29. Oktober 2016
VdK-Zeitung Archiv

Was bringt die Pflegereform?

Sozialverband VdK Bayern bietet Beratungen an

Das Pflegestärkungsgesetz II tritt zum Jahreswechsel in Kraft. Insbesondere für Patienten mit Demenz oder psychischen Erkrankungen werden sich deutliche Verbesserungen ergeben. Das neue System bringt aber noch viele weitere Änderungen mit sich, über die sich Pflegebedürftige und ihre Angehörigen beim VdK informieren können.

© imago/Sven Simon

Wer bisher schon eine Pflegestufe hat, bekommt demnächst Post von der Krankenkasse, den sogenannten „Überleitungsbescheid“. Hier wird der Versicherte informiert, welchen Pflegegrad er künftig hat und welche Leistungen ihm zustehen. Grundsätzlich gilt der Bestandsschutz. Der VdK rät, diesen Bescheid sorgfältig zu prüfen. „Sollten Sie Fragen dazu haben, können Sie sich gerne an ihre VdK-Kreisgeschäftsstelle zur Beratung wenden“, empfiehlt Herbert Lochbrunner, stellvertretender Landesgeschäftsführer des VdK Bayern.

Die Berater sind auch gerne behilflich, wenn es um einen Neuantrag auf Leistungen der Pflegeversicherung geht. Es kann manchmal zum Beispiel ratsam sein, noch im Jahr 2016 bestimmte Anträge zu stellen. Auch hier hilft der VdK seinen Mitgliedern gerne weiter.

Für allgemeine Fragen zur Pflege hat der VdK Bayern ein kostenloses Beratungstelefon eingerichtet. Hier geht es um Themen wie Organisation der Pflege zu Hause oder im Heim, Möglichkeiten der geriatrischen Reha, pflegerische Fachfragen oder Informationen zu alternativen Wohnformen im Alter.

Beratungstelefon

Beratungstelefon Pflege und Wohnen

089/2117-112

Montag bis Freitag
8 bis 12 Uhr

Donnerstag
15 bis 18 Uhr

E-Mail: lebenimalter.bayern@vdk.de


Beratung in den VdK-Kreisgeschäftsstellen

Für eine Beratung vor Ort finden Sie die nächstgelegene VdK-Kreisgeschäftsstelle hier: Kreisgeschäftsstellen



Das könnte Sie auch interessieren:

VdK-Zeitung Archiv
Symbolfoto: Seniorin mit Tochter im Garten eines Pflegeheimes
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II werden Menschen mit demenziellen Erkrankungen ab 2017 stärker berücksichtigt. Die bisherigen Pflegestufen werden durch Pflegegrade abgelöst. Entscheidend bei der Beurteilung von Pflegebedürftigkeit ist, inwieweit der Betroffene in der Lage ist, seinen Alltag selbstständig zu meistern. | weiter
29.09.2016 | Annette Liebmann
VdK-Zeitung Archiv
Symbolfoto: Frau streichelt einer Seniorin im Rollstuhl das Gesicht
Wie verläuft der Übergang vom alten zum neuen Begutachtungssystem? Er erfolgt automatisch. Menschen, die bereits eine Pflegestufe haben, müssen keinen neuen Antrag stellen. Zum Jahresende teilen die Pflegekassen jedem Pflegebedürftigen schriftlich den neuen Pflegegrad mit und stellen die Leistungen unaufgefordert zur Verfügung. Lesen Sie hier was sich ab 2017 ändert. | weiter
29.09.2016 | ali

bsc

Schlagworte Pflegestärkungsgesetz II | Überleitungsbescheid | Pflegeberatung | VdK-Beratungstelefon

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.