5. März 2021
Pressemitteilungen Archiv

VdK Bayern warnt vor steigender Frauenaltersarmut nach der Corona-Krise

VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher zum Internationalen Frauentag

„Frauen dürfen nicht die Verliererinnen der Krise werden“, sagt die bayerische VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März weist sie auf den großen Gender Pension Gap, also den Unterschied beim Alterseinkommen von Männern und Frauen, hin.

© VdK

„Zwischen Männern und Frauen liegen bei den Neurenten in Bayern 36 Prozent, im Bestand sind es sogar 40 Prozent. Jede vierte Frau über 65 Jahren ist im Freistaat von Armut bedroht. Das Schlimme ist: Diese Situation verändert sich seit Jahren kaum. Das ist der Staatsregierung bekannt und wird kaum mehr als mit einem Schulterzucken quittiert. Doch selbst die Mini-Fortschritte bei den Frauenalterseinkommen in den letzten Jahren könnten wieder zunichte gemacht werden. In der Corona-Pandemie werden Frauen beruflich viel stärker zurückgeworfen als Männer. Das wirkt sich langfristig auf die Rente aus. Der Sozialverband VdK fordert eine gezielte Förderung von Frauenerwerbstätigkeit während und nach der Krise. Dazu gehört eine deutliche und dauerhafte Aufwertung von häufig weiblichen Berufen, die sich gerade jetzt als systemrelevant erwiesen haben. Also zum Beispiel in der Pflege, im Reinigungsgewerbe oder im Verkauf.“

Ein Indiz für das Auseinanderdriften von Frauen- und Männereinkommen in der Corona-Pandemie ist der noch größer gewordene Abstand bei den wöchentlichen Arbeitszeiten von Männern und Frauen. Vor Corona betrug der Gender Time Gap zehn Stunden, im November 2020 bereits elf Stunden. Der Grund: Wegen Home-Schooling, Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen und Hausarbeit reduzierten viele berufstätige Mütter ihre Arbeitszeit. Meist notgedrungen und meist sogar ohne die Option, später wieder aufzustocken. Bei Kurzarbeit, von der Männer häufiger betroffen sind, verhält es sich anders. Hier besteht ein Anspruch auf Rückkehr in den vorherigen Stundenumfang. „Teilzeit ist und bleibt für ein Frauenerwerbsleben typisch, aber auch von Niedriglöhnen sind in Bayern 24,6 Prozent der berufstätigen Frauen betroffen. Beides ist Gift für die Renten. Je weniger Einkommen, desto größer die Gefahr der Altersarmut“, warnt VdK-Landesvorsitzende Mascher.

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte Pressemitteilung | Presse-Info | Internationaler Frauentag | Gender Pension Gap | Gender Pay Gap | Gender Time Gap

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.