Pressemitteilungen Archiv

2010

  • Jahrespressekonferenz am 21.12.2010
    Hier finden Sie die Themen und Pressemitteilungen der Jahrespressekonferenz des VdK Bayern am 21.12.2010. | weiter
  • Hartz-IV-Leistungen im Vorgriff gewähren - Gesetz nachbessern
    16.12.2010 - "Nutzen Sie die Chance für Nachbesserungen an den unsozialen Bundesregierungsvorhaben, stimmen Sie gegen die Gesetzesvorlagen zur Gesundheitsreform und Hartz IV!", appellierte das Präsidium des Sozialverbands VdK Deutschland bei seiner Sitzung heute in München an die Vertreter der Landesregierungen, die am Freitag zur Bundesratssitzung in Berlin zusammenkommen. | weiter
    | Michael Pausder
  • Hartz-IV-Reform: „Sparen auf dem Rücken der Schwächsten“
    3.12.2010: Anlässlich der heutigen Beschlussfassung zur Hartz-IV-Reform im Bundestag übte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher heftige Kritik an der Bundesregierung. Verschlechterungen sind auch für erwachsene Menschen mit Behinderung zu erwarten. | weiter
    03.12.2010 | mpa
  • Großer Nachholbedarf bei Inklusion in Bayern
    2.12.2010: Die bayerische VdK-Vorsitzende Ulrike Mascher fordert im Hinblick auf die berufliche Zukunft der Kinder mit Förderbedarf von der bayerischen Schulpolitik eine deutliche Kehrtwende: „Der Besuch einer Regelschule sollte der Normalfall, der Besuch einer Förderschule die zu begründende Ausnahme sein.“weiter
    02.12.2010 | Michael Pausder
  • VdK: Rente mit 67 geht an der Realität vorbei
    17.11.2010 - "Bis 67 zu arbeiten, ist keine realistische Perspektive für alle, sondern nur für wenige", erklärte die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, anlässlich der heutigen Vorstellung des Regierungsberichts zur Beschäftigungslage von Älteren. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK: Renten-Entwicklung nicht beschönigen
    16.11.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, warnte die Bundesregierung davor, die Entwicklung der Renten zu positiv darzustellen. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK: Enttäuschender Regierungsbericht zur Rente mit 67
    12.11.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, spricht sich auch nach dem Bekanntwerden des Prüfberichts der Bundesregierung zur Rente mit 67 gegen eine Erhöhung des Rentenzugangsalters aus. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK: Gesundheitsreform läutet Ende der Solidarität ein
    12.11.2010 - Als „weiteren Schritt in Richtung Entsolidarisierung der Gesellschaft, der unser soziales Sicherungssystem erheblich gefährdet“, bezeichnet die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, die neu geregelte Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Gesundheitsreform sei „der Einstieg in einen Ausstieg aus der solidarisch und paritätisch finanzierten gesetzlichen Krankenversicherung“. | weiter
    | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK: Rente mit 67 stoppen!
