23. Oktober 2019
VdK-TV

Tanzen für die #Rentefüralle

VdK-TV zeigt die bisherigen Höhepunkte der VdK-Rentenkampagne

Ob Podiumsdiskussion, Schiffsfahrt oder Messeauftritt: Der Sozialverband VdK wirbt deutschlandweit mit vielen verschiedenen Aktionen für die #Rentefüralle. VdK-TV zeigt in seinem Beitrag vom 4. November die Höhepunkte der aktuellen Kampagne.

Die Hip-Hop-Tänzer in Neumarkt bewiesen eindrucksvoll, dass das Thema Rente auch junge Menschen angeht. | © Antje Dietrich

Mit seinen Forderungen für eine gerechte Altersvorsorge für alle Generationen zielt der VdK auf eine umfassende Rentenreform ab. „Bei der Altersvorsorge ist Deutschland ganz schön in die Schieflage geraten. Der VdK fordert ein gemeinsames Rentensystem für alle“, erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele. Im Rahmen der Kampagne finden bis März nächsten Jahres zahlreiche Großveranstaltungen statt, um die dringend notwendigen Maßnahmen einzufordern. „Wir werden die Politik lautstark unter Druck setzen“, verspricht Bentele.

Bereits jetzt haben viele Veranstaltungen großes Aufsehen erregt: Beim Sozialforum des VdK-Landesverbands Hessen-Thüringen stand das Thema Rente im Mittelpunkt, ebenso beim Treffen der Frauen- und Juniorenvertreter im Bezirk Nordthüringen sowie beim Sportfest „Festival4Family“ in Frankfurt am Main. Eine originelle Aktion ließ sich der VdK-Kreisverband Neumarkt in Bayern einfallen: Bei einem Flashmob in der Innenstadt tanzten acht junge Frauen und Männer in knallgelben #Rentefüralle-T-Shirts Hip-Hop zur Musik aus einem Soundblaster. Viele Besucher blieben stehen und schauten zu.

In Berlin diskutierte Verena Bentele mit dem Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert und dem Bundesvorsitzenden der Jungen Union, Tilman Kuban, über die Zukunft der Rente. Auch in Bamberg debattierte die VdK-Präsidentin mit Jungpolitikern aus Oberfranken darüber, wie es mit der gesetzlichen Alterssicherung weitergehen soll. Bei der Kieler Woche veranstaltete der Landesverband VdK Nord eine Schiffsfahrt und forderte soziale Gerechtigkeit für alle derzeitigen und künftigen Rentner. Und im VdK-Landesverband Niedersachsen-Bremen machten mehrere Kreis- und Ortsverbände mit Pendler- und Kuchen-Aktionen auf die Rentenkampagne aufmerksam.

Ob auch in Ihrer Nähe eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne #Rentefüralle stattfindet, erfahren Sie auf der Webseite www.rentefüralle.de

Annette Liebmann

Schlagworte VdK-TV | VdK-Internet-TV | VdK-Rentenkampagne

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau September:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie aktuell diese Videos:

7. September
Pflegeberufe: In Corona-Zeiten ist die Bedeutung der Pflegekräfte für die Gesellschaft besonders in den Fokus gerückt. Eine Chance?

14. September
Porträt: Die 35-jährige Julia Irmen ist Polizistin und mehrfache Welt- und Europameisterin im Kickboxen. Ihr Motto: „Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Daher unterstützt sie den VdK gern, denn schließlich kämpft der Sozialverband unermüdlich für soziale Gerechtigkeit.

21. September
Inklusion: Gibt es Vorurteile, Hindernisse, Bedenken, Ablehnungen, wenn Menschen mit und ohne Behinderung sich das Jawort geben? VdK-Mitglieder erzählen.

28. September
Teilhabe: Ein Besuch bei „Onkel Rudi“, Hamburgs erstem inklusiven Spielplatz, der im Mai eingeweiht worden ist.

www.vdktv.de

VdK-Beiträge zu Corona

In der Corona-Krise hat sich der VdK Deutschland und damit auch VdK-TV den Veränderungen schnell angepasst. Der größte Sozialverband Deutschlands ist selbstverständlich nach wie vor für seine Mitglieder da. Dazu gehört auch, weiterhin auf allen Kanälen über aktuelle Themen zu informieren. Darüber hinaus ist es wichtig, den Blick auch auf positive Entwicklungen zu richten. Die Online-Beiträge finden Sie hier:

Aktuelle Infos sowie das Tagebuch „Verenas Lichtblick“: www.vdk.de/permalink/78840

Servicebeiträge, Verena Benteles Videobotschaften sowie leuchtende Beispiele zu Hilfsaktionen aus den VdK-Landesverbänden: vdktv.de/category/corona-krise

VdK-TV

Verantwortlich:
VdK-Medien- und Anzeigenverwaltung GmbH
Geschäftsführer: Michael Pausder
Schellingstraße 31
80799 München
E-Mail: tv@vdk.de

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.