1. Juli 2020
VdK-Zeitung

Bessere Rahmenbedingungen

Verena Bentele fordert mehr inklusive Schulen

„Deine Stadt spricht“ ist eine bundesweite Initiative, die von jungen Ehrenamtlichen ins Leben gerufen wurde. Die Ziele: mehr Austausch und Toleranz. Beim Talk von „München spricht“ war VdK-Präsidentin Verena Bentele zu Gast. Diskutiert wurde über Chancen der Inklusion.

Diskutierten bei „München spricht“ über Inklusion (von links): Sonderpädagogin Hanna Gollwitzer aus München und VdK-Präsidentin Verena Bentele. | © Laura Bürzer

Zwölf Jahre sind seit dem Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention vergangen. Verena Bentele betonte, was ihrer Meinung nach gut läuft: „Inklusion ist inzwischen ein Thema, über das Politik und Gesellschaft rege diskutieren. Für öffentliche Einrichtungen ist die Barrierefreiheit eine Verpflichtung, das sind erste Schritte“, so die VdK-Präsidentin.

Dass gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung Chancen bietet, betonte Hanna Gollwitzer, Sonderpädagogin aus München: „Bei jüngeren Kindern ist das gemeinsame Lernen deutlich unkomplizierter. Je älter wir alle werden, desto mehr Ängste und Vorurteile haben wir.“ Die VdK-Präsidentin forderte bessere Rahmenbedingungen: „Unsere Schulen sind oft nicht auf Vielfalt ausgelegt. Kinder mit Behinderung müssen schauen, wie sie in großen Klassen und mit Frontalunterricht klarkommen.“

Und wie ist der Zustand der Behindertenwerkstätten? „Ziel muss sein, dass weniger Menschen in einer Werkstatt arbeiten. Dafür brauchen wir mehr Investitionen in den Arbeitsmarkt, damit alle eine Chance auf einen guten Arbeitsplatz haben“, so Bentele.

ant

Schlagworte Inklusion | UN-Behindertenrechtskonvention

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.