27. März 2019
VdK-TV

VdK-TV unterstützt das Ehrenamt

Auf dem VdK-Videoportal gibt es Erklär-Filme für die Arbeit in den Orts- und Kreisverbänden

Bundesweit engagieren sich Zehntausende Menschen ehrenamtlich beim Sozialverband VdK. Sie werden auf ihre Aufgaben gründlich vorbereitet. Auch VdK-TV leistet dazu einen Beitrag.


Auf der Webseite www.vdktv.de sind mehr als 200 Filme zu sozialrechtlichen und sozialpolitischen Themen, aber auch zu aktuellen Kampagnen und Aktionen des VdK kostenfrei rund um die Uhr abrufbar. Die bis zu fünf Minuten langen Beiträge informieren leicht verständlich über wichtige Fragen, beispielsweise in den Bereichen Rente, Pflege oder Behinderung. Für Ehrenamtliche existiert zudem ein eigener Bereich, in dem man Filme herunterladen kann, um diese bei einem Messe-Auftritt oder einer Versammlung zu zeigen.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Erklär-Videos, die die wertvolle Arbeit der Mitarbeiter in den Orts- und Kreisverbänden unterstützen. Ehrenamtliche können sich beispielsweise informieren, wie man eine Veranstaltung organisiert, Pressearbeit macht oder die Webseite bearbeitet. Dieser Bereich wird noch stärker ausgebaut. So sind derzeit Beiträge zu den Themen Ehrenamtsgewinnung und kommunale Sozialpolitik in Planung.

Die Anmeldung für den geschlossenen Bereich erfolgt über den Benutzernamen und ein Passwort. Diese Daten erteilt der jeweilige Landesverband. Neben den Filmen aus dem öffentlich zugänglichen Bereich sind unter dem Menüpunkt „Über uns“ Imagefilme, Erklär- und Schulungsvideos zu finden. Sämtliche Videos auf www.vdktv.de sind exklusiver Besitz der VdK-Landesverbände. Durch den geschlossenen Bereich werden sie vor unerlaubter Nutzung geschützt. Das Team von VdK-TV sorgt dafür, dass die Beiträge stets auf dem aktuellsten Stand sind.

Ehrenamtliche können alle Filme kostenfrei herunterladen und ohne Bedenken auf Veranstaltungen und Schulungen des VdK vorführen – schließlich liegen sämtliche Nutzungsrechte beim VdK. Das Herunterladen erfolgt ganz einfach über den Button „Download“, der sich rechts unterhalb des Videos befindet. Wer ihn anklickt, kann den Beitrag abspeichern. Die Filme können dann beispielsweise über einen Computer, an den ein Beamer angeschlossen ist, wiedergegeben werden.

Ehrenamtliche sind berechtigt, die Filme des VdK auf öffentlichen Veranstaltungen zu zeigen. Sie dürfen die Videos auch vervielfältigen und weitergeben. Seit drei Jahren werden sämtliche Beiträge untertitelt und sind somit auch für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung barrierefrei nutzbar. Die Untertitel haben sich noch in anderer Hinsicht bewährt: Auf Messen und Veranstaltungen können Besucher die Filme selbst dann gut anschauen, wenn es im Hintergrund sehr laut oder der Ton abgestellt ist.

Annette Liebmann

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau Juli/August:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie aktuell diese Videos:

13. Juli
Gesundheit: Immer öfter kommt es bei Medikamenten zu Lieferengpässen.

20. Juli
Erwerbsminderung: Verbesserungen nur für Neurentner – damit gibt sich der VdK nicht zufrieden.

10. August
Gesundheit: IGeL-Leistungen muss der Patient selbst zahlen. Doch nicht alle sind sinnvoll.

17. August
Paralympics: Wie die Sportler des VdK mit der Absage der Paralympischen Sommerspiele umgehen.

24. August
Sozialrecht: Der VdK fordert, das Berufskrankheitenrecht an die veränderte Arbeitswelt anzupassen.

31. August
Pflege: Verbraucherschlichtung ist auch bei Konflikten im Pflegeheim möglich.

www.vdktv.de

VdK-Beiträge zu Corona

In der Corona-Krise hat sich der VdK Deutschland und damit auch VdK-TV den Veränderungen schnell angepasst. Der größte Sozialverband Deutschlands ist selbstverständlich nach wie vor für seine Mitglieder da. Dazu gehört auch, weiterhin auf allen Kanälen über aktuelle Themen zu informieren. Darüber hinaus ist es wichtig, den Blick auch auf positive Entwicklungen zu richten. Die Online-Beiträge finden Sie hier:

Aktuelle Infos sowie das Tagebuch „Verenas Lichtblick“: www.vdk.de/permalink/78840

Servicebeiträge, Verena Benteles Videobotschaften sowie leuchtende Beispiele zu Hilfsaktionen aus den VdK-Landesverbänden: vdktv.de/category/corona-krise

VdK-TV

Verantwortlich:
VdK-Medien- und Anzeigenverwaltung GmbH
Geschäftsführer: Michael Pausder
Schellingstraße 31
80799 München
E-Mail: tv@vdk.de

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.