Newsletter

Newsletter 02/2022

Liebe Leserinnen und Leser,

bei der Rentenpolitik verspricht die neue Bundesregierung weniger Rotstift und mehr Sicherheit für heutige und spätere Rentnerinnen und Rentner. Besonders gespannt verfolgt der VdK, was aus den versprochenen Verbesserungen für diejenigen wird, die vor 2019 in Erwerbsminderungsrente gehen mussten und bis heute mit großen Einschnitten leben. Für viele dieser Menschen ist Krankheit gleichbedeutend mit Armut. Das will der VdK nicht hinnehmen.

„Rente“ ist auch das Stichwort für den Münchner Claus Fussek: Der Kämpfer für bessere Pflege in Deutschland geht in den Ruhestand und zieht im Gespräch mit der VdK-Zeitung eine gemischte Bilanz seines 40-jährigen Einsatzes.

Außerdem in diesem Newsletter: Was soziale Gerechtigkeit mit E-Mobilität zu tun hat und warum ein paar sehr reiche Menschen gerne endlich mehr Steuern zahlen möchten.

Ich wünsche Ihnen schöne Wintertage und eine anregende Lektüre!

Ihre Dr. Bettina Schubarth
Leiterin der Abteilung „Presse, PR, Neue Medien“


Koalitionsvertrag

Bilanz mit Silberstreifen

Eine „Rente für alle“, also eine Erwerbstätigenversicherung, wie sie der Sozialverband VdK fordert, wird es mit der neuen Bundesregierung leider nicht geben. Wichtige Einzelforderungen des VdK wurden jedoch umgesetzt.


Kommentar

Auf den Punkt: Endlich handeln

Eine Initiative von Multimillionären und Milliardären fordert für sich selbst seit längerem eine angemessene Vermögensteuer. „Tax me now“ („Besteuere mich jetzt“) lautet deren unmissverständliches Motto. Warum greift die Politik dieses Angebot nicht auf? Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder.


Pflege

Letzter Ausweg Pflegeheim

Um die Betreuung zu Hause zu unterstützen, stellt die Pflegekasse Geld für Tagespflege bereit. Doch wenn Betroffene keinen Platz finden, verfällt der Anspruch. Für ambulante Dienstleister darf der Betrag nicht verwendet werden – zum Leidwesen der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen.


Pflege

Pflegekritiker Claus Fussek geht in den Ruhestand

Vier Jahrzehnte lang hat sich Claus Fussek für menschenwürdige Pflege eingesetzt. Hat unermüdlich Talkshows besucht, diskutiert, Politiker mit den Zuständen konfrontiert, Vorträge gehalten und Bücher geschrieben. Nun geht der 69-Jährige in Rente.


Hausnotruf

BRK-Hausnotruf einen Monat testen

Ein Hausnotruf gibt älteren und pflegebedürftigen Menschen Sicherheit und ermöglicht ihnen zu Hause ein selbstbestimmtes Leben. Schon jetzt profitieren VdK-Mitglieder von einer Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Sie bekommen den BRK-Hausnotruf mit sieben Prozent Rabatt. In einer Sonderaktion zum 40. Jubiläum des praktischen Helfers gibt es bei Vertragsabschluss vom 7. Februar bis 20. März 2022 einen kostenlosen Testmonat.


So hilft der VdK

Kampf­geist und ein langer Atem

Menschen mit Schwerbehin­derung können zwei Jahre vor der allgemeinen Regel­alters­grenze in Rente gehen, mit Abschlägen bis zu fünf Jahre früher. Das kann nun auch ein 60-jähriges VdK-Mitglied, nachdem ihr der VdK-Kreisverband Tirschenreuth-Kemnath im Zusammenwirken mit der VdK-Bezirksgeschäftsstelle Oberpfalz erfolgreich zu ihrem Recht ­verholfen hat: der Anerkennung eines Grads der Behinderung (GdB) von 50.


Klima & Soziales

Klimaschutz muss sozial gerecht sein

Klimaschutz und Mobilitätswandel sind unbestritten zentrale Aufgaben der neuen Regierung. Die klimapolitischen Maßnahmen müssen aber auch die finanziell und gesundheitlich schwächeren Bevölkerungsgruppen im Blick behalten. „Die ärmsten Menschen tragen am wenigsten zum Klimawandel bei, leiden aber am meisten darunter“, erklärte Referentin Ines Huber auf einer Tagung des sozialpolitischen Ausschusses im VdK Bayern.


Podcast

Folge 21: Andreas Herrmann und Philipp Scharfenberger

Wie inklusiv ist unsere Mobilität und welche Ideen gibt es für die Zukunft? Darüber spricht VdK-Präsidentin Verena Bentele gemeinsam mit Andreas Herrmann und Philipp Scharfenberg von der Universität St. Gallen.


TV Miteinander

VdK-TV-Magazin „Miteinander“ im Februar

In der Februar-Sendung berichtet das Magazin MIT­EINANDER über die Grund­sicherung im Alter. Außerdem geht es unter anderem um die Entlastung in der häuslichen Pflege, um die gesetzliche Rentenversicherung sowie um die Fallpauschalen im Gesundheitswesen und welche Folgen diese haben. Hier finden Sie die Sender und Ausstrahlungszeiten:


VdK-Beratungstelefone

Die VdK-Beratungstelefone

Die Beratungstelefone des VdK Bayern bieten Hilfe an, kostenlos und auch für Nicht-Mitglieder. So erreichen Sie unsere Experten: Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“: Telefon: (089) 2117-112, Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“: Telefon: (089) 2117-113, Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Weitersagen!

Aktuelle Newsletter lesen:

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Neugierig auf unseren monatlichen Newsletter? Hier können Sie die Themen der aktuellen Ausgaben nachlesen:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.