    10.11.2010 - Die Rente mit 67 bedeutet bei der aktuellen Beschäftigungslage und den zu erwartenden arbeitsmarktpolitischen Entwicklungen keine Verlängerung der Lebensarbeitszeit, sondern eine längere Arbeitslosigkeit und eine Ausdehnung der Altersarmut. | weiter
    10.11.2010 | Michael Pausder
  • VdK: Rentner werden abgehängt
    09.11.2010 - Der Sozialverband VdK warnt davor, „die Rentner von der positiven wirtschaftlichen Entwicklung abzuhängen“ und fordert die Rückkehr zu einer dynamischen Rentenanpassung, bei der die Renten analog zu den Löhnen und Gehältern steigen. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK setzt auf Seehofer bei „Rente mit 67“
    Der Sozialverband VdK unterstützt die kritische Position von Ministerpräsident Horst Seehofer zur geplanten Einführung der „Rente mit 67“. | weiter
    | Michael Pausder
  • Soziale Not in Bayern lindern
    25.10.2010 - Am heutigen Montag, 25. Oktober, beginnt die diesjährige VdK-Sammlung „Helft Wunden heilen“. Sie dauert bis Sonntag, 14. November (Volkstrauertag). Tausende von Ehrenamtlichen des VdK gehen von Haus zu Haus, um Spenden für Bedürftige zu erbitten. | weiter
    | Michael Pausder
  • Mogelpackung Vorkasse: Warnung vor Kostenfalle für gesetzlich Krankenversicherte
    22.10.2010 - Ein tiefer Griff in die Tasche der Versicherten sind die Pläne der Bundesregierung zur Ausweitung der Kostenerstattung im Gesundheitswesen. Das kritisieren der Sozialverband VdK Deutschland, der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Vorstand des AOK-Bundesverbandes. | weiter
  • Die Kluft wächst: VdK sagt Nein zum Sozialabbau
    Die öffentliche Protestveranstaltung des VdK Oberbayern findet am Dienstag, den 26. Oktober 2010, um 14 Uhr
    in München, Alte Messe (Kongresshalle), Theresienhöhe 15, statt. | weiter
  • VdK: Ganztagesschulen statt kompliziertem Bildungspaket
    „Schulausstattung, Klassenausflüge, Musikunterricht, Nachhilfe, Sportverein – für all das können die vorgesehenen 250 Euro pro Jahr gar nicht reichen. Es wird weiterhin so sein, dass arme Kinder ausgegrenzt werden“, kritisiert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. | weiter
    20.10.2010 | mpa
  • Gegen den Sozialabbau: Sozialverband VdK startet große Protestaktion
    28.9.2010 - "Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen - gegen sozialen Kahlschlag und für Solidarität mit den Schwachen". Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, heute auf der VdK-Pressekonferenz in Berlin den Startschuss zur großen VdK-Protestaktion "Stoppt den Sozialabbau!". | weiter
  • VdK: Gesundheitsreform stellt Solidaritätsprinzip auf den Kopf
    22.09.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland bezeichnet die heute im Kabinett beschlossene Gesundheitsreform als "einen verhängnisvollen Schritt in Richtung Entsolidarisierung der Gesellschaft." | weiter
  • VdK: Haushaltskürzung zu Lasten der Schwachen
    Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, bezeichnete das heute vom Kabinett beschlossene Haushaltsbegleitgesetz als „sozial unausgewogenes Sparpaket, das einseitig zu Lasten der Schwächsten geht.“ | weiter
    01.09.2010 | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK warnt vor weiterem Anstieg der Armut
    Anlässlich der heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Armutsgefährdung erklärte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: "Die wachsende Armut wird in den kommenden Jahrzehnten zum sozialen Sprengsatz, wenn die Politik nicht gegensteuert." | weiter
    27.08.2010 | Cornelia Jurrmann
  • VdK: „Rente mit 67“ erhöht Armutsrisiko im Alter
    Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, hat die Forderung des Direktors des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, die Arbeitszeit bis zum 70. Lebensjahr auszuweiten, als utopisch zurückgewiesen. | weiter
    11.08.2010 | Michael Pausder
  • Sommerpressekonferenz des VdK Bayern am 11.08.2010
    Lesen Sie hier die Pressedienste des VdK Bayern anlässlich der Sommer-Pressekonferenz am 11.08.2010 in München. | weiter
  • VdK warnt vor Abschaffung der Rentengarantie
    Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, weist den Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle auf das Schärfste zurück, die 2009 beschlossene Rentengarantie wieder abzuschaffen. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK kritisiert geplante Einsparungen bei Langzeitarbeitslosen
