24. Mai 2016
VdK-Zeitung Archiv

Balkonien genießen? Mit Rücksicht!

Mietrecht: Wäschetrocknen, Grillen, Blumen und Gemüse sind erlaubt

Wenn der Balkon oder die Terrasse im Sommer zum erweiterten Wohnzimmer werden, ist Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen. Silke Gottschalk vom Deutschen Mieterbund Nordrhein-Westfalen e. V. gibt einen Überblick, was Mieter auf ihrem Balkon dürfen oder nicht dürfen.

Auf dem Balkon darf Gemüse - beispielsweise Tomaten, Bohnen, Zucchini - angepflanzt und ein Rankgitter angebracht werden. | © Johann Konrad / pixelio.de

Wer sich über Gießwasser, Geruch oder Partylärm ärgert, sollte bedenken: Es kommt immer auf das Ausmaß an. „Kleinere Beeinträchtigungen sind hinzunehmen, denn von den Nachbarn wird ein gewisses Maß an Toleranz erwartet“, betont Mietrechtsexpertin Gottschalk. Für ein harmonisches Miteinander sollten Balkonnutzer Folgendes beachten:

  • Essen, Trinken, Feiern

    Mieter dürfen selbstverständlich auf Balkon oder Terrasse essen, trinken und feiern. Allerdings sind Ruhezeiten einzuhalten. In vielen Hausordnungen ist eine Mittagsruhe von 12 bis 15 Uhr vereinbart. Als Kulisse für ausschweifende Partys sind Balkone nicht geeignet. „Man sollte vor einem Fest mit den Nachbarn sprechen“, rät Gottschalk. Eine nach wie vor schöne Lösung: „Laden Sie sie gleich mit ein.“ Für alle Mieter gilt: Ab 22 Uhr ist Nacht­ruhe. Nur in wenigen Ausnahmefällen (Hochzeit, Karneval, Silvester) darf nach 22 Uhr weitergefeiert werden.

  • Grillen

    Es spricht nichts dagegen, auf dem Balkon oder der Terrasse zu grillen. Nicht gestattet ist, dass dadurch Qualm in die Wohn- oder Schlafräume der Nachbarn zieht. Damit Nachbarn durch Rauch nicht belästigt werden, empfiehlt die Expertin einen Elektrogrill.

  • Blumen und Gemüse

    Balkonbesitzer dürfen ihre Leidenschaft fürs Gärtnern ausleben. Es ist sogar möglich, Gemüse zu ziehen. Für Bohnen und andere Rankgewächse kann ein Rankgitter angebracht werden. Stark wuchernde Pflanzen wie Knöterich müssen allerdings zurückgeschnitten werden. Vorsicht beim Gießen: Wer Pflanzen wässert, hat zu vermeiden, dass Nachbarn durch herabtropfendes Gießwasser belästigt werden oder die Fassade beschädigt wird. Bei Blumenkästen und Blumenampeln ist darauf zu achten, dass sie fest angebracht sind, damit sie bei starkem Wind nicht herunterfallen und Fußgänger oder Nachbarn gefährden.

  • Sonnenschutz

    Sonnenschirme sind erlaubt. Wer eine Sonnenmarkise anbringen möchte, benötigt die Zustimmung des Vermieters.

  • Wäsche

    Wäsche kann zum Lüften oder Trocknen aufgehängt werden. Dazu darf auf dem Balkon eine Wäscheleine gespannt werden, auch dann, wenn den Mietern im Hof eine Wäschespinne bereitgestellt wird.

  • Schmutz und Gerüche

    Falls Teppiche ausgeschüttelt oder geklopft werden, dürfen Nachbarn nicht durch Staub, Schmutz oder Lärm beeinträchtigt werden. Starke Gerüche sind zu verhindern. Silke Gottschalk: „Insbesondere Biomülltonnen sollten so aufgestellt werden, dass es nicht zur Geruchsbelästigung der Nachbarn kommt.“

Elisabeth Antritter

Schlagworte Mietrecht | Balkon | Grillen | Gemüse | Ratgeber

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.