Newsletter

Newsletter 12/2017

++ Zum Jahreswechsel
Der VdK Bayern wünscht allen Mitgliedern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lesen Sie hier einen Rückblick von Ulrike Mascher, VdK-Landesvorsitzende, und Michael Pausder, VdK-Landesgeschäftsführer:



++ Teilhabe darf kein Fremdwort sein
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der Sozialverband VdK dazu auf, die Inklusion in allen Lebensbereichen voranzutreiben, um ein selbstverständliches Miteinander zu ermöglichen. Weiterlesen:



++ VdK-Lotsen: Helfen ist Ehrensache
Sie schenken Zeit, machen Mut und Hoffnung: Die Rede ist von den VdK-Lotsen. Der VdK Bayern weitet den Lotsendienst systematisch aus und freut sich über engagierte VdK-Mitglieder, auf die das Profil dieses Ehrenamts gut passt. 2018 werden zwei Grundseminare angeboten. Lesen Sie mehr:



++ Auf den Punkt: Menschenwürdig
Menschenwürde kennt keine Altersgrenze und darf nicht unter Finanzierungsvorbehalt stehen. Lesen Sie hier einen Kommentar von Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern.



++ Die VdK-Beratungstelefone
Die Beratungstelefone des VdK Bayern bieten Hilfe an, kostenlos und auch für Nicht-Mitglieder. So erreichen Sie unsere Experten: Beratungstelefon "Pflege und Wohnen": Telefon: (089) 2117 - 112, Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Beratungstelefon "Leben mit Behinderung": Telefon: (089) 2117 - 113, Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Weitersagen!



++ Pflegende am Rande der Erschöpfung
Knapp 60 Prozent aller Angehörigen, die einen Demenzkranken pflegen, sind am Ende ihrer Kräfte. Das geht aus einer Befragung der DAK hervor. Fast alle Angehörigen wünschen sich eine bessere Unterstützung. Mehr unter:



++ Parkschilder, die ins Gewissen reden
Illegal zugeparkte Behindertenparkplätze sind für Betroffene ein Ärgernis. Mit Flugblättern und echten Schildern wird den Falschparkern ins Gewissen geredet. Eine württembergische Gemeinde folgte einem VdK-Vorschlag, der auch eine Postkartenaktion nach sich zog.



++ Frischer Wind auf VdK-TV
Viele Menschen nutzen bereits die Möglichkeit, sich auf VdK-TV über sozialrechtliche Themen zu informieren. Um das "VdK-Schauen" für alle noch komfortabler zu machen, geht am 1. Januar 2018 der überarbeitete Internetauftritt www.vdktv.de an den Start. Der Internetauftritt wird moderner und nutzerfreundlicher.



++ VdK-TV-Magazin "Miteinander" im Dezember
Der Sozialverband VdK fordert dringende Verbesserungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Miteinander berichtet von einer Pressekonferenz des VdK Bayern mit den Verfassungsrechtlern Alexander Glaser und Christoph Lindner sowie dem Produzenten der Fernsehdokumentation "Der Pflegeaufstand", Olaf Jacobs. Außerdem geht es in der Dezembersendung um das Thema "Flexirente". Zur Programmvorschau:

Aktuelle Newsletter lesen:

© S. Hofschläger/pixelio.de

Neugierig auf unseren monatlichen Newsletter? Hier können Sie die Themen der aktuellen Ausgaben nachlesen:

Presse
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.