Die VdK-Pflegebegleiter

Viele Menschen pflegen aufopferungsvoll ihren Partner, die Eltern oder ein Kind. Dabei kommen die Bedürfnisse der Pflegenden meist zu kurz. Oftmals führt die Pflegeanstrengung vieler Jahre zur völligen Erschöpfung. Um hier Hilfe anbieten zu können, haben wir das Ehrenamt der VdK-Pflegebegleiter entwickelt.

© Rainer Sturm/pixelio.de


VdK-Pflegebegleiter entlasten pflegende Angehörige emotional und organisatorisch in ihrem häuslichen Pflegealltag. Manchmal sind sie für die Pflegenden sogar der einzige Kontakt zur „Außenwelt“. Sie haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Fragen der Angehörigen und helfen im Dschungel des Pflegenetzwerkes weiter. Durch ihre Anwesenheit schaffen sie Freiraum für den pflegenden Angehörigen. Sie nehmen sich Zeit, um mit dem Pflegebedürftigen spazieren zu gehen, ihm vorzulesen, alte Fotos anzuschauen, oder einfach „nur“ da zu sein. Pflegebegleiter pflegen nicht.

In Bayern sind derzeit rund 180 ehrenamtliche VdK-Pflegebegleiter/innen bereits bei Pflegebedürftigen und ihren Familien tätig. Diese ehrenamtlichen Helfer/-innen pflegen nicht, schenken aber den pflegenden Angehörigen durch ihre Anwesenheit ein paar Stunden Zeit für sich und ermöglichen eine kleine Auszeit von der Pflege. Sie haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Fragen der pflegenden Angehörigen und helfen ihnen, ein Pflegenetzwerk für sich zu nutzen.

Die VdK-Pflegebegleiter/-innen nehmen sich in der Regel zwei Stunden pro Woche Zeit, um mit dem Pflegebedürftigen spazieren zu gehen, ihm vorzulesen, alte Fotos anzuschauen oder einfach „nur“ da zu sein. Oft bringen sie durch vielerlei Anregungen eine Bereicherung in den Tagesablauf und bieten zusätzlichen Kontakt zur Außenwelt. Die VdK-Pflegebegleiter/innen werden in einem 2-tägigen Seminar und während ihrer Tätigkeit durch Schulungen und Supervisionen von hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen vorbereitet und begleitet. Diese Unterstützung bleibt für die Pflegebedürftigen und deren Angehörige kostenfrei.

Anfallende Fahrtkosten der ehrenamtlichen VdK-Pflegebegleiter/innen werden vom zuständigen VdK-Kreisverband erstattet.

Sie haben Interesse an der Mitarbeit im Team der Pflegebegleiter?
Dann melden Sie sich bei uns!

Kurse, Informationen und Anmeldung:

Termine:

27. bis 28. März 2019
VdK Kreisverband Würzburg
Gabelsberger Straße 2a-b
97080 Würzburg

12. bis 13. Juni 2019
VdK Kreisverband Traunstein
Gewerbepark Kaserne 15
83278 Traunstein


Informationen und Anmeldungen:

Für die Bezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz:
Yvonne Knobloch
Ressortleitung "Leben im Alter"
Tel: (089) 2117-132
y.knobloch@vdk.de

Für die Bezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken:
Birgit Merk
Referentin "Leben im Alter"
Tel: (0151) 14 14 92 96
b.merk@vdk.de

Für den Bezirk Schwaben:
Andrea Kreipe
Referentin "Leben im Alter"
Tel: (089) 2117-125
a.kreipe@vdk.de

Peggy Konrad
Sachbearbeitung „Leben im Alter“
Tel: (089) 2117-133
p.konrad@vdk.de

VdK-Lotsen

In diesem Video stellen wir das Ehrenamt VdK-Lotse vor. VdK-Lotsen sind für Ratsuchende da, die zusätzlich zu ihren sozialrechtlichen Fragen an die VdK-Rechtsberatung weitere Hilfestellungen für die Alltagsbewältigung benötigen. Sie vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen möglichen Anlaufstellen.

Broschüre

Auf 12 Seiten wird das Wichtigste zum Ehrenamt erklärt - Sie können die Broschüre hier herunterladen:


Jahresprogramm

Das Jahresprogramm mit Seminarangeboten für ehrenamtliche Mitarbeiter können Sie hier herunterladen:


oder hier bestellen:
ehrenamt.bayern@vdk.de


Damit ehrenamtliche Mitarbeiter im Bereich der Sozialpolitik stets auf dem Laufenden sind und hilfsbedürftige Menschen bestmöglich unterstützen können, bietet der VdK Bayern den freiwilligen Helferinnen und Helfern spezielle Fort- und Weiterbildungen an. Die Schulungen vermitteln ehrenamtlich aktiven Frauen und Männern im Sozialverband VdK Bayern Grundlagen für verantwortungsbewusstes und erfolgreiches Handeln. | weiter

VdK-Ehrenamtsportale

Interesse, aktiv zu werden?


Wenn Sie auch Interesse daran haben, ehrenamtlich für den Sozialverband tätig zu sein, dann wenden Sie sich an die für Sie zuständige VdK-Kreisgeschäftsstelle.

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von fast 700.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.