VdK-Zeitung 2017

  • Zum Jahreswechsel
    Der VdK Bayern wünscht allen Mitgliedern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lesen Sie hier einen Rückblick von Ulrike Mascher, VdK-Landesvorsitzende, und Michael Pausder, VdK-Landesgeschäftsführer: | weiter
  • Teilhabe darf kein Fremdwort sein
    Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der Sozialverband VdK dazu auf, die Inklusion in allen Lebensbereichen voranzutreiben, um ein selbstverständliches Miteinander zu ermöglichen. | weiter
    25.11.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK-Lotsen: Helfen ist Ehrensache
    Sie schenken Zeit, machen Mut und Hoffnung: Die Rede ist von den VdK-Lotsen. Der VdK Bayern weitet den Lotsendienst systematisch aus und freut sich über engagierte VdK-Mitglieder, auf die das Profil dieses Ehrenamts gut passt. | weiter
    25.11.2017 | Petra J. Huschke
  • Auf den Punkt: Menschenwürdig
    Menschenwürde kennt keine Altersgrenze und darf nicht unter Finanzierungsvorbehalt stehen. Lesen Sie hier einen Kommentar von Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern. | weiter
    25.11.2017 | Michael Pausder
  • Pflegende am Rande der Erschöpfung
    Knapp 60 Prozent aller Angehörigen, die einen Demenzkranken pflegen, sind am Ende ihrer Kräfte. Das geht aus einer Befragung der DAK hervor. Fast alle Angehörigen wünschen sich eine bessere Unterstützung. | weiter
    25.11.2017 | ali
  • Bessere Unterstützung für Sehbehinderte
    Neben dem Blindengeld wird es ab 1. Januar 2018 in Bayern auch ein eigenes Sehbehindertengeld geben. Der Sozialverband VdK Bayern begrüßt dies, fordert aber gleichzeitig, die Hörbehinderten ebenfalls besser zu unterstützen. | weiter
    25.11.2017 | Sebastian Heise
  • Paralympischer Sport ist Spitzensport
    Paralympischer Sport ist „knallharter Leistungssport“, sagte Radsportler Michael Teuber auf der ConSozial. Doch von Inklusion könne man noch lange nicht reden. Der fünffache Paralympics-Gewinner Teuber diskutierte mit der Dressurreiterin Elke Philipp, auch VdK-Mitglied, und Moderatorin Miriam Janke über das Thema „Wie inklusiv ist der Spitzensport?“. | weiter
    25.11.2017 | Sebastian Heise
  • Inklusion bleibt Zukunftsthema
    „Zukunft Inklusion“ lautete das Motto der diesjährigen ConSozial. 220 Aussteller, darunter auch der VdK Bayern, sowie zahlreiche Experten unterschiedlichster Fachrichtungen zeigten an zwei Tagen auf der größten Kongressmesse für Fach- und Führungskräfte des Sozialmarkts Wege in eine inklusive Zukunft auf und lockten damit mehr als 5700 Besucher in die Messe Nürnberg. | weiter
    25.11.2017 | Mirko Besch/Sebastian Heise
  • Parkschilder, die ins Gewissen reden
    Illegal zugeparkte Behindertenparkplätze sind für Betroffene ein Ärgernis. Mit Flugblättern und echten Schildern wird den Falschparkern ins Gewissen geredet. Eine württembergische Gemeinde folgte einem VdK-Vorschlag, der auch eine Postkartenaktion nach sich zog. | weiter
    25.11.2017 | Sebastian Heise
  • Durch dick und dünn
    Gleich und gleich gesellt sich gern: Das Sprichwort trifft bei der Partnerwahl oft nicht nur auf den Charakter und die Vorlieben zu, sondern auch auf die Gene, wie eine Studie der Universität New York zeigt. Denn der Mensch liebt das, was er kennt. Doch warum werden sich Partner im Alter immer ähnlicher, und was hat das Zusammensein mit der eigenen Gesundheit zu tun? | weiter
    25.11.2017 | Caroline Meyer
  • Zehn Jahre Hilfe für betroffene Frauen
    Gemeinsam mit langjährigen Förderern, betroffenen Frauen und engagierten Netzwerkpartnern hat allfabeta, das Kontaktnetz für alleinerziehende Frauen mit Kind mit Behinderung, im Café Glanz im Münchner Stadtteil Haidhausen seinen zehnten Geburtstag gefeiert. | weiter
    25.11.2017 | Mirko Besch
  • Eine gute Sozialpolitik nutzt allen
    Der Wahlkampf ist vorüber. Nun wird der Kurs für die Bundespolitik der nächsten Jahre festgelegt. Der Sozialverband VdK fordert, soziale Themen in den Mittelpunkt des neuen Koalitionsvertrags zu stellen. | weiter
    25.10.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK fordert Nachbesserungen
    Nach dem Bundesteilhabegesetz ist nun auch ein bayerisches Teilhabegesetz auf den Weg gebracht worden. Der Entwurf der Staatsregierung enthält zwar gute Ansätze. Doch der Sozialverband VdK Bayern fordert noch einige Verbesserungen. | weiter
    25.10.2017 | Sebastian Heise
  • Gegen den Pflegenotstand
    „Die Pflege ist in Not“, erklärte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher auf einer Pressekonferenz des Sozialverbands VdK Bayern in München. So weist der Medizinische Dienst der Krankenversicherung darauf hin, dass die Beschwerden über mangelhafte Pflegeheime in Bayern jährlich ansteigen. Und in Befragungen unter Pflegekräften räumen zehn Prozent ein, dass es zu körperlicher Gewalt gegen Senioren in Pflegeheimen kommt. | weiter
    25.10.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Abgehängt
    Der größte Teil der bayerischen Bevölkerung lebt in Dörfern und kleineren Städten. Die Organisation des alltäglichen Lebens funktioniert auf dem Land häufig nur so lange reibungslos, solange man ein Auto hat. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    25.10.2017
  • Ein Sozialverband der Generationen
    Modern und jung geblieben: Deutschlands größter Sozialverband kümmert sich nicht nur um die Belange älterer Menschen, er ist ein Verband für alle Generationen. Die Gründe für junge Menschen, sich dem VdK anzuschließen, sind vielfältig: weil sie Hilfe brauchen, weil sie mitgestalten oder sich solidarisch zeigen wollen. Fest steht: In ihnen liegt die Zukunft. | weiter
    25.10.2017 | Caroline Meyer
  • Frauen leisten viel und ernten zu wenig
    Viele Frauen müssen von einer Rente leben, mit der sie kaum über die Runden kommen – obwohl sie ihr Leben lang in ihrem Beruf oder für die Familie gearbeitet haben. Die Vertreterinnen der Frauen des VdK Bayern haben auf der Landesfrauenkonferenz eine Resolution verabschiedet, die der Politik wichtige Schritte im Kampf gegen die Altersarmut aufzeigt. | weiter
    25.10.2017 | Caroline Meyer
  • Familie, Freunde und Gesundheit
    Glück ist die schönste Sache der Welt. Schon immer wollten die Menschen wissen, wie sie dieses Gefühl bewahren und verstärken können. Macht, Reichtum, Ruhm und Schönheit sind für viele erstrebenswert, aber sie bereiten keine echte Freude. Es sind ganz andere Dinge, die die Sorgen vertreiben und uns ein Hochgefühl bescheren. | weiter
    25.10.2017 | Annette Liebmann
  • „Der Sozialverband VdK ist eine Quelle des Glücks“
    Es ist meist kein Zufall, wie man sich fühlt. Bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste, dass Glück auch mit der eigenen inneren Einstellung zu tun hat. Die VdK-Zeitung sprach mit dem Glücksforscher Professor Dr. Karlheinz Ruckriegel. | weiter
