbesserungen reichen nicht

Sozialpolitischer Ausschuss diskutiert in Nürnberg über aktuelle Themen

Beim sozialpolitischen Ausschuss des VdK Bayern befassten sich die Teilnehmer in Nürnberg mit dem Bundesteilhabegesetz, Neuerungen bei Heil- und Hilfsmitteln und der Flexi-Rente.

Austausch in Nürnberg (von links): Ulrike Mascher, Michael Pausder, Ines Huber, Christian Bredl, Claudia Spiegel, Rudi Göbel und Rainer Strauch. | © Dr. Bettina Schubarth

In den Räumen der VdK-Bezirksgeschäftsstelle Mittelfranken in Nürnberg begrüßte der Vorsitzende Rudi Göbel neben den Mitgliedern des sozialpolitischen Ausschusses VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, den stellvertretenden VdK-Landesgeschäftsführer Herbert Lochbrunner sowie den Vorsitzenden des VdK-Landesverbandsausschusses, Erwin Manger. Neu in der Runde war Erich Bierler. Der ehemalige Leiter des Integrationsamtes im Zentrum Bayern Familie und Soziales der Oberpfalz engagiert sich im VdK-Beirat.

Die Leiterin der Abteilung Sozialpolitik im VdK Bayern, Claudia Spiegel, gab in ihrem Vortrag einen Überblick über die wichtigsten Punkte des neuen Bundesteilhabegesetzes. 883.000 Menschen mit Behinderung beziehen aktuell Eingliederungshilfe. Ein wichtiges Ziel sei erreicht worden, indem die Eingliederungshilfe aus dem Sozialhilferecht gelöst und nun ins SGB IX übergeführt wurde, so Spiegel. Dennoch sei es selbst für Sozialexperten ein „kompliziertes und unübersichtliches Gesetz“ geworden, das viel Beratungsbedarf nach sich ziehen werde, prophezeite Spiegel.

Da das Gesetz nach vier Reformstufen erst 2023 komplett umgesetzt sein wird, lasse sich aber noch keine abschließende Bewertung vornehmen. Ines Huber, Referentin aus der Abteilung Sozialpolitik im VdK Bayern, berichtete über Neuerungen des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes. Sie hob hervor, dass die Informations- und Zugangsrechte von Patienten gestärkt wurden. Sie meldete jedoch Zweifel an, ob das neue Gesetz die erhoffte Qualitätssteigerung für Patienten bringen werde.

Christian Bredl, Leiter der TK Bayern und VdK-Beiratsmitglied, verwies darauf, dass Krankenkassen nach wie vor bei Hilfsmitteln unter enormem Preisdruck stehen. Schließlich erläuterte Rainer Strauch, Leiter der Rechtsabteilung im VdK Bayern, die Neuerungen der Flexi-Rente. Die Berechnungen der Hinzuverdienstmöglichkeiten für Rentner seien teils schwierig. Auch für die Beratung, da steuer- und arbeitsrechtliche Aspekte ebenfalls eine Rolle spielen. Betriebsrentenbezieher müssten zudem aufpassen, nicht über den zu kommen.

bsc

Schlagworte Sozialpolitischer Ausschuss | Sozialpolitik

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.