2. September 2020
PRESSEMITTEILUNG

VdK Bayern fordert kostenlose Bereitstellung von Masken in Schulen

- „Budget von Familien nicht weiter belasten!“
- Tipps für Eltern von Kindern mit Behinderung

An Bayerns weiterführenden Schulen besteht ab Schulbeginn für mindestens zwei Wochen für alle Schülerinnen und Schüler Maskenpflicht: auf allen Wegen in der Schule und während des Unterrichts. Auch jüngere Kinder müssen außerhalb des Klassenzimmers einen Mund-Nase-Schutz tragen. „Da kommen einige Stunden und damit zwei bis drei Einmalmasken pro Tag zusammen, wenn man die Hygieneregeln ernst nimmt. Für Eltern bedeutet das einen großen zusätzlichen finanziellen Aufwand. Der VdK Bayern fordert deshalb die Staatsregierung auf, die Schulen mit ausreichend Einmalmasken in guter Qualität auszustatten, um diese kostenlos an die Schülerinnen und Schüler auszugeben. Masken sind ebenso wichtig wie jedes andere Lehrmittel“, erklärt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher.

Derzeit fallen für eine entsprechende Maskenausstattung pro Kind und Woche mindestens 10 Euro für die Eltern an. „Das ist für viele Familien eine ganze Menge Geld. Noch dazu sind am Schuljahresanfang die Kosten für die Schulausstattung besonders hoch. Das Budget darf nicht noch weiter belastet werden. Völliges Unverständnis habe ich für die Aussage des Bundesarbeitsministeriums, dass bei Kindern und Jugendlichen, die in Hartz-IV-Haushalten leben, die Anschaffungskosten für die Masken aus dem Regelsatz selbst finanziert werden müssen. Der Regelsatz reicht schon ohne Corona nicht für gesunde Ernährung und Teilhabe. Ausreichend Masken, die den Kindern einen geschützten Unterricht ermöglichen, sind jedenfalls nicht drin“, erklärt Mascher. Schon zuvor hatte der Sozialverband VdK einen Corona-bedingten Aufschlag von 100 Euro auf den Regelsatz gefordert, damit auch die Ärmsten einigermaßen durch diese Zeit kommen.

Schulbesuch von Kindern mit Behinderung: Antworten vom VdK Bayern
Die Corona-Lage zum Schuljahresbeginn verunsichert auch viele Eltern, deren Kinder wegen einer Behinderung oder einer Vorerkrankung zur Risikogruppe gehören. Schon im letzten Schuljahr hatten sie teils massive Probleme, etwa bei der Finanzierung von Schulbegleitungen während des Home-Schoolings. Beim VdK-Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“ fragen immer wieder Eltern nach, auf was beim Schulbesuch der Kinder zu achten ist und welche Unterstützungsmöglichkeiten sie bekommen können. Die Antworten auf die häufigsten Fragen hat der VdK Bayern zusammengefasst und hier online gestellt:

Fragen und Antworten


zur Rückkehr in Schule und Kindergarten für Kinder mit Vorerkrankung

VdK-Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“

Weitere Fragen rund um das Leben mit Behinderung beantwortet gerne das kostenlose bayernweite VdK-Beratungstelefon unter 089 / 2117-113 (Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr, Donnerstag, 15 bis 18 Uhr), E-Mail: lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

bsc

Schlagworte Pressemitteilung | Corona | Schulbeginn | Maskenpflicht | Fragen und Antworten

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889


Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.