    25.10.2017 | Interview: Annette Liebmann
  • Schnupperkurs für Ehrenämter im VdK
    Mehr als 15.000 Mitglieder engagieren sich bereits ehrenamtlich im VdK Bayern. Ihnen bereitet es große Freude, etwas für die Gemeinschaft zu tun. In diesem Schnupper-Seminar erfahren Interessierte, was sie im Ehrenamt erwartet. | weiter
    25.10.2017 | hei
  • Alles, was das Wohnen komfortabel macht
    Die Heim + Handwerk bietet vom 29. November bis 3. Dezember wieder viele Anregungen für ein schönes und komfortables Zuhause. Auch dieses Jahr ermöglicht der Sozialverband VdK Bayern seinen Mitgliedern freien Eintritt. | weiter
    25.10.2017 | bsc
  • Bühne frei für jedermann
    Das Theater an der Rott erzählt Geschichte – ohne verstaubt zu wirken. Die besten Zeiten des 1963 erbauten Hauses sind nicht vorbei, sie sind jetzt. Intendant Dr. Uwe Lohr kombiniert den Charme von einst mit Ideen von heute. Sein Ideal: ein Theater für alle – sowohl inhaltlich als auch baulich. Mithilfe des VdK ist es ihm gelungen, das Gebäude im niederbayerischen Eggenfelden vollständig barrierefrei umbauen zu lassen und dessen Charakter dennoch zu erhalten. | weiter
    25.10.2017 | Caroline Meyer
  • Barrierefrei in jeder Hinsicht
    Die Forderung des Sozialverbands VdK Bayern „Weg mit den Barrieren!“ findet offensichtlich zunehmend Gehör: So gab es beim diesjährigen Oktoberfest erstmals auf dem Gelände eine „Toilette für alle“. Diese ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen zugeschnitten. | weiter
    25.10.2017 | hei
  • Smart und sicher
    Mit neuer Smart-Home-Technik kann nicht nur Energie eingespart werden. Auch die Sicherheit der eigenen vier Wände kann so erhöht werden. Ein intelligentes Zuhause, was „Smart Home“ bedeutet, bietet nach Angaben der Verbraucherzentralen in mehrfacher Hinsicht einen Mehrwert. | weiter
    25.10.2017 | hei
  • Sich verstehen ohne Sehen und Hören
    Hände und Finger sind für taubblinde Menschen die wichtigsten Kommunikationsmittel. Denn sie können sich nur per Berührung miteinander verständigen. Da Sprache und Blickkontakt fehlen, ist die Unterhaltung viel körperbetonter. | weiter
    25.10.2017 | Sebastian Heise
  • Wie inklusiv ist Spitzensport?
    Die Stars der Olympischen Spiele verdienen Millionen, die Medaillengewinner der Paralympics dagegen können selten von ihrem Sport leben. „Wie inklusiv ist Spitzensport?“ heißt nur einer von vielen spannenden Programmpunkten der ConSozial am 8. und 9. November in der Messe Nürnberg. | weiter
    25.10.2017 | hei
  • Angehörige auf ihrem letzten Weg begleiten
    „Letzte Hilfe“ ist kein leichtes Thema. Dennoch war der Kurs des VdK Bayern in Zusammenarbeit mit dem Christophorus Hospiz Verein München voll besetzt. Referentin Katharina Theißing erläuterte den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie Angehörige am Ende ihres Lebens unterstützen können. | weiter
    25.10.2017 | ali
  • Soziale Sicherheit in den Mittelpunkt stellen
    Deutschland hat gewählt. Die letzten Wochen des Wahkampfs haben deutlich gemacht, dass die Bürgerinnen und Bürger soziale Themen vermisst haben. Der Sozialverband VdK appelliert an die künftigen Regierungsparteien, offene Fragen zur Zukunft des Renten-, Pflege- und Gesundheitssystems anzupacken. | weiter
    30.09.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Umverteilung bleibt weiterhin Top-Thema
    Vor der Bundestagswahl wurde nochmals deutlich, dass Verteilungsfragen und damit eine sozial gerechte Gesellschaft für die Menschen in Deutschland zentrale Anliegen sind. | weiter
    30.09.2017 | bsc
  • Kostenfreie Wohnberatung
    Die Messe Heim + Handwerk bietet vom 29. November bis 3. Dezember wieder viele Anregungen für ein schönes und komfortables Zuhause. Auch dieses Jahr ermöglicht der Sozialverband VdK Bayern seinen Mitgliedern freien Eintritt. | weiter
    29.09.2017 | bsc
  • Auf den Punkt: 2018 – 2023
    Der Bundestag ist gewählt. Der VdK hat dafür gesorgt, dass im Wahlkampf Themen wie Rente, Altersarmut, Pflege, Gesundheit und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung nicht gänzlich unter den Tisch gefallen sind. Jetzt wollen wir erreichen, dass unsere Kernforderungen Niederschlag im Koalitionsvertrag finden. Lesen Sie hier einen Kommentar von Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
  • „Helft Wunden heilen“
    Die Not in Bayern ist oft versteckt.Der Sozialverband VdK Bayern sorgt mithilfe der Sammlung „Helft Wunden heilen“ dafür, dass Bedürftigen gezielt geholfen wird. Deshalb werden Tausende von VdK-Ehrenamtlichen vom 20. Oktober bis zum 19. November wieder von Tür zu Tür gehen und um eine Spende bitten. Ministerpräsident Horst Seehofer unterstützt die Aktion. | weiter
    28.09.2017 | bsc
  • „Zukunft Inklusion“ in Nürnberg
    Die ConSozial ist die größte Kongressmesse für Fach- und Führungskräfte des Sozialmarkts. „Zukunft Inklusion“ heißt das diesjährige Motto. VdK-Präsidentin Ulrike Mascher und die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, sind mit dabei. | weiter
    30.09.2017 | bsc
  • Kübber löst Schweiger ab
    Günther Schweiger hat seine Position als Bezirksgeschäftsführer des VdK Mittelfranken an Hans Kübber übergeben und ist in den Ruhestand gegangen. Schweiger war mehr als 40 Jahre lang hauptamtlicher Mitarbeiter des Sozialverbands VdK. | weiter
    29.09.2017 | hei
  • Rentner bleiben abgehängt
    „Wir appellieren an die zukünftige Bundesregierung und an die bayerische Staatsregierung, endlich entschlossener im Kampf gegen Armut vorzugehen und dafür zu sorgen, dass Verteilungs- und Gerechtigkeitsfragen auf die politische Agenda kommen.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Bayern, anlässlich der Bekanntgabe aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamts. | weiter
    29.09.2017 | bsc
  • VdK-Mitglied Gabriele Buhl gibt jetzt wieder Gas
    Gabriele Buhl ist an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. Um weiterhin zur Arbeit zu kommen, ist sie auf einen Pkw mit Automatikgetriebe und Handgas angewiesen. Der VdK im oberbayerischen Landsberg am Lech hat für sie erreicht, dass die Rentenversicherung einen Gebrauchtwagen plus Umbau bezahlt. | weiter
    30.09.2017 | Sebastian Heise
  • Not ist im reichen Bayern oft nicht sichtbar
    „Reichtum umverteilen – jetzt!“ forderten rund 80 Teilnehmer des Bündnisses „München Sozial“. Im Vorfeld der Bundestagswahl wies der Zusammenschluss der sozialen Organisationen Münchens, dem auch der VdK-Kreisverband angehört, auf die wachsende soziale Spaltung der Gesellschaft hin. | weiter
    28.09.2017 | Annette Liebmann
  • VdK-Mitglied Teuber holt 19. WM-Gold
