Ehrenamt

Unser VdK-Ehrenamt erfüllt unseren Sozialverband mit Leben. Über 15.200 Ehrenamtliche sind im VdK engagiert – entweder in einer der fast 2.000 Ortsvorstandschaften, einem der 69 Vorstandschaften der Kreisverbände, im Landesvorstand oder einem der zahlreichen überregionalen Ausschüsse und Gremien. Zum traditionellen Ehrenamt im VdK in Form von Vorstandstätigkeiten sind in den letzten Jahren weitere Projekte hinzugekommen, in denen man sich bei uns ehrenamtlich engagieren kann.

VdK-Vorstandschaft:

Symbolfoto: Ein älterer Mann arbeitet an seinem Notebook
In den VdK-Orts- und Kreisverbänden werden die Geschicke des Verbandes durch ehrenamtliche Vorstandschaften gelenkt und getragen. Hierzu zählen Aufgaben wie Betreuung der Mitglieder, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, aber auch VdK-Aufgaben, Unterstützung mittels unserer Fürsorge, Verfassen von Sitzungsprotokollen und Ähnliches. | weiter
Frauen
Frauen
Was viele nicht wissen: Fast die Hälfte der Mitglieder im VdK Bayern ist weiblich und stärkt den Sozialverband mit viel Frauenpower. Deshalb kümmern sich die Vertreterinnen der Frauen besonders um die Belange der Frauen. | weiter

Weitere Ehrenämter
Symbolfoto: Eine Familie mit drei Kindern auf einer Wiese
Die Vertreter der jüngeren Mitglieder gestalten den VdK gemeinsam mit den Jugendlichen. Sie organisieren Veranstaltungen und unterhaltsame Freizeittreffs, an denen sich auch viele junge Menschen mit Handicap beteiligen. | weiter

Ergänzende Ehrenämter:

Zwei Frauen im Gespräch
Die VdK-Lotsen sind für Ratsuchende da, die zusätzlich zu ihren sozialrechtlichen Fragen an die VdK-Rechtsberatung weitere Hilfestellung benötigen. Sie vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen Anlaufstellen und sind eine Art „Sozialdienst der Kreisgeschäftsstellen“ auf ehrenamtlicher Basis. Sie geben keine Rechts- oder Finanzberatung. Sie sind für alle Menschen da, die einen Ansprechpartner für ihre sozialen Fragen und Anliegen suchen, die Informationen benötigen, Hilfe im Alltag brauchen oder indem sie einfach nur mal zuhören. | weiter

Symbolfoto: Eine Schultafel mit der Aufschrift "Inklusion?"
Seit Bestehen der UN-Behindertenrechtskonvention bestehen in den Schulen viele Fragen zu den Themen „Behinderung“, „Inklusion und Schule“, „miteinander lernen“ usw. Diese Themen können von unseren Schulbeauftragten mit den Lehrkräften und Schülern im Unterricht, in Workshops und Vorträgen aufgegriffen werden. Interessierte VdK-Mitglieder werden so vorbereitet, dass sie in der Lage sind, mit der „VdK-Arbeitsmappe Inklusion“ zwei Schulstunden zu gestalten. | weiter

Symbolfoto: Füße von Vater, Mutter und Kind hängen beim Angeln von einem Steg ins Wasser.
Leitgedanke der VdK-Freizeiten ist die Inklusion, bei der es um das selbstverständliche Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung geht. Freizeitbegleiter/-innen unterstützen die jugendlichen Teilnehmer während eines gemeinsamen Ferienaufenthalts. Zusammen planen und gestalten sie alle Freizeitaktivitäten und assistieren bei der Pflege. | weiter

Die VdK-Berater/innen für Barrierefreiheit setzen sich aktiv für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft ein. In Zusammenarbeit mit Vertretern aus der Gemeinde können sie einen wichtigen Beitrag zum Abbau mancher Barrieren leisten. | weiter

Symbolfoto: Eine Frau schiebt ältere Frau im Rollstuhl
VdK-Pflegebegleiter entlasten pflegende Angehörige emotional und organisatorisch in ihrem häuslichen Pflegealltag. Manchmal sind sie für die Pflegenden sogar der einzige Kontakt zur „Außenwelt“. Sie haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Fragen der Angehörigen und helfen im Dschungel des Pflegenetzwerkes weiter. Sie stehen pflegenden Angehörigen ehrenamtlich und unentgeltlich zur Seite. | weiter

Kontakt

Information und Anmeldung:

Sozialverband VdK Bayern
Ehrenamt
Schellingstraße 31
80799 München
Telefon (089) 2117 - 0
Telefax (089) 2117 -240
ehrenamt.bayern@vdk.de

Frauen im Ehrenamt, Vertreter der jüngeren Generation
Sieglinde Kokott: (089) 2117-171, s.kokott@vdk.de

Freizeitbegleiter, Freiwilligenkoordination, VdK-Lotsen
Sandra Böttcher: (089) 2117-256, s.boettcher@vdk.de

VdK-Berater für Barrierefreiheit, VdK-Schulbeauftragte
Katja Wackwitz: (089) 2117-110, k.wackwitz@vdk.de

Vorsitzende und deren Stellvertreter/innen
Susanne Zunhammer: (089) 2117-257, s.zunhammer@vdk.de


Die Referenten für das Ehrenamt:

Eberhard Grünzinger:
Ressortleitung, Vertreter der jüngeren Generation, VdK-Lotsen
(089) 2117-244, e.gruenzinger@vdk.de

Ruth Link:
Frauen im Ehrenamt, Vertreterin der Frauen und Beisitzer/in für Betreuungsarbeit, Freiwilligenkoordination
(089) 2117-134, r.link@vdk.de

Ibo Harraz:
Vorsitzende und deren Stellvertreter/innen, Schulungen für Vertrauenspersonen von Menschen mit Behinderung
(089) 2117-246, i.harraz@vdk.de

Schlagworte Ehrenamt | VdK-Lotsen | VdK-Schulbeauftragte | VdK-Pflegebegleiter | VdK-Freizeitbegleiter | Barrierefreiheit | VdK-Vorstandschaft | Frauen | Jüngere Mitglieder | Ehrenamtsportal | VdK-Ehrenamtsportale | Dokumentenportal

VdK-Lotsen

In diesem Video stellen wir das Ehrenamt VdK-Lotse vor. VdK-Lotsen sind für Ratsuchende da, die zusätzlich zu ihren sozialrechtlichen Fragen an die VdK-Rechtsberatung weitere Hilfestellungen für die Alltagsbewältigung benötigen. Sie vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen möglichen Anlaufstellen.

Jahresprogramm

Das Jahresprogramm mit Seminarangeboten für ehrenamtliche Mitarbeiter können Sie hier herunterladen:


oder hier bestellen:
ehrenamt.bayern@vdk.de


Damit ehrenamtliche Mitarbeiter im Bereich der Sozialpolitik stets auf dem Laufenden sind und hilfsbedürftige Menschen bestmöglich unterstützen können, bietet der VdK Bayern den freiwilligen Helferinnen und Helfern spezielle Fort- und Weiterbildungen an. Die Schulungen vermitteln ehrenamtlich aktiven Frauen und Männern im Sozialverband VdK Bayern Grundlagen für verantwortungsbewusstes und erfolgreiches Handeln. | weiter

VdK-Ehrenamtsportale

Interesse, aktiv zu werden?


Wenn Sie auch Interesse daran haben, ehrenamtlich für den Sozialverband tätig zu sein, dann wenden Sie sich an die für Sie zuständige VdK-Kreisgeschäftsstelle.

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von etwa 660.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.