27. Januar 2023
VdK-Zeitung

Auf den Punkt: Adieu Rosi

Seit meiner Kindheit bin ich eine Art „Telesportler“. Also: Rein in den Fernsehsessel und all das schauen, was man selbst nicht beherrscht, wie zum Beispiel Skifahren. 1976 bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck klebte ich als 14-jähriger Junge regelrecht am Bildschirm. Zum einen wegen des ungestümen österreichischen Abfahrers Franz Klammer, den ich einfach urig fand, und zum anderen wegen der super sympathischen Rosi Mittermaier, der ich auch nichts sehnlicher wünschte, als den Abfahrtslauf zu gewinnen.

Meine beiden Ski-Idole enttäuschten mich nicht: Der Klammer Franz holte Gold, und Rosi gewann Gold nicht nur in der Abfahrt, sondern auch im Slalom, und dazu noch Silber im Riesenslalom. Vor lauter Begeisterung hängte ich zuhause ein Poster auf, das Rosi mit ihrem gewinnenden Lächeln in einem goldenen Skianzug zeigte.

27 Jahre später, im Jahr 2003, konnten wir Rosi für eine inklusive Skifreizeit des VdK Bayern in Inzell gewinnen. Die Kinder mit und ohne Behinderung konnten sich mit Rosi in einem kleinen Skirennen messen. Alle waren begeistert von ihrer Natürlichkeit und Herzlichkeit.

Bei einer inklusiven Ski-Freizeit des Sozialverbands VdK Bayern gab Rosi Mittermaier den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen Tipps und Tricks ihres Sports.
Anfang Januar ereilte uns die traurige Nachricht von Rosi Mittermaiers Tod. Sie wurde nur 72 Jahre alt. Die Anteilnahme der Bevölkerung war unermesslich groß. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

Michael Pausder
Landesgeschäftsführer

Schlagworte Michael Pausder | Auf den Punkt | Rosi Mittermaier

VdK-Kampagne #Nächstenpflege

Kampagnenbild: Nächstenpflege braucht Kraft und Unterstützung.

Die häusliche Pflege ist am Limit. Ein Drittel der pflegenden Angehörigen ist überfordert. Wir kämpfen für bessere Bedingungen für die Pflege zuhause. Machen Sie mit! Alle Infos zur großen VdK-Pflegekampagne unter:
www.vdk-naechstenpflege.de.

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv

Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.