27. April 2017
VdK-Zeitung Archiv

Soziale Spaltung stoppen!

Mitmachen bei der VdK-Aktion in Bayern

Die Bundestagswahl im September wird sicherlich spannend. Der Sozialverband VdK Bayern macht im Freistaat mobil für soziale Gerechtigkeit. Ein Riss geht durch Deutschland. Mit der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017 fordert der Sozialverband VdK zu einem politischen Kurswechsel auf.

Plakatmotiv der VdK-Aktion

„Die soziale Spaltung muss gestoppt werden. Soziale Gerechtigkeit ist der Kitt einer Gesellschaft“, ist Ulrike Mascher, Vorsitzende des Sozialverbands VdK Bayern, überzeugt. „Deswegen müssen wir alles dafür tun, damit die Kluft zwischen Arm und Reich nicht stetig größer wird. Wir wollen mit der VdK-Aktion so viel Druck aufbauen, dass sich die nächste Bundesregierung das Thema soziale Gerechtigkeit deutlich auf die Fahnen schreibt“, erklärt die VdK-Landesvorsitzende.

Mehr als 650.000 Menschen gehören der großen VdK-Solidargemeinschaft in Bayern an. Mitgliederstärke bedeutet, sich politisch einmischen zu können, weiß VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder: „Der VdK gilt als ‚soziale Macht‘ in Bayern, das ist auch den Politikerinnen und Politikern bewusst, die sich für die Bundestagswahl in Bayern von ihren Parteien aufstellen lassen.“ Deswegen ruft der Sozialverband VdK Bayern seine ehrenamtlich Aktiven in allen Verbandsstufen und alle seine Mitglieder auf, sich zahlreich an der VdK-Aktion zur Bundestagswahl zu beteiligen.

„Verbreiten Sie unsere Forderungen für soziale Gerechtigkeit in Ihrem Umfeld“, lautet der Appell von Ulrike Mascher und Michael Pausder an die VdK-Aktiven in ganz Bayern. Die VdK-Forderungen sind auf einem vierseitigen Flugblatt übersichtlich zusammengefasst. Sie erhalten dieses in Ihrer nächst gelegenen VdK-Kreisgeschäftsstelle: Kreisgeschäftsstellen Oder Sie verbreiten die VdK-Aktion via Internet und Facebook.

Aktiv in ganz Bayern

In den nächsten Monaten informieren VdK-Kreis- und Ortsverbände die Bevölkerung und ihre Mitglieder in ganz Bayern mit Ständen und auf Versammlungen über die VdK-Forderungen. Auch die VdK-Aktionswoche vom 19. bis zum 23. Juni steht dieses Jahr ganz unter dem Eindruck der bevorstehenden Bundestagswahl. Höhepunkte sind sicherlich die sieben VdK-Großveranstaltungen, die in den bayerischen Bezirken im Juli stattfinden und dabei örtliche Schwerpunkte setzen werden.


Alle Infos zur VdK-Aktion:

VdK-Aktion zur Bundestagswahl
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik. | weiter
VdK-Aktion zur Bundestagswahl
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
Der VdK Bayern hat im Juli 2017 zu sieben Großveranstaltungen in den bayerischen Bezirken eingeladen. „Das wird ein heißer Sommer!“, versprachen VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, die in ganz Bayern dabei waren. Landesvorstandsmitglied und Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele trat zudem in Unterfranken, Oberbayern und Schwaben auf. | weiter
23.03.2017 | bsc

bsc

Schlagworte Soziale Spaltung stoppen | VdK Kampagne | VdK Aktion | Bundestagswahl 2017

VdK-Aktion zur Bundestagswahl
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik.

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:
Mediadaten 2017.pdf (464,34 KB, PDF-Datei)

Kleinanzeigen

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.