1. Oktober 2020
VdK-Zeitung

Gesunde Skepsis

Bei IGeL-Angeboten zurückhaltend sein

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), die der Patient alleine zahlt, werden in vielen Arztpraxen angeboten. Neu in der Produktpalette sind COVID-19-Antikörpertests. Hier ist besondere Vorsicht geboten, warnt der IGeL-Monitor.

© Imago/Jochen Tack

Nicht jeder Mensch, der sich mit dem Coronavirus angesteckt hat, zeigt Symptome. Diese Unsicherheit nutzen einige Arztpraxen aus und haben COVID-19-Antikörpertests in ihren IGeL-Katalog aufgenommen. Damit lässt sich feststellen, ob sich der Patient bereits unbemerkt mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Doch der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbands (MDS) sieht das kritisch: Bei der Interpretation von positiven Testresultaten werden die Patienten oft alleingelassen, heißt es vom MDS, der eine Versichertenbefragung durchgeführt hat.

Bei der Stichprobe kam heraus, dass auch Schnelltests für Selbstzahler in den Praxen angeboten werden. Von diesen wird aber vom Robert Koch-Institut und von der Fachgesellschaft der Hausärzte abgeraten. Besonders fatal ist nach Auffassung des MDS, dass nach dem Test oft kein richtiges Aufklärungsgespräch stattfindet. Deshalb könnten sich positiv Getestete in falscher Sicherheit wiegen, weil sie glauben, nun immunisiert zu sein. „Es gibt noch keine sicheren Erkenntnisse dazu, ob und wie lange eine Immunität nach einer Infektion anhält“, warnt Dr. Michaela Eikermann vom MDS.

Das Beispiel der Antikörpertests zeigt nach Meinung des Sozialverbands VdK, dass die Selbstzahler-Gesundheitsleistungen dringend reguliert werden müssen. „Bei IGeL wird das Arzt-Patienten-Vertrauensverhältnis ausgenutzt, um etwas zusätzlich zu verkaufen. Sofern diese Leistungen einen medizinischen Nutzen haben, gehören sie in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung. Andernfalls dürfen sie Patienten nicht angeboten werden“, sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele.

Seit 2012 beobachtet der IGeLMonitor des MDS die Entwicklungen. Die Probleme sind 2020 im Wesentlichen dieselben wie in den Jahren zuvor. Patientinnen und Patienten werden nicht ausreichend über Kosten und Nutzen der Angebote informiert. Viele fühlen sich unter Druck gesetzt. Dabei wäre gesunde Skepsis gut: Die Top 3 der IGeL, Augeninnendruckmessung zur Glaukom-Früherkennung sowie Ultraschall der Eierstöcke und der Brust zur Krebsfrüherkennung, widersprechen laut MDS sogar den Empfehlungen ärztlicher Fachverbände.



Was sind Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)?

Welche privat zu bezahlenden Zusatzleistungen sind wirklich sinnvoll? Für den VdK steht fest: Alle medizinisch notwendigen Untersuchungen müssen im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sein.

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte IGeL | Individuelle Gesundheitsleistungen

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.