    Die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, lehnt die Pläne der Bundesregierung ab, die Zahlungen für Langzeitarbeitslose an die Rentenversicherung zu streichen. | weiter
    21.07.2010 | Cornelia Jurrmann
  • Sozialverband VdK kritisiert weitere Einschnitte beim Elterngeld
    16.7.2010 - Der VdK kritisiert die heute publik gewordenen neuen Einsparpläne der Bundesregierung beim Elterngeld aufs Schärfste. Die VdK-Präsidentin bezeichnete die Pläne, auch bei Mini-Jobbern und Empfängern des Kinderzuschlags das Elterngeld zu kürzen, als "völlig verfehlt". | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK kritisiert Sparpolitik zu Lasten der sozial Schwachen
    7.7.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland kritisiert die vom Bundeskabinett beschlossenen Sparpläne der Koalition, die drastische Sozialkürzungen vorsehen. | weiter
    07.07.2010 | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK lehnt steigende Zusatzbeiträge ab
    6.7.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, lehnt die heute angekündigte Erhöhung und vollständige Freigabe der allein von Arbeitnehmern und Rentnern zu zahlenden Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab. | weiter
    06.07.2010 | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK: Armut unter Rentnern steigt
    25. Juni 2010 - Der gestern von Sozialministerin Christine Haderthauer vorgestellte Jahresbericht für 2010 zur sozialen Lage in Bayern belegt, dass die bayerischen Rentner ein hohes Armutsrisiko haben. | weiter
    | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK: Notbremse ziehen beim Sparpaket
    15.6.2010 - Der VdK bezeichnet die Ergebnisse der jetzt veröffentlichten Einkommensstudie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) als "in höchstem Maße alarmierend". "Die fortschreitende Spaltung der Gesellschaft muss gestoppt werden", forderte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher heute in Berlin. | weiter
  • VdK: Sparbeschlüsse führen zu mehr Armut
    7.6.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland reagiert mit Unverständnis und scharfer Kritik auf die Sparbeschlüsse der Bundesregierung. VdK-Präsidentin Ulrike Mascher bezeichnete es als "völlig verfehlt, bei denjenigen Bevölkerungsgruppen den Rotstift anzusetzen, die bereits in Armut leben oder von Armut bedroht sind." | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK lehnt unsolidarische Kopfpauschale ab
    VdK-Präsidentin Ulrike Mascher warnt vor weiteren Belastungen im Gesundheitsbereich. Mascher: "Eine einkommensunabhängige Kopfpauschale überfordert viele Menschen überproportional."weiter
    | Cornelia Jurrmann
  • Bei Rente und Hartz IV darf nicht gespart werden
    22.05.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, hat den Vorschlag des Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Peter Keitel, im Zuge der Haushaltssanierung auch bei Hartz IV und den Renten zu sparen, als "völlig verfehlt" bezeichnet. | weiter
    | Michael Pausder
  • Haushalt nicht zu Lasten der Schwachen sanieren
    20.05.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, warnte die Bundesregierung eindringlich davor, die Folgekosten der Finanzkrise den sozial Schwachen im Lande wie Rentnern, Arbeitslosen, Kranken und Pflegebedürftigen aufzubürden. | weiter
  • VdK-Präsidentin Mascher: Rente mit 67 ist realitätsfern
    19.5.2010 - Der Sozialverband VdK verstärkt seine Aktivitäten, um die Einführung der Rente mit 67 zu verhindern. Die 200 Delegierten des zurzeit stattfindenden Bundesverbandstags des VdK sprachen sich einstimmig gegen eine Anhebung der Regelaltersgrenze aus. | weiter
  • Ulrike Mascher führt für weitere vier Jahre den VdK
    18.5.2010 - Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, ist mit großer Mehrheit für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Mascher erhielt auf dem VdK-Bundesverbandstag in Berlin am Dienstag 89,94 Prozent der Stimmen. | weiter
  • Mehrwertsteuererhöhung würde Armut verschärfen
    18.5.2010 - VdK-Präsidentin Ulrike Mascher hat den Vorschlag von DIW-Chef Klaus Zimmermann, den allgemeinen Mehrwertsteuersatz von aktuell 19 auf 25 Prozent zu erhöhen, als unsozial und ungerecht kritisiert. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK Bayern lehnt Sparliste der kommunalen Spitzenverbände ab
