12. Januar 2021
Pressemitteilungen Archiv

Corona-Impfung: VdK Bayern fordert deutlich mehr Unterstützung für Ältere

In Bayern sind die Impfungen gegen die Corona-Erkrankung angelaufen. In den Kommunen haben die Impfzentren ihre Arbeit aufgenommen. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher sagt:

Corona-Impfstofffläschchen
© unsplash

„Der VdK Bayern dankt ausdrücklich allen Beteiligten, die diese Impfaktion auf die Beine stellen. Trotzdem bedarf es einiger Nachbesserungen bei der Organisation. Wir brauchen dringend Transporthilfen für Ältere und Pflegebedürftige, die zu Hause leben und nicht mehr mobil sind, damit diese ihren Impftermin wahrnehmen können. In Zeiten der Pandemie ist es für Angehörige von Risikogruppen auch unzumutbar, mit öffentlichen Verkehrsmitteln weite Strecken zurückzulegen. Der VdK Bayern fordert finanzielle Zuschüsse, damit Kommunen kostenlose Fahrtdienste oder Taxigutscheine anbieten können. Die Bestellung dieser Fahrtdienste muss ohne bürokratischen Aufwand möglich sein.“

In der Regel gibt es nur ein Impfzentrum pro Kreisstadt oder Landkreis. In vielen bayerischen Landkreisen entstehen deshalb weite Anfahrtswege. Zudem liegen die Impfzentren oft außerhalb der eigentlichen Stadtzentren, was die Anreisen zusätzlich erschwert. Mascher erklärt: „Der aktuell verfügbare empfindliche Impfstoff lässt den Einsatz von mobilen Impfteams in Einzelhaushalten nicht zu. Deshalb müssen rasch Lösungen gefunden werden, wie die Menschen dennoch in die Impfzentren gebracht werden können. Zudem muss jetzt die Zeit genutzt werden, um organisatorische Vorbereitungen für Hausbesuche von Impfteams zu treffen, wenn dann ein anderer Impfstoff zur Verfügung steht.“

Bei der Vereinbarung von Impfterminen wird vom bayerischen Gesundheitsministerium auch auf ein neues bayerisches Internetportal verwiesen. Mascher kritisiert: „Ältere und Hochbetagte zählen nicht zur digitalen Generation. Die Staatsregierung riskiert mit der zunehmenden Verlagerung ins Digitale, dass viele auf die Impfung verzichten und dass die Impfungen insgesamt ins Stocken geraten. Das kann nicht im Sinne der Gesundheitspolitik sein.“

Momentan erhalten alle über 80-Jährigen in Bayern ein Schreiben mit der Post, in dem sie über die Impfung informiert werden. Das sind allein 831.500 Menschen. Danach soll die Gruppe der über 70-Jährigen angeschrieben werden, das sind nochmals mehr als eine Million Menschen, die geimpft werden sollen. „Das ist eine große Aufgabe, die nur mit deutlich mehr Unterstützung durch die Staatsregierung gelingen kann“, sagt Mascher.

bsc

Schlagworte Pressemitteilung | Presse-Info | Corona | Transporthilfen für Ältere | Corona-Impfzentren

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.