27. Januar 2021
Pressemitteilungen Archiv

Sozialverband VdK kritisiert steigende Eigenanteile in Pflegeheimen

Bentele: „Geldbeutel der Heimbewohner wird immer schmaler“

  • Verband der Ersatzkassen veröffentlicht Zahlen zu steigenden Eigenanteilen bei stationärer Pflege
  • Bentele: „Gute Pflege muss uns als Gesellschaft mehr wert sein.“

VdK-Präsidentin Verena Bentele hat die steigenden Eigenanteile in Pflegeheimen scharf kritisiert. Bentele betonte anlässlich der Veröffentlichung aktueller Zahlen des Verbands der Ersatzkassen (vdek) am Mittwoch in Berlin: „Der Griff in den Geldbeutel der Heimbewohner bei stationärer Pflege wird immer tiefer. Das muss ein Ende haben. Wir fordern noch bis zur Wahl ein Finanzierungsentlastungsgesetz für diese Personen. Die Zuzahlung zu den Pflegekosten muss auf Null sinken. Es kann nicht sein, dass immer mehr pflegebedürftige Personen in die Sozialhilfe gezwungen werden, weil sie in einem Pflegeheim leben.“

Die Daten der Ersatzkassen zeigen, dass die Eigenanteile in der Pflege steigen. Zwar hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagen, die Zuzahlung zu den Pflegekosten bei 700 Euro einzufrieren. Jedoch machen die Pflegekosten nur einen Teil der Gesamtkosten für einen Heimplatz aus. Hinzu kommen Kosten fürs Personal, Verpflegung und Unterbringung und Investitionskosten, die der Heimbewohner oder seine Angehörigen aufbringen müssen.

Bentele erläuterte: „Es war zu erwarten, dass gerade die pflegebedingten Kosten sich erhöhen. Schließlich beinhalten sie auch die Personalkosten. Wir finden es absolut richtig, dass die Gehälter der Beschäftigten in der Pflege steigen. Jedoch den Kostenaufwuchs allein den Pflegebedürftigen aufzubürden ist nicht hinnehmbar. Gute Pflege muss uns als Gesamtgesellschaft mehr wert sein.“ Nach Berechnung des Instituts der deutschen Wirtschaft stiegen die Gehälter der Beschäftigten in der Pflege allein von 2014 bis 2019 um 22,5 Prozent.

Die Daten der Ersatzkassen zeigen aber auch, dass von einer Reform nach den Vorschlägen des Bundesgesundheitsministers vorwiegend die Bewohner der westlichen Bundesländer profitieren. Während ein Baden-Württemberger mit einem derzeitigen Eigenanteil von 1121 Euro bei der Spahn-Deckelung auf 700 Euro deutlich spart, wirkt sich die Deckelung bei einem Thüringer mit derzeitigem Eigenanteil von 554 Euro gar nicht aus. Bentele: „Diese Ungleichbehandlung darf nicht sein!“

Der VdK fordert deshalb die komplette Gegenfinanzierung der Pflegekosten. Pflegebedürftige seien mit den Kosten für Unterkunft und Verpflegung und den Investitionskosten genug belastet.

Sabine Grüneberg

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.