    Bei der Para-Radsport-Weltmeisterschaft in Südafrika hat VdK-Mitglied Michael Teuber erneut das Zeitfahren gewonnen. Damit errang der Ausnahmeathlet aus dem oberbayerischen Odelzhausen bereits seinen 19. Weltmeistertitel. | weiter
    29.09.2017 | hei
  • Berliner Sommermärchen der Blindenfußballer
    Die besten Blindenfußballmannschaften des Kontinents haben in Berlin eine großartige Europameisterschaft erlebt. Tausende kamen ins Stadion und zahlreiche Zuschauer sahen die Spiele im Fernsehen und im Internet. | weiter
    30.09.2017 | Sebastian Heise
  • Allgäuer Ehepaar hat den Dreh raus
    Reiner Schweiger hat sich nie gefragt, ob er es schaffen würde, seine MS-kranke Frau zu pflegen. Er hat die Ärmel hochgekrempelt und angepackt. Um sich und seiner Frau den Alltag zu erleichtern, ist der 68-jährige Allgäuer immer auf der Suche nach neuen Ideen. Eine davon war ein Drehpflegebett. Das bewilligte die Krankenkasse allerdings erst mit Unterstützung des VdK-Kreisverbands Ostallgäu. | weiter
    28.09.2017 | Caroline Meyer
  • Theorie und Praxis beim VdK verbinden
    Der VdK Bayern fördert den Nachwuchs und unterstützt als Ausbilder den dualen Studiengang „Soziale Arbeit“ der Internationalen Hochschule IUBH in München und Nürnberg. Hier werden junge Menschen für einen Beruf an der Schnittstelle von Sozialwesen und Sozialwirtschaft qualifiziert. Vier Studentinnen starten im Oktober. | weiter
    28.09.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Die große Leidenschaft für Kohle, Wasser und Dampf
    Es war das Ende einer langen Eisenbahntradition: Vor 40 Jahren fuhr zum letzten Mal eine Dampflokomotive der damaligen Deutschen Bundesbahn. Seitdem fährt das Staatsunternehmen nur noch mit Strom und Diesel. Doch die mit Wasserdampf angetriebenen Lokomotiven leben weiter fort – dank privater Gesellschaften und Vereine. | weiter
    30.09.2017 | Sebastian Heise
  • Freund und Helfer der Polizei
    „Aktenzeichen XY... ungelöst“ ist nicht nur ein Klassiker des deutschen Fernsehens. Die Sendung, die im Oktober ihren 50. Geburtstag feiert, trug auch dazu bei, zahlreiche Verbrechen aufzuklären. | weiter
    30.09.2017 | Sebastian Heise
  • Die Umstellung der Uhr ändert nichts an der Zeit
    Die Uhrumstellung nimmt Prof. Dr. Karlheinz Geißler im Unterschied zu anderen Zeitgenossen gelassen hin. Denn der 72-jährige Zeitforscher, der mit seinem Sohn Jonas Geißler das Buch „Time is honey: Vom klugen Umgang mit Zeit“ verfasst hat, trägt keine Uhr und schaut nur selten nach, wie spät es ist. Im Interview mit der VdK-Zeitung rät er zu einem flexibleren Umgang mit der Uhrzeit. | weiter
    30.09.2017 | Interview: Sebastian Heise
  • Wie barrierefrei sind die Bundestagswahlen?
    Blinde können die Wahlbenachrichtigung nicht lesen, Gehbehinderte kommen nicht in ihr Wahllokal: Die Bundestagswahl am 24. September ist nicht barrierefrei. Menschen mit Behinderung brauchen nach wie vor Unterstützung und müssen teilweise Vorbereitungen treffen. | weiter
    28.08.2017 | A. Liebmann/S. Heise
  • Gegen Stillstand in der Rentenpolitik
    Rentenkommission bis 2030 statt aktiver Rentenpolitik? Das scheint die Strategie von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu sein. Der Sozialverband VdK warnt vor dem Renten-Stillstand. | weiter
    28.08.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Bayern braucht noch Nachhilfe in Inklusion
    In Sachen Inklusion besteht in Bayern großer Nachholbedarf. Aktuellen Zahlen und Studien zufolge liegen die Inklusions­bemühungen des Freistaats im Vergleich zu denen anderer Bundesländer teilweise weit zurück. | weiter
    28.08.2017 | Mirko Besch
  • Dieses Jahr gibt es so wenig Äpfel wie nie zuvor
    Später Frost und nasskalte Witterung sorgen für einen Ausfall von rund 65 Prozent – Bodenseeregion trifft es besonders hart | weiter
    28.08.2017 | Caroline Meyer
  • Auf den Punkt: Druck aufbauen
    Politik reagiert in erster Linie auf Druck. Das beherzigt der VdK als größte Bürgerbewegung für die kleinen Leute. Wir sind zwar keine Partei, aber wir ergreifen Partei für jetzige und künftige Rentner, für Menschen mit Behinderung, für chronisch Kranke, für Pflegebedürftige und deren Angehörige sowie für Geringverdiener. | weiter
    28.08.2017 | Michael Pausder
  • Die Phobie überwinden und den Python streicheln
    Bei einem Seminar im Tierpark Hellabrunn lernen Teilnehmer, ihre Angst vor Spinnen und Schlangen in den Griff zu bekommen | weiter
    28.08.2017 | Sebastian Heise
  • Die Bergwelt, wie sie ihr gefällt
    Autorin Katrin Ulbrich sorgt zweimal im Monat für ein Happy End im Zillertal | weiter
    28.08.2017 | Caroline Meyer
  • Mit Teamgeist und Spaß rund um Neuendettelsau
    Rund 160 Teilnehmer haben auch dieses Jahr wieder an der 17. Radltour des VdK Bayern und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern (BVS) teilgenommen. Diesmal führte die dreitägige Veranstaltung rund um das mittelfränkische Neuendettelsau im Landkreis Ansbach. | weiter
    10.08.2017 | Mirko Besch
  • Erfolgreiche Großveranstaltungen des VdK Bayern
    Siebenmal volle Hallen, siebenmal gute Diskussionen: Die Großveranstaltungen des Sozialverbands VdK Bayern in den Regierungsbezirken sind sehr erfolgreich gelaufen. | weiter
    | bsc/hei
  • Läuten, laufen, lächeln
    Gut gelaufen: Der Sozialverband VdK Bayern war wieder mit einem starken Team beim Münchner Firmenlauf B2Run vertreten. Verstärkt wurde die Laufgruppe von einer mehrfachen Paralympics-Gewinnerin und Weltmeisterin. | weiter
    14.07.2017 | Mirko Besch
  • Fair bezahlte Arbeit beugt Altersarmut vor
    Die Rente ist ein Spiegel des Erwerbslebens. Wer wenig verdient, zahlt wenig in die Rentenkasse ein. Zudem können sich Geringverdiener keine zusätzliche Altersvorsorge leisten. Der Sozialverband VdK fordert eine Arbeitsmarktpolitik, die den Kampf gegen Altersarmut im Blick hat. | weiter
    29.06.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Die Steuerpolitik muss deutlich gerechter werden
    Der Unterschied zwischen Arm und Reich ist in kaum einem anderen Land Europas so groß wie in Deutschland. Mit dazu beigetragen hat die Politik der vergangenen Jahre, die Kapitalgewinne geringer besteuert als Löhne. Der Sozialverband VdK fordert eine gerechtere Steuerpolitik, auch um die notwendigen Ausgaben für Verbesserungen bei der Pflege, Gesundheit und Armutsbekämpfung zu erhöhen. | weiter
    29.06.2017 | Sebastian Heise
  • Auf den Punkt: Mietwahnsinn
    Die Mieten explodieren in den großen Städten und Ballungsräumen. Deshalb brauchen wir eine wirkungsvolle Mietpreisbremse ohne Ausnahmen sowie ein energisches Vorantreiben des sozialen Wohnungsbaus durch Bund und Länder. Lesen Sie hier einen Kommentar von Landesgeschäftsführer Michael Pausder: | weiter
