26. Januar 2017
VdK-Zeitung Archiv

Gemeinsam für Inklusion

BFW Nürnberg eröffnet Zentrum in Bamberg

Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich hat das Berufsförderungswerk (BFW) Nürnberg Mitte Dezember 2016 ein neues Regionalzentrum in Bamberg in der Baunacher Straße eröffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Menschen, die ihre alte Arbeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ausüben können, auf dem Weg zurück in die Erwerbstätigkeit.

Bei der Eröffnung: Richard Fischels, Werner Krempl, Beate Cöster, Ulrike Mascher, Dr. Christian Lange und Dr. Susanne Gebauer (von links). | © Huschke

„Das ist nicht nur wichtig für das persönliche Schicksal. Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen so wieder die große Gemeinschaft, die ihnen während der Krankheit Halt gegeben hat“, erläutert Dr. Susanne Gebauer, Geschäftsführerin des BFW Nürnberg. Seit ihrer Gründung vor 18 Jahren ebnete allein die BFW-Außenstelle in Bamberg mehr als 2600 Menschen aus der Region den Weg in einen beruflichen Neustart. Bei der feierlichen Eröffnung durch die Gesellschafter des BFW Nürnberg wurde der inklusive Gedanke deutlich.

Dort feierten Künstler der Lebenshilfe zusammen mit Gratulanten aus Politik und Wirtschaft. Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei. Der Inklusionsgedanke setzt sich auch in der optischen Gestaltung fort: In einem gemeinsamen Projekt mit dem KUNSTRAUM der Lebenshilfe WerkStadt Nürnberg sind zahlreiche Werke entstanden.

VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher erklärte, dass sie den individuellen und differenzierten Charakter des BFW schätze, der unterschiedliche Personengruppen erfolgreich beruflich integriere. Richard Fischels, Leiter der Unterabteilung Prävention, Rehabilitation und Behindertenpolitik im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, würdigte ebenfalls den inklusiven Ansatz.

pet

Schlagworte Berufsförderungswerk Nürnberg

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.