21. September 2020
VdK-TV

Glücklich mit Buena

Hunde erleichtern den Alltag von Menschen mit körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen

Sie sind Helfer auf vier Pfoten und dafür extra ausgebildet: Assistenzhunde. Wie vielfältig die Vierbeiner ihre Besitzer unterstützen können, zeigt ein Beitrag von VdK-TV – zu sehen ab dem 5. Oktober.

© VdK-TV

Hut und Schuhe ausziehen, Tabletten bringen, den richtigen Aufzugsknopf drücken: Es ist erstaunlich, was man Hunden alles beibringen kann. Paul schätzt an seiner Labradorhündin Buena am meisten, dass sein Rollstuhl im Gespräch mit Leuten in den Hintergrund tritt. Im VdK-TV-Film erzählt er, dass er viel häufiger auf seine ständige Begleiterin mit dem weichen Fell angesprochen wird und weniger auf seine Behinderung.

Für manche Besitzer sind die Hunde mehr als ein treuer Freund: Die Vierbeiner können ihnen im Notfall sogar das Leben retten. Nicht jeder Hund eignet sich als Assistenzhund. Es gibt Rassen, die sich besonders gut trainieren lassen wie Neufundländer, Labrador oder Golden Retriever. Die Hunde lernen, auf verschiedene Bedürfnisse einzugehen. Neben den Aufgaben als Assistenzhunde gibt es für die Vierbeiner weitere Einsatzgebiete. Diese reichen vom Blindenführhund über den Diabetiker- und Epilepsiewarnhund, Behindertenbegleithund, Autismusbegleithund bis hin zum Signalhund für hörgeschädigte Menschen.

Die Ausbildung kann bis zu 30000 Euro kosten. Doch im Gegensatz zu Blindenführhunden sind Assistenzhunde bisher nicht als Hilfsmittel anerkannt. Das kritisiert Tatjana Kreidler vom Verein VITA Assistenzhunde. Denn nicht nur die Lebensqualität der Betroffenen werde durch die Helfer auf vier Pfoten verbessert. Sondern es kommt auch vor, dass die Hundehalter dank der liebevollen Fürsorge durch die Vierbeiner ihre Medikamente reduzieren können. Darüber hinaus fördern die Tiere die Inklusion in der Gesellschaft, betont die Expertin.

Der Sozialverband VdK Deutschland setzt sich gemeinsam mit anderen Verbänden dafür ein, dass Assistenzhunde als Hilfsmittel von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und gefördert werden.

Elisabeth Antritter

Schlagworte VdK-TV | Assistenzhunde

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau Oktober:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie aktuell diese Videos:

5. Oktober
Menschen mit Behinderung: Wie Assistenzhunde ihre Hundehalter beschützen und unterstützen.

12. Oktober
Soziale Gerechtigkeit: In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Anzahl an Sozialwohnungen nahezu halbiert. Der VdK fordert deshalb eine Wende in der Wohnungspolitik.

19. Oktober
Gedenkstätte Hadamar: Von 1941 bis 1945 wurden in der ehemaligen Landesheilanstalt Hadamar in Hessen rund 15000 Menschen ermordet. Sie fielen den nationalsozialistischen „Euthanasie“-Mordprogrammen zum Opfer.

26. Oktober
VdK-Podcast: Im Podcast „In guter Gesellschaft – Verena Bentele fragt, wo’s hakt“ empfängt die VdK-Präsidentin wieder einen interessanten Gast, um mit ihm über Sozialpolitik zu diskutieren.

www.vdktv.de

VdK-Beiträge zu Corona

In der Corona-Krise hat sich der VdK Deutschland und damit auch VdK-TV den Veränderungen schnell angepasst. Der größte Sozialverband Deutschlands ist selbstverständlich nach wie vor für seine Mitglieder da. Dazu gehört auch, weiterhin auf allen Kanälen über aktuelle Themen zu informieren. Darüber hinaus ist es wichtig, den Blick auch auf positive Entwicklungen zu richten. Die Online-Beiträge finden Sie hier:

Aktuelle Infos sowie das Tagebuch „Verenas Lichtblick“: www.vdk.de/permalink/78840

Servicebeiträge, Verena Benteles Videobotschaften sowie leuchtende Beispiele zu Hilfsaktionen aus den VdK-Landesverbänden: vdktv.de/category/corona-krise

VdK-TV

Verantwortlich:
VdK-Medien- und Anzeigenverwaltung GmbH
Geschäftsführer: Michael Pausder
Schellingstraße 31
80799 München
E-Mail: tv@vdk.de

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.