28. September 2016
VdK-Zeitung Archiv

Erfolgreiche Plakat-Aktionen: Mit Gelb gegen Barrieren

VdK Nordrhein-Westfalen macht in Düsseldorf auf die VdK-Kampagne aufmerksam – Großplakate in ganz Bayern

Die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ sorgt bundesweit für Aufsehen. Mit einer großen Plakat-Aktion haben die VdK-Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Bayern Signalwirkung erzielt.

Mitglieder des VdK-Kreisverbands Roth-Schwabach in Bayern. | © VdK

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf wurden 50 gelbe Plakate mit dem Mondfahrer-Motiv rund um den NRW-Tag an viel besuchten Plätzen in der Innenstadt angebracht. Bei dem dreitägigen Bürgerfest Ende August verwandelte sich die Stadtmitte Düsseldorfs in eine Festzone. Tausende Gäste kamen, um das 70-jährige Bestehen des Bundeslands zu feiern. Ein passender Rahmen, um viele Menschen für die Kampagne zu gewinnen und auf das Thema Barrierefreiheit aufmerksam zu machen. Zudem präsentierte sich der VdK Nordrhein-Westfalen mit einem Stand.

Zum Start der Aktion kritisierte VdK-Landesvorsitzender Horst Vöge, dass Menschen mit Behinderung nach wie vor große Probleme haben, Geschäfte, Restaurants und Arztpraxen zu besuchen. „Das widerspricht dem Verbot der Diskriminierung und macht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Betroffene teils unmöglich“, sagte er. Der VdK-Landesvorsitzende verwies darauf, dass in Nordrhein- Westfalen rund 540.000 behinderten- und seniorengerechte Wohnungen fehlen. Auch beim Öffentlichen Personennahverkehr, der bis 2022 barrierefrei sein soll, gebe es noch viel zu tun.

Bereits im Juni und Juli machte der VdK Bayern auf sein Anliegen „Weg mit den Barrieren!“ aufmerksam. Fast 200 Großplakate waren in vielen größeren und kleineren Städten im ganzen Freistaat zu sehen. Die Plakate mit dem Mondfahrer wurden unter anderem in München, Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Regensburg und Hof angebracht. Sie hingen an auffälligen Plätzen, viel befahrenen Straßen, neben Graffiti sowie an gut besuchten Einkaufszentren.

Mancherorts, wie in Passau, im VdK-Kreisverband Roth-Schwabach, in Bayreuth oder im oberpfälzischen Cham, stellten sich VdK-Mitglieder und -Mitarbeiter für ein Foto vor die Plakate. Die Kampagne kommt bei den VdKlern gut an. Viele Orts- und Kreisverbände haben bei Ortsbegehungen die kommunal Verantwortlichen auf Hindernisse für Menschen mit Behinderung, Senioren, aber auch Eltern mit Kinderwagen aufmerksam gemacht. Einige Barrieren wurden bereits beseitigt. Dass die Plakate der VdK-Kampagne optisch ansprechend sind, zeigt sich auch daran, dass das Kunstmuseum Bayreuth um zwei Exemplare gebeten hat – für die Plakatsammlung des Museums.



Das könnte Sie auch interessieren:

Pressemitteilungen Archiv
18.07.2016 - Die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“, mit der sich der VdK für eine Gesellschaft ohne Hindernisse einsetzt, ist schon zur Halbzeit ein großer Erfolg. Mehr als 55.000 Menschen unterstützen bereits die VdK-Forderungen für ein barrierefreies Deutschland. „Seit Anfang des Jahres konnten wir mit zahlreichen öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Veranstaltungen deutliche Akzente setzen“, erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland. | weiter
18.07.2016 | bsc
VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!"
Button mit der Aufschrift "Weg mit den Barrieren!"
Mit der Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren! Alle Informationen zur Kampagne, die "Landkarte der Barrieren" und Möglichkeiten zum Mitmachen finden Sie hier. | weiter
12.01.2016

ali

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.