    29.06.2017 | Michael Pausder
  • Altötting geht Barrieren an
    „Weg mit den Barrieren!“: Dieses Thema verfolgt der Sozialverband VdK Bayern weiter intensiv. Nachdem ehren- und hauptamtliche VdK-Mitarbeiter im vergangenen Jahr 120 Ortsbegehungen im Freistaat gemacht hatten und dadurch bereits viele Hindernisse in Städten und Gemeinden beseitigt wurden, fanden auch dieses Jahr schon mehrere Aktionen statt, wie zum Beispiel im Wallfahrtsort Altötting. | weiter
    29.06.2017 | Sebastian Heise
  • „Die 66“: Neuer Standort kommt gut an
    Zum ersten Mal in ihrer 13-jährigen Geschichte wurde Deutschlands größte und erfolgreichste 50plus-Messe „Die 66“ auf dem Gelände der Messe München in Riem veranstaltet. Rund 500 Aussteller präsentierten dort ihre Angebote, Produkte und Neuerungen. Auch der VdK Bayern war mit einem Stand vertreten und beteiligte sich zudem mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion am Messe-Programm. | weiter
    29.06.2017 | Mirko Besch
  • Keine Entlastung für Angehörige in Sicht
    Eine kleine Auszeit. Das brauchen Menschen dringend, die ihre Angehörigen pflegen, um wieder Kraft zu tanken. Doch leider gibt es kaum Kurzzeitpflegeplätze in Bayern. Die meisten Pflegebedürftigen werden zu Hause von Angehörigen versorgt. | weiter
    29.06.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Pflegende Angehörige sind sozial abgesichert
    Pflegende Angehörige investieren viel Zuwendung, Energie und Zeit in ihre Aufgabe. Oft müssen sie beruflich kürzer treten oder ihren Job ganz aufgeben. Während der Zeit der Pflege sind sie sozial abgesichert. | weiter
    12.07.2017 | Annette Liebmann
  • Als der Sommerurlaub noch ein Abenteuer war
    Noch nie war der Mensch so mobil wie heute: Ein Wochenendtrip nach Prag oder ein Kurzurlaub in Venedig – kein Problem. Doch das war nicht immer so. VdK-Mitglieder erinnern sich an die Zeiten, als das Reisen noch ein Abenteuer war. | weiter
    12.07.2017 | Annette Liebmann
  • Die schönsten Wochen des Jahres sollen möglichst perfekt werden
    Urlaub – das sind die schönsten Wochen des Jahres. Während die einen am Strand faulenzen, erobern andere die Berge oder erkunden fremde Städte. Auch wenn der Sommerurlaub für viele schon zur Selbstverständlichkeit geworden ist, ist er nach wie vor sehr beliebt. Das bestätigt auch Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen. | weiter
    12.07.2017 | Interview: Annette Liebmann
  • Im Inntal fühlen sich Jung und Alt dahoam
    Mit dem Wohnprojekt „Dahoam im Inntal“ verwirklichen Geschäftsführer Rupert Voß und Investor Wolfgang Endler in Brannenburg ihren Traum von einem modernen dörflichen Zusammenleben der Generationen. Das Dorf im Dorf bietet nicht nur Wohnraum und Austausch, sondern auch eine durchdachte Infrastruktur für Jung und Alt. | weiter
    29.06.2017 | Caroline Meyer
  • Kaum Praxen ohne Barrieren
    Zum Arzt ohne Hindernisse? In Bayern eine Rarität. Nun wird über ein Gütesiegel diskutiert. Nur jede sechste Praxis in Bayern ist rollstuhlgerecht. Damit liegt der Freistaat auf Platz 13 im Bundesländervergleich. Einen barrierefreien Zugang weisen sogar nur vier Prozent der Praxen auf. Etwa fünf Prozent haben immerhin Behindertenparkplätze ausgewiesen, aber nur ein Prozent bietet Orientierungshilfen für Sehbehinderte an. | weiter
    29.06.2017 | bsc
  • Lebenserwartung hängt vom sozialen Status ab
    „Auf ein langes und gesundes Leben!“: So heißt es oft in Glückwunschkarten. Und tatsächlich steigt die Lebenserwartung in Deutschland weiter an – aber leider nicht für alle. | weiter
    12.07.2017 | bsc
  • Luther lockt Tausende nach Coburg
    500 Jahre nach der Reformation steht die Bayerische Landesausstellung ganz im Zeichen von Martin Luther. Passenderweise findet die Schau auf der Veste Coburg statt, wo der Reformator einige Zeit gelebt hat. | weiter
    29.06.2017 | hei
  • Langsamer Abschied von den gelben Zellen
    Gelbe Telefonhäuschen sind inzwischen zur Seltenheit geworden. Die flächendeckende Verbreitung von Mobiltelefonen hat sie fast aussterben lassen. Vom Aufstieg und langsamen Niedergang eines Kommunikationsmittels, das früher gern und oft benutzt wurde, vor allem auch von Jugendlichen, die ungestört telefonieren wollten. | weiter
    29.06.2017 | Sebastian Heise
  • Im digitalen Abseits
    Um Kosten zu sparen, werden laufend Bankfilialen geschlossen und Serviceleistungen ins Internet verlagert. Sind doch inzwischen eh alle online, oder? Mitnichten! Elf Millionen vornehmlich ältere Menschen können oder wollen das Internet nicht nutzen – und haben dadurch immer mehr Nachteile. | weiter
    12.07.2017 | mib
  • Rentner haben weiterhin das Nachsehen
    Zum 1. Juli steigen die Renten im Westen um 1,9 Prozent, im Osten um 3,59 Prozent. Insgesamt sind die Renten aber längst von der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung abgekoppelt, kritisiert der Sozialverband VdK. Die Höhe der Rentenanpassung war bereits im Herbst 2016 von der Deutschen Rentenversicherung angekündigt worden. | weiter
    30.05.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Steuern müssen richtig eingesetzt werden
    Haushaltsüberschüsse durch sprudelnde Steuereinnahmen: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kann zufrieden sein. Der Sozialverband VdK sieht jetzt den richtigen Zeitpunkt, die Beitragszahler zu entlasten. | weiter
    30.05.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Radikal digital
    55 Prozent der über 70-Jährigen nutzen kein Internet. Auch wer mit Computer und Smartphones nichts anfangen kann oder will darf nicht abgehängt werden. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    30.05.2017
  • Das wird ein heißer Sommer
    Der VdK mischt sich ein. „Soziale Spaltung stoppen!“ heißt es bei der VdK-Aktionswoche vom 19. bis 23. Juni in den bayerischen VdK-Geschäftsstellen und bei den sieben Großveranstaltungen im Juli in den Bezirken. | weiter
    24.05.2017
  • Mit dem VdK inklusiv statt nur dabei
    Und Action: Im Sommer beginnt für das VdK-Ressort „Leben mit Behinderung“ die Hochsaison. Sport- und Kinderfreizeiten, Aktionstage und Mitmach-Angebote stehen in den kommenden Monaten an. Wer Inklusion live erleben will, hat jetzt viele Gelegenheiten dazu. | weiter
    30.05.2017 | cam
  • Nachbesserungen reichen nicht
    Beim sozialpolitischen Ausschuss des VdK Bayern befassten sich die Teilnehmer in Nürnberg mit dem Bundesteilhabegesetz, Neuerungen bei Heil- und Hilfsmitteln und der Flexi-Rente. | weiter
    30.05.2017 | bsc
  • Kein Grund zum Jubeln
    Der aktuelle Sozialbericht der bayerischen Staatsregierung bietet nach Ansicht des Sozialverbands VdK Bayern keinen Grund zum Jubeln. „Sozialministerin Emilia Müller schaut von weit oben auf den Freistaat und übersieht geflissentlich die weniger strahlenden Seiten Bayerns“, kritisiert VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. | weiter
