29. Januar 2015
VdK-Zeitung Archiv

"Bei Puppen scheiden sich die Geister"

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse zeigen die Hersteller die neuesten Trends, aber auch viele Klassiker. Im Interview mit der VdK-Zeitung erzählt die Leiterin des Nürnberger Spielwarenmuseums, Karin Falkenberg, welche Spiele sich über Jahre und Jahrzehnte halten konnten, wie es um die Modelleisenbahn steht, und dass Puppen nicht jedem gefallen.

Manche Brettspiele sind seit 100 Jahren aktuell. | © Dr. Simone Michel-von Dungern


Wenn die Oma oder der Opa Zeit mit den Enkelkindern verbringt, stellt sich die Frage: Was können sie miteinander spielen? Welche Spiele kennen keine Generationengrenzen?

Falkenberg: Es gibt sehr, sehr viele Spiele, die Jung und Alt gemeinsam spielen können, und es kommen ständig neue auf den Markt. Einziger Hinderungsgrund in neue Spiele einzutauchen ist, sich mit neuen Regeln auseinandersetzen zu müssen. Viele ältere Menschen greifen dann doch lieber zu den Klassikern, die sie schon können. Zugleich hängt die Auswahl der Spiele auch am Alter und den Vorliegen der Enkel. Das Paradebeispiel hier ist natürlich Memory, bei dem die Kinder den Erwachsenen in der Regel überlegen sind – so wie auch bei vielen anderen Gedächtnisspielen.

Was sind denn die Klassiker, die noch immer gespielt werden?

Falkenberg: „Mensch ärgere Dich nicht“ und „Monopoly“ werden immer noch viel und gerne gespielt, genauso wie „Risiko“ oder modernere Klassiker wie „Kniffel“, „Das verrückte Labyrinth“, „Scotland Yard“, „Trivial Pursuit“ und viele, viele weitere.

Diese Puppe und der Baukran sind zurzeit in der Ausstellung „made in GDR“ im Nürnberger Spielzeugmuseum zu sehen. | © Museen der Stadt Nürnberg/Spielzeugmuseum

Spielen Großväter und ihre Enkelsöhne noch gemeinsam mit der Modelleisenbahn?

Falkenberg: Ja – auf jeden Fall! Modelleisenbahnen stehen in Deutschland auf vielen Dachböden und in vielen Kellern – betriebsbereit! Modelleisenbahnen werden heiß geliebt und sind weit verbreitet – sie sind nur leider nicht „sexy“. Kaum jemand erzählt abends im Freundeskreis von seiner Modelleisenbahn. Das tut der Beliebtheit der Anlagen selbst aber keinen Abbruch!

Schenken Großmütter ihren Enkeltöchtern noch Puppen?

Falkenberg: Bei Puppen scheiden sich die Geister. Puppen polarisieren: Es gibt wahre Puppenfans sowohl unter den Großmüttern als auch unter den Enkeltöchter – und es gibt Menschen, alte und junge, die mit Puppen überhaupt nichts anfangen können und noch nie etwas anfangen konnten.


Das könnte Sie auch interessieren:

VdK-Zeitung Archiv
Kinder spielen "Mensch ärgere dich nicht"
Handys und Tablet-Computer erobern zunehmend die Kinderzimmer. Doch nach wie vor werden auch Puppen, Modelleisenbahnen und Gesellschaftsspiele verkauft. Auf der Spielwarenmesse vom 28. Januar bis 2. Februar in Nürnberg finden die Besucher digitales Spielzeug sowie Klassiker. | weiter
29.01.2015 | Sebastian Heise

Interview: Sebastian Heise

Schlagworte Spielwaren | Spielwarenmesse | Nürnberger Spielwarenmesse | Spielzeugmuseum | Modelleisenbahn | Puppen | Mensch ärgere Dich nicht! | Monopoly

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.