Newsletter

Newsletter 01/2021

München, 05.01.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

das neue Jahr ist noch ganz frisch. Voller Energie startet auch der Sozialverband VdK Bayern wieder durch. Im Jahr der Bundestagswahl, die sicherlich ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stehen wird, fordert der VdK Antworten auf wichtige soziale Fragen von den Parteien ein. Auf seiner Jahrespressekonferenz 2020 hat der VdK Bayern schon klar gestellt, dass Corona die soziale Kluft nicht vertiefen darf.

Aktuell hat die Pandemie unser Land im Griff. In den bayerischen VdK-Geschäftsstellen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedoch bei sozialrechtlichen Fragen weiterhin in vollem Umfang mit Rat und Tat für die Mitglieder da. Denn gerade jetzt ist der VdK wichtiger denn je. Wegen der allgemeinen Kontaktbeschränkungen ist es jedoch unbedingt nötig, vorab einen telefonischen Termin für die persönliche VdK-Beratung zu vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches 2021. Geben Sie gut aufeinander acht, und bleiben Sie gesund.

Ihre Dr. Bettina Schubarth
Leiterin der Abteilung "Presse, PR, Neue Medien"


Neujahr

Neujahrsansprache von VdK-Präsidentin Verena Bentele
"Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet" - In ihrem Neujahrsgruß spricht VdK-Präsidentin Verena Bentele über das bewegte Jahr 2020 und gibt auch kämpferische Perspektiven für 2021.

https://youtu.be/-dbiA240JsQ


Jahrespressekonferenz

„Gegen den sozialen Abschwung!“
Auf seiner Jahrespressekonferenz hat der Sozialverband VdK Bayern in München eine Bilanz des Corona-Krisenjahres 2020 gezogen. Die Sorgen der Menschen nehmen zu. Das zeigt sich an der VdK-Beratungsstatistik. Und bei vielen Mitgliedern geht es um existenzielle Fragen.


Rente
Grundrente: Mehr Geld für Geringverdiener
Mit der Einführung der Grundrente zum Jahreswechsel erhalten etwa 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner, die jahrelang ein geringes Einkommen hatten und mindestens 33 Jahre Grundrentenzeiten aufweisen, einen Zuschlag auf die Rente. Die Bundesregierung rechnet im Schnitt mit einem Zuschlag von monatlich 75 Euro brutto.


So hilft der VdK

Erwerbsminderungsrente wird weiter gewährt
Die VdK-Bezirksgeschäftsstelle Oberpfalz hat einem 51-jährigen VdK-Mitglied zu einer vollen Erwerbsminderungsrente, befristet auf drei Jahre, verholfen. Es war ein langer Weg, der zum Erfolg führte.


Verbraucher

Was hat sich zum 1. Januar 2021 geändert?
Für 90 Prozent der Deutschen entfällt der Solidaritätszuschlag. Die Pendlerpauschale wird ab dem 21. Kilometer auf 35 Cent angehoben. Die Rundfunkgebühr steigt auf 18,36 Euro. Ein neuer Personalausweis kostet zukünftig 37 Euro. Auch im Sozialrecht gibt es einige Neuerungen. Die wichtigsten Änderungen hier im Überblick:

https://www.vdk.de/permalink/80899


Inklusion

Inklusive VdK-Freizeiten 2021
Trotz der aktuellen Corona-Situation planen und hoffen wir, im kommenden Sommer wieder eine Kinderfreizeit sowie eine Jugend- und Sportfreizeit anbieten zu können. Alle weiteren Infos und den Anmeldebogen finden Sie hier:


VdK-TV
Video der Woche auf VdK-TV
Die Videos des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, Reportagen und Berichte. Jede Woche wird ein neuer Film produziert und auf unserem Videoportal freigeschaltet. Um auf aktuelle Entwicklungen schneller reagieren zu können, verzichtet VdK-TV ab sofort auf eine festgelegte Programmabfolge. Das aktuelle Video finden Sie jede Woche auf www.vdktv.de oder direkt auf unserer Website:


Beratungstelefone
Die VdK-Beratungstelefone
Die Beratungstelefone des VdK Bayern bieten Hilfe an, kostenlos und auch für Nicht-Mitglieder. So erreichen Sie unsere Experten: Beratungstelefon "Pflege und Wohnen": Telefon: (089) 2117-112, Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Beratungstelefon "Leben mit Behinderung": Telefon: (089) 2117-113, Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Weitersagen!

Aktuelle Newsletter lesen:

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Neugierig auf unseren monatlichen Newsletter? Hier können Sie die Themen der aktuellen Ausgaben nachlesen:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.