    30.05.2017 | bsc/hei
  • Eingesperrt in der eigenen Wohnung
    In manchen Regionen Bayerns haben Frauen derart niedrige Renten, dass es oft kaum zum Leben reicht. Von einem lebenswerten Alltag sind sie weit entfernt. Im Landkreis Cham in der Oberpfalz bekommen Rentnerinnen im Schnitt 462 Euro. Die VdK-Zeitung hat dort eine alleinlebende Frau besucht, die sogar nur 444 Euro Rente hat. | weiter
    24.05.2017 | Sebastian Heise
  • Aufklären und sensibilisieren
    VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder empfing Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger in der VdK-Landesgeschäftsstelle zum Austausch über behindertenpolitische Themen. | weiter
    30.05.2017 | bsc
  • Mobiler Begleitservice bringt Teilhabe ins Rollen
    Hohe Bordsteinkanten, kaputte Aufzüge, fehlende Ansagen: Für Menschen mit Behinderung oder Ältere ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oft ein Ding der Unmöglichkeit. Wer in München Hilfe braucht, kann seit zwei Jahren den „Bus & Bahn Begleitservice München“ nutzen. | weiter
    30.05.2017 | Caroline Meyer
  • Studentin muss nicht selbst zahlen
    Als Lisa Michel* den Brief ihrer Krankenkasse öffnet, kann sie zunächst nicht glauben, was sie liest: Sie soll rückwirkend für fast drei Jahre Versichertenbeiträge bezahlen. 6000 Euro auf einen Schlag. Die Halbwaise wendet sich an den VdK-Kreisverband Haßberge in Unterfranken, Bayern. Sachbearbeiterin Andrea Stühler-Holzheimer gelingt es, die Rückforderung abzuwenden. | weiter
    01.06.2017 | Caroline Meyer
  • Franken hoch drei
    Zusammen „85 Jahre Frankenpower“ würdigte VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder anlässlich der Dienstjubiläen der drei fränkischen VdK-Bezirksgeschäftsführer Günther Schweiger, Roland Sack und Carsten Vetter. | weiter
    30.05.2017 | bsc
  • Kontrolle der Nebenkosten lohnt sich
    Viele Mieter bekommen im Frühjahr und Sommer die Betriebskostenabrechnungen. Dank gesunkener Heizölpreise winken höhere Rückzahlungen. Ein genauer Blick auf die Abrechnungen lohnt sich. Denn viele von ihnen sind fehlerhaft. | weiter
    01.06.2017 | Sebastian Heise
  • Zuschuss fürs Wohnen
    Wer wenig Geld verdient, kann vom Staat einen Zuschuss zu den Wohnkosten erhalten. Der Antrag muss bei der zuständigen Wohngeldbehörde gestellt werden. Doch wer ist eigentlich anspruchsberechtigt? | weiter
    01.06.2017 | Mirko Besch
  • Steuerzahler können bei Krankheit und Pflege auf höhere Entlastung hoffen
    Gesundheits- und Pflegekosten können nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs stärker als bisher steuerlich geltend gemacht werden. | weiter
    01.06.2017 | hei
  • Ohne Schadstoffe lebt es sich besser
    Trautes Heim, Glück allein. Die meiste Zeit des Tages verbringen wir in geschlossenen Räumen, einen Großteil davon in den eigenen vier Wänden. Daher ist es ratsam, das Zuhause möglichst gesund, also weitgehend schadstofffrei zu gestalten. | weiter
    01.06.2017 | Mirko Besch
  • Ab fünf Uhr kommt der Montagsblues
    Fast alle Berufstätigen kennen ihn: den Montagsblues. Spätestens, wenn morgens der Wecker klingelt, stöhnen viele „Schon wieder Montag!“. Wie es gelingt, innere Ruhe zu bewahren, erklärt die Psychologin Dr. Ruth Enzler aus Zollikon bei Zürich. Eine ehrenamtliche VdKlerin erzählt, warum der Ruhestand mehr Gelassenheit in den Wochenanfang bringt. | weiter
    01.06.2017 | Elisabeth Antritter
  • Perspektivwechsel an der Hochschule
    Es wird viel ohne sie über sie geredet. Dabei sind Menschen mit Behinderung Experten in eigener Sache. Deshalb hat die Kieler Stiftung Drachensee ein Projekt entwickelt, das weltweit einmalig ist: Das Institut für Inklusive Bildung qualifiziert Menschen mit kognitiven Einschränkungen zu Bildungsfachkräften. An Hochschulen in Schleswig-Holstein unterrichten sie Menschen ohne Behinderung. | weiter
    01.06.2017 | Caroline Meyer
  • Soziale Spaltung stoppen!
    Die Bundestagswahl im September wird sicherlich spannend. Der Sozialverband VdK Bayern macht im Freistaat mobil für soziale Gerechtigkeit. Ein Riss geht durch Deutschland. Mit der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017 fordert der Sozialverband VdK zu einem politischen Kurswechsel auf. | weiter
    27.04.2017 | bsc
  • „Weiter so!“: viel Zuspruch für VdK-Aktion
    In der letzten Ausgabe der VdK-Zeitung war der Forderungskatalog des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 beigelegt, der die Grundpositionen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung und Armut zusammenfasst. Der Zuspruch aus den Reihen unserer VdK-Mitglieder ist groß. | weiter
    28.04.2017
  • Gefahr der Altersarmut ist nicht gebannt
    Das Statistische Bundesamt hat für das Jahr 2016 die Zahlen der Grundsicherungsempfänger vorgelegt. Demnach haben etwas weniger Rentnerinnen und Rentner als 2015 Sozialleistungen in Anspruch genommen. | weiter
    27.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Ritterschlag
    Die Sozialrechtsberatung des VdK genießt einen sehr guten Ruf. Das Magazin "Finanztest" - herausgegeben von der Stiftung Warentest - berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über unsere Rechtsberatung und stellt dem VdK ein sehr gutes Zeugnis aus. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    28.04.2017
  • „Die 66“: Das Leben selbstbewusst genießen
    Selbstbewusst, neugierig und politisch interessiert: Das ist die Generation 50 plus. Auch dieses Jahr mischt der VdK Bayern auf der Messe „Die 66“ in München kräftig mit. VdK-Mitglieder haben wieder kostenlosen Eintritt. | weiter
    27.04.2017 | bsc
  • Behinderung darf kein Nachteil sein
    Teilhabe und Selbstbestimmung müssen für Menschen mit Behinderung selbstverständlich sein. Doch die Behindertenpolitik in der vergangenen Legislaturperiode blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Das muss sich ändern, fordert der Sozialverband VdK Deutschland in seiner Aktion zur Bundestagswahl „Soziale Spaltung stoppen!“. | weiter
    27.04.2017 | Annette Liebmann
  • 5. Mai - Viele Aktionen, ein Ziel: Gleichberechtigung
    Am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, fordern Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe in ganz Deutschland eines: die selbstverständliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung. | weiter
    27.04.2017 | cam
  • Mit der VdK-Radltour nach Mittelfranken
    Für alle Radfahrer: Termin und Ort für die kommende VdK-BVS-Radltour stehen fest. Die beliebte Inlusionsveranstaltung findet vom 9. bis 13. August 2017 in Mittelfranken statt. Start- und Zielpunkt der drei Etappen wird in diesem Jahr Neuendettelsau im Landkreis Ansbach sein. | weiter
