15. Mai 2019
Pressemitteilung

VdK Bayern bleibt aktiv für Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit

Landesverbandstag am Mittwoch, 15.5.2019 von VdK-Landesvorsitzender Ulrike Mascher eröffnet

„Der Staat muss für die Menschen da sein. Nicht nur für die kräftigen, jungen, gesunden Menschen, sondern gerade auch für diejenigen, die vorübergehend oder dauerhaft Unterstützung brauchen“, erklärte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher anlässlich der heutigen Eröffnung des 21. Ordentlichen Landesverbandstags des Sozialverbands VdK Bayern in München. Der VdK sehe sich hier in einer großen sozialstaatlichen Verantwortung.

„Sozialleistungen sind keine Almosen, sondern ein Rechtsanspruch“, stellte Mascher klar. Das Grundgesetz, das dieser Tage 70 Jahre alt wird, sei die Richtschnur des Sozialverbands VdK. „Der VdK misst die soziale Realität an Artikel 1 des Grundgesetzes. Wenn die Menschenwürde angetastet wird, werden wir aktiv.“ Als Beispiel nannte sie die Verfassungsbeschwerde, die der VdK gegen den Pflegenotstand in den Heimen eingereicht hatte. Auch umfassende Barrierefreiheit als Voraussetzung für eine inklusive Gesellschaft sei ein Menschenrecht, für das der VdK kämpfe. Mascher erinnerte in diesem Zusammenhang an das Versprechen der bayerischen Staatsregierung, dass Bayern bis 2023 barrierefrei ist. „Dafür müssen endlich genügend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen“, forderte sie.

„Danke, dass ich so einen starken Landesverband im Rücken habe“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele bei ihrer Begrüßung der Delegierten. Die Münchnerin hat seit Mai 2018 das höchste VdK-Amt auf Bundesebene inne. Sie folgte auf diesem Posten der langjährigen VdK-Präsidentin Ulrike Mascher nach. Bentele kann auf ein äußerst erfolgreiches erstes Jahr als Präsidentin zurückblicken. Insbesondere in der Vertretung der rentenpolitischen Forderungen des fast zwei Millionen Mitglieder zählenden Bundesverbands konnte sie bereits wichtige Akzente setzen. Große Unterstützung erfährt sie durch den VdK Bayern. Sie gehört dem Landesvorstand bereits als Schriftführerin an und kandidiert morgen als stellvertretende Landesvorsitzende. „Wir sind viele, und wir werden gehört. Deshalb wird Bayern auch zum Schwerpunkt der Kampagne #Rentefüralle in den kommenden Monaten“, versprach sie.

Das stark geschärfte sozialpolitische Profil des VdK zeigt deutlich Wirkung. Mehr als 200 Mitglieder-Neuaufnahmen pro Kalendertag sind keine Seltenheit. Schon bald kann das 700.000. Mitglied begrüßt werden. „Das Erfreuliche ist, dass immer mehr Menschen bei uns eintreten, um für etwas einzutreten. Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit“, erklärte VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder vor den Delegierten aus allen Teilen Bayerns. Jedes dritte Neumitglied hat kein sozialrechtliches Anliegen, sondern will die Ziele des VdK Bayern einfach unterstützen.

16.000 bayerische VdK-Ehrenamtliche sorgen dafür, „dass unsere Gesellschaft nicht weiter auseinanderfällt, dass Solidarität und Nächstenliebe keine Schlagworte bleiben, sondern praktiziert werden“, lobte Pausder. Neben den klassischen Vorstandsehrenämtern kann man sich beim VdK Bayern mittlerweile auch gezielt als Pflegebegleiter, Berater für Barrierefreiheit oder als Lotse für ergänzende Beratungen in den Kreisgeschäftsstellen engagieren. Sozialrechtsberatung bleibt das erfolgreiche Kerngeschäft des VdK Bayern. Insbesondere im Schwerbehinderten- und Rentenrecht gilt der VdK unangefochten als die Nummer eins. „Wir sind es, die die Menschen aus der Rolle des Bittstellers herausholen, wir setzen die Rechtsansprüche unserer Mitglieder gegenüber Behörden und Sozialversicherungsträgern durch“, so Pausder.

Der VdK-Landesverbandstag in München dauert noch zwei weitere Tage. Am morgigen Donnerstag stehen Neuwahlen auf dem Programm. Ulrike Mascher stellt sich für weitere vier Jahre zur Wiederwahl als VdK-Landesvorsitzende. Am Freitag spricht Ministerpräsident Markus Söder auf der großen Abschlussveranstaltung. Dort fällt auch der offizielle bayerische Startschuss für die VdK-Kampagne #Rentefüralle.

Alle Informationen und Meldungen zum 21. VdK-Landesverbandstag finden Sie unter www.vdk.de/lvt-bayern2019

Alles zur VdK-Rentenkampagne finden Sie unter www.rentefüralle.de

bsc

Schlagworte Pressemitteilung | Landesverbandstag 2019

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern finden Sie hier: Archiv Pressemitteilungen

Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Deutschland finden Sie hier: www.vdk.de/de889

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.