28. April 2020
PRESSEMITTEILUNG

VdK fordert: Soziale Isolation in Bayerns Pflegeheimen beenden

„Der rigorose Besucherstopp in Bayerns Pflege- und Behinderteneinrichtungen muss dringend gelockert werden“, fordert Ulrike Mascher, Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Bayern. Den VdK erreichen immer häufiger Hilferufe von Angehörigen von Pflegebedürftigen, weil diese seit Wochen in totaler sozialer Isolation leben müssen.

„Die sehr strikte bayerische Anordnung war angesichts der ersten Corona-Infektionswelle und der fehlenden Schutzausrüstungen zunächst berechtigt gewesen. Doch nun muss diese massive Einschränkung der Grundrechte endlich beendet werden“, erklärt Mascher. Ministerpräsident Markus Söder hatte am Montag zwar Lockerungen in Aussicht gestellt, dies aber nicht präzisiert.

Der VdK Bayern fordert konkrete Maßnahmen. „Ab der ersten Mai-Woche muss es ein Ende des strikten Besucherstopps geben. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner einer bayerischen Pflege- oder Behinderteneinrichtung soll regelmäßig einen Angehörigen empfangen dürfen. Zum Beispiel einmal pro Woche für mindestens eine Stunde. Dazu müssen in den Einrichtungen entsprechende Desinfektionsmittel und passende Schutzkleidung zur Verfügung gestellt werden. Auch ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft muss erlaubt werden, denn wir wissen, dass viele Menschen seit Wochen nicht mehr draußen waren“, erklärt Mascher.

„Diese Maßnahme ist ein Gebot der Menschlichkeit und kann recht kurzfristig umgesetzt werden. Sie verschafft kostbare Zeit für private Nähe. Dies gilt insbesondere für demenziell Erkrankte und Pflegebedürftige in der letzten Lebensphase. Selbst Telefonate sind nicht für alle Bewohner möglich, weil sie nicht einmal ein Telefon im Zimmer haben.“

Schlagworte Pressemitteilung | Pflegeheime | soziale Isolation

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des VdK Bayern:


Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern:


Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Pressemitteilungen des VdK Deutschland:
www.vdk.de/de889


Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.