    27.04.2017 | hei
  • Tipps für die häusliche Pflege
    Die Pflege eines Familienmitglieds ist ein 24-Stunden-Job. „Pflegende Angehörige brauchen mehr Unterstützung und Information“, betont Yvonne Knobloch, Leiterin des Ressorts „Leben im Alter“ beim VdK Bayern. Beim kostenlosen zweitägigen VdK-Pflegekurs vermitteln Experten den Teilnehmern wertvolles Fachwissen und geben viele Tipps, die die Pflege erleichtern. | weiter
    27.04.2017 | Annette Liebmann
  • Job und Pflege miteinander vereinbaren
    Verschiedene Gesetze und Regelungen sollen es Berufstätigen ermöglichen, den Job und die Pflege eines nahen Angehörigen besser miteinander zu vereinbaren. Als „nahe Angehörige“ gelten nicht nur Eltern, Großeltern und Ehepartner, sondern auch nichteheliche Lebenspartner, Schwager und Stiefeltern. | weiter
    27.04.2017 | Annette Liebmann
  • Plötzlich Pflegefall: zeitnahe Beratung ist wichtig
    Ein Schlaganfall, ein Sturz oder eine Erkrankung – Pflegebedürftigkeit kann schnell eintreten. Auch für die Angehörigen wird dann vieles anders, denn sie müssen in kurzer Zeit viele weitreichende Entscheidungen treffen. | weiter
    27.04.2017 | Annette Liebmann
  • Aufgeben kommt für Paula Deyerl nicht in Frage
    „Ich bin niemand, der aufgibt“, sagt Paula Deyerl. Die 79-Jährige aus Augsburg macht seit 17 Jahren Aikido. Obwohl sie im Vergleich zu jüngeren Kampfsportlern mehr Hürden überwinden musste, hat sie immer daran geglaubt, eines Tages den Schwarzgurt zu bekommen. Im Dezember wurde er ihr endlich verliehen. | weiter
    27.04.2017 | Annette Liebmann
  • Henry Pritschet ist kein Ziel zu weit, kein Berg zu hoch
    Wenn Henry Pritschet das Fernweh plagt, sehnt er sich nicht nach dem Strand von Italien oder Spanien. Ihn reizen das satte Grün des Machu Picchu in Peru oder die Weiten der Wüste Jordaniens. Der Rollstuhl ist dem VdK-Mitglied bei keiner seiner Reisen im Weg. | weiter
    27.04.2017 | Caroline Meyer
  • Psychopharmaka statt Zuwendung
    Mehr als die Hälfte der Heimbewohner erhalten Psychopharmaka. Vor allem Demenzpatienten werden laut dem aktuellen AOK-Pflegereport mit Medikamenten behandelt, die für sie nicht nur ungeeignet sind, sondern sogar gefährlich sein können. | weiter
    27.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Betrüger rufen mit Notrufnummer 110 an
    Moderne Techniken wie die Rufnummernanzeige nutzen auch Betrüger aus. So rufen sie mit der Notrufnummer 110 vor allem bei älteren Mitbürgern an und geben sich als Polizisten aus. Kriminalhauptkommissar Arno Helfrich informierte in der VdK-Landesgeschäftsstelle über neue kriminelle Methoden und wie man sich schützen kann. | weiter
    27.04.2017 | Sebastian Heise
  • Keine Angst vor Alzheimer
    Bin ich nur vergesslich oder schon dement? Diese Frage beunruhigt viele ältere Menschen. In einer kostenlosen Broschüre können sich Ratsuchende informieren, ohne dass ihnen Panik gemacht wird. | weiter
    27.04.2017 | ant
  • Training für Senioren: Sicher auf der Straße
    „Fit im Auto“ heißt das neue Projekt der Landesverkehrswacht Bayern. Das theoretische und praktische Training für sicheres Autofahren, das der VdK Bayern unterstützt, richtet sich speziell an die Generation 65 plus. | weiter
    27.04.2017 | cam
  • Museen weiß-blau: Kultur satt im Freistaat
    Wem die Ideen für Reiseziele in Bayern ausgehen, hat nun die Qual der Wahl: Der komplett neu gestaltete Museumsführer stellt 1300 sehenswerte Museen und museums–ähnliche Einrichtungen sowie 70 Ausstellungshäuser von Abenberg bis Zwiesel vor. | weiter
    27.04.2017 | ant
  • VdK-Mitarbeiter fährt mit Rollstuhl die Treppe hoch
    Stufen sind für VdK-Mitarbeiter Norman Burkhardt allein normalerweise unüberwindbar. Für die ARD-Sendung „Die große Show der Naturwunder“ testete er nun einen Rollstuhl, der auch Treppen steigen kann. | weiter
    27.04.2017 | Sebastian Heise
  • Gedächtnistraining: „Je übertriebener das Bild, desto besser“
    „Jeder kann zum Superhirn werden!“, ist Gedächtnistrainer Markus Hofmann aus München überzeugt. Mit der richtigen Methode macht das auch noch Spaß, verspricht er. | weiter
    27.04.2017 | Elisabeth Antritter
  • Aberglaube hat immer noch Hochkonjunktur
    Kleeblatt, Schornsteinfeger Glücksschwein und Hufeisen gehören zu den favorisierten Glückssymbolen der Deutschen. Viele haben auch einen Talisman. Dagegen kann an einem Freitag, dem 13., schon ein mulmiges Gefühl aufkommen. Schwarze Katzen von links – ganz übel. Zerbrochene Spiegel – sieben Jahre Unglück. Mit dem linken Fuß aufstehen – schlechte Laune und Pech. Woher kommt der Aberglaube? Steckt er gar in uns Menschen? | weiter
    27.04.2017 | Petra J. Huschke
  • Das Sandmännchen jetzt auch mit Gebärdensprache
    Schöne Nachricht für gehörlose Kinder und Erwachsene: Seit April gibt es den Sandmann auch mit Gebärdensprache, allerdings nicht bei der herkömmlichen TV-Ausstrahlung, sondern nur online und via Smartphone-App. | weiter
    27.04.2017 | hei
  • Soziale Gerechtigkeit ist das wichtigste Ziel
    Deutschland droht zu zerreißen. Das symbolisiert der Schriftzug der VdK-Aktion zur Bundestagswahl. Mit dem Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ formuliert der Sozialverband seine Kernforderung an die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich am 24. September zur Wahl stellen. | weiter
    22.03.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Für eine gerechtere und bessere Rente
    „Kleine Rente – große Probleme“: So lautete das Thema des VdK-Forums 2017. Die Experten, darunter VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, waren sich einig: Das beste Mittel gegen Altersarmut ist eine sozial gerechte Rente. Das bewährte System müsse beibehalten und das Niveau wieder erhöht werden. | weiter
    23.03.2017 | Sebastian Heise
  • Auf den Punkt: Inflation frisst Rente
    Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder aus der VdK-Zeitung 4/2017. | weiter
    23.03.2017 | Michael Pausder VdK-Landesgeschäftsführer
  • Manchmal kann Zuhören eine große Hilfe sein
    Seit eineinhalb Jahren ist Angelika Seitz ehrenamtliche VdK-Lotsin im oberbayerischen Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen. Zweimal im Monat hilft sie Menschen, die über die sozialrechtliche Beratung des VdK hinaus Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags brauchen. | weiter
    23.03.2017 | Annette Liebmann
  • „Die Geldsorgen schnüren einem die Luft ab“
    32 Jahre lang hat sie mit ihm zusammengelebt, ihn versorgt, ihn ins Krankenhaus begleitet. Als ihr schwer kranker Lebensgefährte stirbt, steht Margarete Böhm* vor dem Nichts. Witwenrente bekommt sie nicht, nur eine eigene kleine Rente auf Grundsicherungsniveau. | weiter
