10. März 2015
VdK-Zeitung Archiv

Maßvoll Abnehmen mit Bewegung ist besser

Vorsicht bei einer Diät: Wer radikal fastet, verliert wertvolle Muskulatur

Wenn ältere Menschen überflüssige Pfunde abspecken wollen, sollten sie behutsam vorgehen. Denn der Körper verliert nicht nur Fett, sondern baut auch Muskulatur ab. Und die ist im Alter besonders wichtig. Nach einem langen Winter haben viele Menschen überflüssige Pfunde auf den Hüften. Je älter man wird, desto schwerer fällt es, diese wieder loszuwerden.

© AOK-Mediendienst

Doch eine strenge Fastenkur im Alter ist nicht ganz ungefährlich: „Bei jeder Diät verliert der Körper auch ein Stück weit Muskulatur“, sagt Dr. Rainer Wirth, Internist, Ernährungsmediziner und Chefarzt der Klinik für Geriatrie im St.-Marien-Hospital Borken. Meist seien die Pfunde schon nach kurzer Zeit wieder drauf – aber die Muskeln nicht mehr. Und gerade diese helfen nicht nur, mehr Kalorien zu verbrennen und das Gewicht zu halten, sondern auch, mobil zu bleiben und den Alltag besser zu bewältigen.

Ab 30 verliert der Mensch mit jedem Lebensjahr etwa 0,5 Prozent seiner Muskelmasse. Das setzt sich bis ins Alter fort: „Mit 70 kommt’s dann auf jeden einzelnen Muskel an“, betont Dr. Wirth. Sicher gebe es einige Erkrankungen, wie beispielsweise Arthrose oder Diabetes, bei denen Abnehmen auch medizinisch ratsam sei. Doch statt einer Diät empfiehlt Wirth, die tägliche Energiezufuhr auf maximal 1500 Kalorien zu senken und auf Bewegung zu setzen – am besten auf Ausdauersport wie Schwimmen oder Radfahren.

„Oft reicht es schon aus, wenn man zwei bis drei Kilogramm abnimmt“, weiß er aus Erfahrung. Auch sollten Senioren darauf achten, dass sie genügend Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu sich nehmen. Fett und Kohlenhydrate hingegen könne man etwas einsparen.

Wer mit über 70 abspecken will, sollte sich unbedingt mit seinem Hausarzt absprechen. Dieser kann den Prozess begleiten und den Patienten im Vorfeld medizinisch untersuchen. Wer sein Gewicht aus gesundheitlichen Gründen reduzieren muss, kann eine professionelle Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Was viele nicht wissen: Diese wird oft von den Krankenkassen bezuschusst.

ali

Schlagworte Diät | Abnehmen | Fasten

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.