2. November 2009
Pressemitteilungen Archiv

VdK Bayern unterstützt Kurzfilmfestival „Wie wir leben“

Außergewöhnliche Filme über das Leben mit Behinderung

Logo "Wie wir Leben"
Logo "Wie wir Leben"

Das Internationale Kurzfilmfestival „Wie wir leben“ hat sich längst fest im Kalender interessierter Cineasten etabliert. Alle zwei Jahre zeigt es aktuelle Trends der filmischen Auseinandersetzung mit dem Thema Behinderung und Krankheit. Vom

4. bis 7. November 2009

können Besucher dokumentarische, experimentelle, überraschende und vor allem authentische Kurzfilme über den Alltag und das Lebensgefühl von Menschen mit Behinderung im Filmmuseum München sehen. Das Filmfestival ist das älteste seiner Art in Europa und wichtiger Impulsgeber der Filmindustrie.

Im internationalen Wettbewerbsprogramm werden 26 Filme aus 13 Ländern gezeigt. Die Zuschauer blicken beispielsweise in eine integrative, schottische Bäckerei, begleiten zwei schwerbehinderte Aktivistinnen auf ihrem Weg nach Washington, verfolgen die Entführung eines Popstars durch eine Gruppe von Behinderten oder schauen hinter die Kulissen eines Pantomimentheaters mit gehörlosen Darstellern. Das Publikum hat Gelegenheit, die Filmemacher und einige Protagonisten der Filme während des Festivals kennenzulernen. Eine international besetzte Fachjury entscheidet über drei Preise, die Zuschauer küren einen Gewinner des Publikumspreises. Die stolzen Sieger des ersten Preises und der Publikumsentscheidung tragen heuer zum ersten Mal einen „Fred“ nach Hause. Das Gegenstück zum Oscar ist nach dem amerikanischen Comedian Fred Burns (1958–2007) benannt, der trotz schwerer Körperbehinderung beharrlich seine Karriere verfolgte. Dessen Lebensmotto passt zum Festival: „Ich weigere mich, ein tragisches Leben zu führen.“

Veranstalter ist die abm (arbeitsgemeinschaft behinderung und medien), die mit dem Sozialverband VdK Bayern auch das TV-Magazin „Miteinander“ ko-produziert. Der VdK Bayern unterstützt auch dieses Jahr das Festival und stiftet den mit 2500 Euro dotierten zweiten Preis des Wettbewerbs.

„Wie wir leben“ findet vom 4. bis 7. November 2009 im Münchner Filmmuseum (St.-Jakobs-Platz 1) statt. Informationen zum Programm unter oder unter Telefon (089) 307992-0. Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro).

Kontakt für Pressefragen: Gregor Kern (Festivalleitung) oder Barbara Sabel (Pressearbeit) unter Tel. (089) 307992-0.
Pressematerial zum Download unter www.abm-medien.de/presse.

Schlagworte Filmfestival | Behinderung | Fred Burns

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889


Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.