    23.03.2017 | Caroline Meyer
  • Messe „Die 66“ in neuer Frische
    In München ist „Die 66“ ein echter Publikumsrenner. Weil Deutschlands größte Messe für die Generation 50 plus am bisherigen Standort fast aus allen Nähten platzte, zieht sie vom 19. bis 21. Mai 2017 auf das Münchner Messegelände um. Wie gewohnt werden Information und Unterhaltung für Menschen in den besten Jahren geboten. | weiter
    29.03.2017 | bsc
  • Sozialverband VdK weiter auf Erfolgskurs
    Rekord beim Sozialverband VdK: Dank des anhaltenden Wachstums zählt der Verband jetzt über 1,8 Millionen Mitglieder – so viel wie nie zuvor in seiner rund 70-jährigen Geschichte. | weiter
    03.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK jubelt mit dem deutschen Team
    Der VdK Bayern ist stolz auf die erfolgreichen Wintersportler der Para-Ski-WM: 14 Medaillen sammelte das deutsche Team im niederbayerischen Finsterau. VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder und Landesvorstandsmitglied Verena Bentele fieberten am letzten Wettkampfwochenende mit und überreichten auch die Medaillen. | weiter
    23.03.2017 | Caroline Meyer
  • Die Philosophie lautet: „Was kann man möglich machen?“
    „Eine behindertengerechte Tür einzubauen, ist eine Kleinigkeit, wenn man dafür einen Menschen mit Behinderung beschäftigen kann“, sagt Polizeipräsident Reinhard Kunkel. Das Polizeipräsidium Oberfranken beschäftigt 2626 Angestellte und Beamte – 217 von ihnen haben eine Schwerbehinderung. Für dieses Engagement wurde es mit dem Inklusionspreis „JobErfolg 2016“ in der Kategorie „Öffentlicher Dienst“ ausgezeichnet. | weiter
    23.03.2017 | Annette Liebmann
  • „Ich bin unglaublich dankbar“
    Eva Biedler liebt ihren Job. Gerne würde die Kinderpflegerin mehr Zeit im Kindergarten verbringen. Doch die Multiple Sklerose lässt nicht mehr als zwölf Stunden in der Woche zu. Zehn Jahre lang kämpft die Allgäuerin um eine Teilerwerbsminderungsrente, jetzt hat sie mithilfe des VdK Bayern endlich Recht bekommen. | weiter
    05.04.2017 | Caroline Meyer
  • Der ganz normale Wahnsinn
    Das Leben mit Kindern ist heute eine Wissenschaft für sich: Eine Flut von Angeboten überschwemmt die Eltern, gesellschaftliche Ideale setzen sie unter Druck. War früher alles besser? Drei Mütter, drei Generationen, drei Geschichten. | weiter
    05.04.2017 | Caroline Meyer
  • Eltern, entspannt euch
    Seit 50 Jahren versorgt das Magazin „Eltern“ Mütter und Väter mit Tipps und Infos rund um das Leben mit Kindern. Chefredakteurin Marie-Luise Lewicki arbeitet seit 30 Jahren bei „Eltern“ und ist selbst Mutter eines Sohnes. Im Interview mit der VdK-Zeitung beruhigt sie die Eltern von heute: „Wer sein Kind liebt und ihm das zeigt, kann gar nicht so viel falsch machen.“ | weiter
    05.04.2017 | Interview: Caroline Meyer
  • Rollstuhlrugby: Rasanter Sport mit Reha-Effekt
    Mannschaftssport bietet neben der Bewegung auch Gemeinschaftsgefühl und Ablenkung vom Alltag. Für Menschen, die vom Oberkörper aus abwärts gelähmt sind, gibt es einen eigenen Sport, der rasant ist, taktisches Geschick verlangt, großen Spaß macht und dazu die Gesundheit der Schwerbehinderten stärkt: Rollstuhlrugby. | weiter
    05.04.2017
  • Eine runde Sache feiert runden Geburtstag
    VdK-Präsidentin Ulrike Mascher tut es, VdK-Mitglied Michael Teuber auch: Rad fahren. Das Fahrrad ist nicht nur ein umweltfreundliches und günstiges Verkehrsmittel, es erspart auch den Stau und die Parkplatzsuche. Darüber hinaus hält die körperliche Bewegung fit. 200 Jahre nach seiner Erfindung ist das Rad so beliebt wie nie zuvor. | weiter
    03.04.2017 | Annette Liebmann
  • „Das Fahrrad hat die besten Zeiten noch vor sich“
    Die Städte von morgen werden anders funktionieren als die heutigen, glaubt Stephanie Krone, Sprecherin des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC): Es wird weniger, dafür effizientere Autos geben, einen hochleistungsfähigen Nahverkehr – und deutlich mehr Fuß- und Radverkehr. | weiter
    05.04.2017 | Interview: Annette Liebmann
  • VdK-Mitglieder und ihr Fahrrad
    Viele VdK-Mitglieder sind begeisterte Radfahrer. Für Paralympics-Gewinner Michael Teuber war Radfahren nach seinem Unfall 1987 der ideale Rehasport und mit seiner inkompletten Querschnittslähmung immer leichter als das motorisch anspruchsvollere Gehen. | weiter
    05.04.2017 | ali
  • Erwerbsminderung bleibt Armutsrisiko
    In den letzten Monaten der Legislaturperiode hat die Bundesregierung noch ein Gesetz auf den Weg gebracht, das die Situation von Erwerbsminderungsrentnern verbessern soll. Die angekündigten Maßnahmen „sind jedoch enttäuschend“, sagt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. | weiter
    27.02.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Kostenlos auf die „inviva“
    Auf der Messe „inviva“ in Nürnberg vom 15. bis 16. März werden prominente Gäste erwartet: VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und Sängerin Wencke Myhre. VdK-Mitglieder haben wieder kostenlosen Eintritt. | weiter
    27.02.2017 | bsc
  • Auf den Punkt: VdK tut gut
    Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder aus der VdK-Zeitung 3/2017. | weiter
    27.02.2017 | Michael Pausder VdK-Landesgeschäftsführer
  • Das Ehrenamt ist das Herz des VdK Bayern
    Der Sozialverband VdK Bayern ist so bunt und so vielfältig wie die Menschen, die ihn prägen. Das Herz des großen Sozialverbands ist das aktive Ehrenamt. Wir haben einige VdKler gefragt, was der Verband ihnen bedeutet. | weiter
    27.02.2017 | ant/bsc/cam
  • Moderner Sozialverband feiert Jubiläum
    Der Sozialverband VdK Bayern hat am 26. Januar in München im Hubertussaal des Nymphenburger Schlosses sein 70-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. | weiter
    27.02.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • „Einzigartig und einmalig“
    Viele namhafte Persönlichkeiten erwiesen bei der Jubiläumsfeier dem Sozialverband VdK Bayern die Ehre. Hier einige Zitate. | weiter
    27.02.2017 | ant/bsc/cam
  • Das Versprechen eingelöst
    Er ist nicht nur Ehrenmitglied des VdK Bayern, sondern auch eines der ersten Mitglieder überhaupt: Willi Hofmann. Der Sozialverband dankt ihm für 70-jährige Treue und jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. | weiter
    27.02.2017 | hei
  • Der VdK trauert um Hugo Karl
    Der VdK Bayern trauert um sein Gründungsmitglied Hugo Karl. Als Sozialreferent, Kreisgeschäftsführer, Bezirksgeschäftsführer und Landesgeschäftsführer hatte er viele Jahre die Geschicke des Sozialverbands mitbestimmt. Karl starb am 21. Januar im Alter von 92 Jahren. | weiter
    27.02.2017 | ali
  • Freizeitbegleiter gesucht!