    12.05.2010 - Der 50-Punkte-Katalog umfasst Vorschläge wie die Reduzierung des Wohnraumanspruchs für alleinstehende Hartz-IV-Empfänger oder die Überprüfung von Bauvorschriften in Kindergärten. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK: Hohe Armutsgefährdung bei Jung und Alt
    06.05.2010 - Der Sozialverband VdK bezeichnet die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Armutsgefährdung in Deutschland als „alarmierend“. | weiter
  • 38.000 Betriebe beschäftigen keine schwerbehinderten Menschen
    04.05.2010 - Anlässlich des Europaweiten Protesttags für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai fordert der VdK die Verbesserung der Beschäftigungssituation von schwerbehinderten ArbeitnehmerInnen. | weiter
  • VdK: „Rentennullrunden und Kopfpauschale sind unvereinbar“
    30.04.2010 - Der Sozialverband VdK bekräftigt seine Ablehnung einer Kopfpauschale in der gesetzlichen Krankenversicherung und fordert höhere Krankenversicherungsbeiträge für Besserverdiener. | weiter
    | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK fordert mehr Geld für Pflege
    22.04.2010 - Der VdK fordert eine deutliche Anhebung der Sätze für die häusliche Pflege sowie den zügigen Ausbau professioneller Beratungsinstitutionen und von Tagespflegeeinrichtungen. | weiter
    | Michael Pausder
  • VdK empört über Sparpläne bei der Pfennigparade
    23.03.2010 - Der VdK Bayern ist empört über die Pläne des Bezirks Oberbayern, in der Pfennigparade-Werkstatt in München bei Pflege, Betreuung und arbeitsbezogener Förderung drastische Sparmaßnahmen anzusetzen. | weiter
  • VdK warnt vor Renten-Nullrunden in Serie
    16.03.2010 - Die VdK-Chefin forderte die Bundesregierung auf, mittelfristig zu einer dynamischen Rentenanpassung zurückzukehren. Um dies zu erreichen, müssten Rentenkürzungsfaktoren abgeschafft werden. | weiter
    16.03.2010 | mpa
  • Kopfpauschale verunsichert Patienten
    15.03.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland kritisierte die Pläne von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler, ab 2011 eine zusätzliche Kopfpauschale von voraussichtlich 29 Euro im Monat einzuführen. | weiter
  • Mehrwertsteuer auf Arzneimittel senken
    11.03.2010 - Der Sozialverband VdK fordert als Sofortmaßnahme zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel von 19 auf 7 Prozent. | weiter
    | Michael Pausder
  • Immer mehr Menschen droht Altersarmut
    24.02.2010 - Anlässlich des des Europäischen Jahres gegen Armut und soziale Ausgrenzung hat Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, einen rentenpolitischen Kurswechsel gefordert. | weiter
    | Michael Pausder
  • Sozialstaat nicht kaputt reden
    15.2.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland fordert den FDP-Parteivorsitzenden und Vizekanzler Guido Westerwelle auf, das „wegweisende Hartz-IV-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar nicht länger durch seine diffamierenden Äußerungen über Sozialleistungsbezieher zu ignorieren“.weiter
    | Michael Pausder
  • Arme Kinder können nicht länger warten
    09.02.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland begrüßt das heutige Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts zur Höhe der Hartz-IV-Regelsätze. | weiter
    | Michael Pausder
  • Sozialverband VdK startet eigenes Video-Portal im Internet
    01.02.2010 - Der Sozialverband VdK startet heute mit einem umfangreichen Internet-TV-Projekt. Schon jetzt sind über 100 Filmbeiträge zu den Themen des Verbands unter www.vdktv.de abrufbar. | weiter
  • Zusatzbeiträge belasten einseitig Arbeitnehmer und Rentner
    21.1.2010 - Als „bittere Pille für Arbeitnehmer und Rentner“ hat Ulrike Mascher, die Präsidentin des Sozialverbands VdK, die bevorstehenden Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung bezeichnet. | weiter
    | Michael Pausder
  • Renten-Nullrunde darf keine Minusrunde werden
    14.1.2010 - Angesichts der bevorstehenden Nullrunde bei den Renten warnte der Sozialverband VdK die Bundesregierung vor weiteren Belastungen der Rentnerinnen und Rentner. | weiter
    | Michael Pausder

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889


Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.