21. September 2020
VdK-Zeitung

Fleißiger Helfer am Schreibtisch

Robert Buchinger aus dem mittelfränkischen Treuchtlingen engagiert sich als Revisor im Kreisverband

In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir dieses Mal Robert Buchinger vor, Beisitzer und Revisor im VdK-Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen.

Robert Buchinger prüft als Revisor die Buchführung innerhalb des VdK-Kreisverbands Weißenburg-Gunzenhausen. | © privat

Ehrenamtliche sind häufig auch am Schreibtisch für den Sozialverband VdK Bayern tätig. Zu ihnen gehört Robert Buchinger. Der 67-jährige Rentner sitzt regelmäßig mit Ordner und Taschenrechner vor dem PC und schaut Buchführungen durch. Seine Aufgabe als ehrenamtlicher Revisor des Kreisverbands ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. „Als gemeinnützige Organisation ist der VdK an gesetzliche Regelungen und Vorgaben gebunden“, betont Buchinger. „Diese müssen eingehalten werden, um den Status der Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden.“ Die Revision soll sicherstellen, dass auch die Ortsverbände nach den Vorgaben des VdK-Verwaltungshandbuchs arbeiten.

Keine „Kontrollfunktion“

„Da ich überzeugt bin, dass jeder Ehrenamtliche im VdK seine Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen möchte, ist es mir besonders wichtig, dass meine Tätigkeit nicht als ‚Kontrollfunktion‘ wahrgenommen wird“, sagt er. Buchinger sucht deshalb den persönlichen Kontakt zu den Verantwortlichen der Ortsverbände und bespricht mit ihnen jeweils die Ergebnisse seiner Revision, wie er erläutert. „So kann ich direkt mit Rat und Tat zur Seite stehen, und meine Arbeit wird nicht als ‚besserwisserische Kritik‘, sondern eher als Hilfe empfunden.“ Die Ortsverbände könnten sich auch immer an ihn wenden, wenn Fragen oder Unklarheiten zu Themen der Buchführung oder organisatorischen Dingen bestehen.

Zu seinem Ehrenamt ist er, wie er sagt, auf dem „klassischen Weg“ gekommen. Nach einer schweren Erkrankung hatte er einen Grad der Behinderung beantragt. „Vom Ergebnis hatte ich mir mehr erwartet“, und deshalb wandte er sich an den VdK und ließ sich für den Widerspruch beraten. Dieser fiel jedoch negativ aus, sodass er mit entsprechender Unterstützung des Verbands vor das Sozialgericht zog und damit Erfolg hatte. „Die Beratung durch den VdK war großartig“, sagt Buchinger. „Ich habe mich dann schnell mit dem Gedanken getragen, als Mitglied ehrenamtlich tätig zu werden.“ Er wollte „etwas zurückgeben, aktiv werden und helfen“.

VdK-Kreisgeschäftsführerin Andrea Estner habe ihm verschiedene Möglichkeiten für ehrenamtliche Tätigkeiten aufgezeigt. Revisor und Beisitzer im Kreisvorstand habe ihm dann zugesagt. Er findet diese Kombination vorteilhaft. Denn die Position des Revisors gehört nicht zur Vorstandschaft. Als Beisitzer ist er dagegen Teil des Gremiums und kann so regelmäßig über seine Ergebnisse berichten. Dabei nennt er keine einzelnen Namen und Ortsverbände, sondern nur allgemeine Erkenntnisse. Das Vertrauen zu wahren, ist für ihn essenziell. Seine beruflichen Erfahrungen helfen ihm: „Als ehemaliger Produktionsverantwortlicher eines großen Unternehmens hatte ich sehr viel mit Budgetverantwortung, Menschenführung und Organisation zu tun. Und als Naturwissenschaftler sehe ich die Dinge eher sachlich, möglichst objektiv und emotionsfrei. So ist für mich die Revision zunächst ein reiner ‚Soll-Ist-Vergleich‘“, sagt er.

Da Revisionsergebnisse „durchaus Grund für Diskussionen bieten können, ist mein Hang zur nüchternen Sachlichkeit eher ein Vorteil“. Auch wenn er es vermeiden will – „Emotionen kommen einfach hoch, wenn man über Abweichungen oder Mängel spricht“, erklärt er. „Manchmal wird das sogar persönlich genommen. Und so sind meine vielfältigen Erfahrungen im Umgang mit Menschen und Organisationen schon vorteilhaft.“ Die ehrenamtliche Tätigkeit macht ihm Freude und wird geschätzt. Der VdK-Kreisverband hatte ihn zudem als ehrenamtlichen Richter am Sozialgericht vorgeschlagen. Diese Aufgabe übernahm er gerne, und sie erfüllt ihn ebenfalls, „denn hier habe ich die Möglichkeit, mich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen“.

Buchinger macht es stolz, aktiver Teil dieses Verbands zu sein: „Der VdK hilft schnell und wirkungsvoll dort, wo Unterstützung benötigt wird.“

Sebastian Heise

Schlagworte Ehrenamt | Engagiert im VdK | Revision

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.