    Seit vielen Jahren veranstaltet der Sozialverband VdK Bayern inklusive Freizeiten für Kinder und Jugendliche. Wer zwischen 18 und 28 Jahre alt und daran interessiert ist, Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung bei unseren Freizeiten zu begleiten, ist herzlich willkommen, aktiv dabei zu sein. | weiter
    27.02.2017 | bsc
  • „Man muss viel kämpfen, aber es lohnt sich“
    Mit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland haben Kinder mit Behinderung das Recht, auf eine Regelschule zu gehen. VdK-Mitglied Heidi Lungmus aus Ottobrunn bei München hat diese Chance für ihre Tochter genutzt: Allegra besucht mittlerweile die vierte Klasse der örtlichen Grundschule. | weiter
    27.02.2017 | Annette Liebmann
  • Wertvolles Wissen für pflegende Angehörige
    Der VdK bietet kostenlose Pflegekurse an. Im Jahr 2017 sind bisher zwei Pflegekurse geplant: am 28. und 29. Juni in Regensburg sowie im Oktober im VdK-Kreisverband Ingolstadt-Eichstätt. | weiter
    27.02.2017 | ali
  • Fünf Medaillen in fünf Rennen
    Besser konnte die alpine Weltmeisterschaft für Anna Schaffelhuber kaum laufen: In jedem Rennen gewann das VdK-Mitglied eine Medaille. Mit dreimal Gold und zweimal Silber war Anna Schaffelhuber bei den alpinen Para-Ski-Weltmeisterschaften die erfolgreichste Teilnehmerin. | weiter
    27.02.2017 | hei
  • Soziale Ungleichheit schadet der Gesellschaft
    „Soziale Spaltung stoppen!“ heißt das Motto des Sozialverbands VdK im Vorfeld der Bundestagswahl 2017. Denn die soziale Ungleichheit abzubauen, ist eine der wichtigsten politischen Herausforderungen für die nächsten Jahre. | weiter
    26.01.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Immer mehr Menschen sind pflegebedürftig
    In Deutschland gibt es immer mehr Pflegebedürftige. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts waren Ende 2015 knapp 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig. Im Vergleich zum Dezember 2013 ist das ein Anstieg um 8,9 Prozent. | weiter
  • Kostenlos auf die „inviva“
    Frischer Wind im Frühling: Auf der Messe „inviva“ in Nürnberg kommt die Generation 50 plus vom 15. bis 16. März voll auf ihre Kosten. VdK-Mitglieder haben wieder kostenlosen Eintritt. | weiter
    26.01.2017 | bsc
  • Solides Wirtschaften mit Blick in die Zukunft
    Auf dem Kleinen Landesverbandstag des Sozialverbands VdK Bayern treffen sich alljährlich im Spätherbst der Landesverbandsausschuss sowie die Mitglieder des Landesvorstands und der Landesgeschäftsführung. Im Mittelpunkt stehen die Darlegung der Finanzen des VdK Bayern sowie die Rechenschaftsberichte von Landesvorstand und Landesgeschäftsführung. | weiter
    26.01.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Gemeinsam für Inklusion
    Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich hat das Berufsförderungswerk (BFW) Nürnberg Mitte Dezember 2016 ein neues Regionalzentrum in Bamberg in der Baunacher Straße eröffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Menschen, die ihre alte Arbeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ausüben können, auf dem Weg zurück in die Erwerbstätigkeit. | weiter
    26.01.2017 | pet
  • Für ein würdevolles Leben im Alter
    „Alt – arm – krank?“ lautete der provokative Titel der VdK-Jahrespressekonferenz 2016. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher betonte die zentrale Bedeutung einer sozial gerechten und nachhaltigen Rentenpolitik im Vorfeld der Bundestagswahl. | weiter
    26.01.2017 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Sicherheit zuerst
    Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder aus der VdK-Zeitung 2/2017. | weiter
    01.02.2017
  • Neumitglied Norbert Neugirg
    Der Chef der „Altneihauser Feuerwehrkapelln“ ist jetzt VdK-Mitglied: Norbert Neugirg, bekannt vom Frankenfasching im Bayerischen Fernsehen, hat beim VdK-Kreisverband Weiden seinen Antrag unterschrieben. Neugirg tritt Deutschlands größtem Sozialverband aus voller Überzeugung bei, „weil sich der VdK für Leute einsetzt, die keine Lobby haben“. | weiter
    26.01.2017 | cam
  • Mitarbeiter mit anderen Begabungen
    Das Polizeipräsidium Oberfranken, die ZF Friedrichshafen AG in Passau und die Landshuter Firma Cobicos sind die Träger des Inklusionspreises „JobErfolg 2016“. Mit dieser Auszeichnung würdigen der Bayerische Landtag, das Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte der Staatsregierung Arbeitgeber, die Menschen mit Behinderung beschäftigen. | weiter
    26.01.2017 | Annette Liebmann
  • Spitzensport in Finsterau
    Die besten nordischen Skisportler mit Behinderung kämpfen vom 10. bis 19. Februar im Bayerischen Wald um WM-Medaillen. Die Weltmeisterschaften im Langlauf und Biathlon unterstützt auch der VdK Bayern. | weiter
    26.01.2017 | hei
  • Lotte Litzingers Einsatz ist ausgezeichnet
    Mit Witz und Leichtigkeit vermittelt Lotte Litzinger Kindern und Jugendlichen das Thema Inklusion. Die VdK-Schulbeauftragte macht bei ihren Besuchen in Schulen klar: „Inklusion ist cool – ich bin dabei!“ Für ihr Engagement hat sie den „Ehrenamtsnachweis Bayern“ erhalten. Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger hat die Urkunde 15 Ehrenamtlichen überreicht. | weiter
    26.01.2017 | Caroline Meyer
  • Frauen und Männer der ersten Stunde des VdK
    Vor mehr als 70 Jahren begann die Geschichte des VdK. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg schlossen sich Kriegsbeschädigte und Hinterbliebene zusammen und bildeten erste Verbandsgliederungen. 1946 und 1947 wurden die ersten Landesverbände gegründet. Einige der Gründungsmütter und -väter des VdK wurden bereits für sieben Jahrzehnte Mitgliedschaft geehrt. | weiter
    26.01.2017 | Sebastian Heise
  • Mit starken Fingern, klugem Köpfchen und großem Herz
    Alexander Huber gilt als einer der besten Bergsteiger der Welt. Sein Bruder Thomas und er, bekannt als Huberbuam, sind durch das Klettern in extremen Steilwänden und ohne Absicherung bekannt. Vom Bergsteigen, von Angststörungen und seinem sozialen Engagement erzählt der 48-Jährige der VdK-Zeitung auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. | weiter
    26.01.2017 | Sebastian Heise
  • Pflegegeld, Pflegesachleistung oder beides?
    Wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird, stehen die Angehörigen oft vor einem Berg an Aufgaben. Dazu gehört die Entscheidung, wie die Pflege organisiert werden soll und welche Leistungen in Anspruch genommen werden. | weiter
    05.02.2017 | Annette Liebmann
  • Kleine Hilfen zum Erhalt der Selbstständigkeit
    Bisher hatten Menschen mit geringen gesundheitlichen Einschränkungen, die ihren Alltag aber noch selbstständig meistern konnten, keine Chance auf Leistungen aus der Pflegekasse. Mit der Pflegereform können nun auch sie Unterstützung beantragen. | weiter
    26.01.2017 | Annette Liebmann
  • Gute Vorsätze allein reichen nicht aus
    „Man muss es nur richtig wollen, dann schafft man es auch.“ Das denken viele Menschen, wenn sie gute Vorsätze gefasst haben. Doch so einfach ist es nicht: Auf dem Weg zur Umsetzung lauern viele Hindernisse, und nur wenige Menschen halten über einen langen Zeitraum durch. Der Psychologe Prof. Dr. Frank Wieber hat untersucht, warum das so ist, und gibt Tipps, wie auch langfristig die Motivation nicht verloren geht. | weiter
    26.01.2017 | Annette Liebmann

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.