vor 2 Tagen
VdK-Zeitung

Unimog, Treppe und 251 Wetterkarten

Ein gedeckter Tisch spielte auch eine Rolle in der Wette von Oswald Aumann. Das VdK-Mitglied aus dem oberschwäbischen Bad Wurzach zeigte, wie gefühlvoll er mit einem Unimog fahren kann.

Oswald Aumann mit seinem Unimog bei
Oswald Aumann mit seinem Unimog bei "Wetten, dass..?" | © ZDF

Am 30. September 1989 hatte Oswald Aumann einen großen Auftritt. Bei der Sendung in Oldenburg hatte er gewettet, mit einem Unimog eine Treppe hinauf- und wieder hinunterzufahren und dabei auf der Ladefläche einen Kaffeetisch so zu transportieren, das keine Tasse, kein Teller oder Löffel herunterfliegt. Die Idee hatte der Oberschwabe, als er krankheitsbedingt zuhause auf dem Sofa lag.

Als Maschinenführer und Landwirt hatte der damals 38-Jährige Erfahrungen mit solche Fahrzeugen. Für diese Wette besorgte er sich aber einen speziellen Unimog mit einem stufenlosen Getriebe. Dadurch konnte er, wie er erzählt, extrem langsam die Stufen bewältigen und so die Erschütterungen möglichst gering halten. Er gewann auch seine Wette, ganz zur Begeisterung des Publikums in der Halle.

Oswald, genannt "Ossi", Aumann denkt sehr gerne an damals zurück. So hat er auch den von Thomas Gottschalk und anderen Prominenten unterschriebenen gelben Rennoverall noch im Schrank, und die Berichte und Fotos von damals bewahrt er auch gerne auf. "Es waren fünf Super-Tage, die ich nicht missen möchte", sagt er. Das Team sei klasse gewesen, und Thomas Gottschalk sehr sympathisch, erzählt der heute 71-Jährige.

Bei der Rückkehr nach Bad Wurzach gab es einen großen Empfang für ihn. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steinental/Hauerz begrüßten ihn ebenso wie die Musikkapelle Treherz und der Kirchenchor. Unter anderem spielten sie den Alte-Kameraden-Marsch. Den Bericht mit Foto aus der "Schwäbischen Zeitung" hat er als schöne Erinnerung ebenfalls aufbewahrt.

Wetterkarten-Wette

Frank Juraschek aus dem oberfränkischen Neudrossenfeld imponierte den Zuschauerinnen und Zuschauern mit einer besonderen Gedächtnisleistung. Das VdK-Mitglied wettete, anhand von 251 Wetterkarten aus dem Jahr 1984 jeweils das dazugehörige Datum zu erkennen. Bei dem damals 21-jährigen Studenten ist die Idee aus einer Laune heraus entstanden, wie er erzählt. Das Wetter hatte ihn schon länger interessiert, und er hatte auch überlegt Meteorologie zu studieren. Er entschied sich zwar dann für Elektrotechnik. Aber mit seiner Leidenschaft schaffte er es in die große ZDF-Show.

Den Wettvorschlag hatte er einfach nur auf einen DinA5-Block notiert, den Zettel an den Sender geschrieben. Einige Zeit später riefen ihn seine Eltern im Studienort an und sagten, dass ZDF habe angerufen und wollten ihn sprechen. Als er dann mit der Redaktion telefonierte war klar, die Wette war angenommen. Daraufhin fing er an eifrig zu üben.

Am 21. Juni 1985 war er bei der Show in Basel dabei. Moderator war damals noch Frank Elstner. Sein Wettpate war der Schauspieler Georg Thomalla, und der frisch gebackene Wimbledon-Sieger Boris Becker, vier Jahre jünger als Frank Juraschek, war ebenfalls prominenter Gast und saß damals noch auf einem Stuhl und nicht wie später auf einem Sofa.

Frank Juraschek wusste bei jeder gezeigten Wetterkarte blitzschnell das richtige Datum, so dass das Publikum nicht mitkam. Denn er war meist schneller als die Einblendung der Lösung.

Betreut von Dr. Donner

"Es hat einen Riesenspaß gemacht", sagt er heute. "Es war zwar nicht entscheidend für mein Leben. Es ist aber immer ein beliebtes Gesprächsthema." "Wetten, dass..?" sei ein "Highlight" gewesen, an das er sehr gerne zurückdenkt. So hat er sich auch den Namen seiner "Kandidatenbetreuerin" bis heute gemerkt: "Dr. Donner". Nicht nur der Name passt zu seiner Wette. Denn natürlich spielten Tiefdruckgebiete und Unwetter eine wichtige Rolle beim Lösen des richtigen Datums. Auch die "Kieler Nachrichten", wo er damals studiert hat, betitelten seinen Wetterfolg mit den Worten: "Der Junge mit dem ‚katastrophalen‘ Gedächtnis".

VdK-Zeitung
Rosemarie Schedl­bauer trug bei Wetten, dass..? in Hagen 17 Maßkrüge.
Wie eine ehemalige Wiesen-Bedienung einen Wettkandidaten im Maßkrug-Tragen besiegt hat, ist auf der letzten Seite des Berichts zu lesen. | weiter
27.10.2022 | Sebastian Heise

Sebastian Heise

Schlagworte Unimog | Kaffeetisch | Wetten dass | Bad Wurzach | Oswald Aumann

VdK-Kampagne #Nächstenpflege

Kampagnenbild: Nächstenpflege braucht Kraft und Unterstützung.

Die häusliche Pflege ist am Limit. Ein Drittel der pflegenden Angehörigen ist überfordert. Wir kämpfen für bessere Bedingungen für die Pflege zuhause. Machen Sie mit! Alle Infos zur großen VdK-Pflegekampagne unter:
www.vdk-naechstenpflege.de.

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv

Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.