Arbeitsmappe Inklusion

Ideen und Materialien für Schule und Freizeit

Das Thema „Menschen mit Behinderung“ liegt dem Sozialverband VdK Bayern sehr am Herzen. Wir wollen mit Nachdruck erreichen, dass Menschen mit und ohne Behinderung selbstbestimmt und gleichberechtigt inmitten in unserer Gesellschaft leben können.


Die Lehrpläne der Schulen haben das Thema „Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft“ aufgenommen, und die Lehrkräfte können den Schülerinnen und Schülern die vielfältigen Belange und Interessen von betroffenen Menschen näher bringen. Aber auch außerhalb der Schule brauchen Pädagogen/-innen, Gruppenleiter/-innen und Interessierte praxistaugliche Materialien, um Aufklärungsarbeit zu leisten und Diskussionen mit und über Menschen mit Behinderung zu moderieren. Die vorliegende Mappe bietet dafür eine kompetente Handreichung mit Informationen und Arbeitsunterlagen, um das Thema vielseitig und schülergerecht bearbeiten zu können.

Als größter Sozialverband Deutschlands setzen wir uns seit über 65 Jahren für die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Die Erfahrung und unser Wissen möchten wir gerne weitergeben. Schon im Schulalter muss das Bewusstsein entstehen, dass es erst gar nicht zur Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung kommen darf, sondern dass alle Menschen von Anfang an dazu gehören. Dieses Konzept nennt man „Inklusion“. Es betrifft nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern uns alle. Deshalb haben wir die Arbeitsmappe Inklusion – Ideen und Materialien für Schule und Freizeit für Sie entwickelt, um vielfältige Lernmaterialien und Medien zum Thema Menschen mit Behinderung und Inklusion zur Verfügung zu stellen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Arbeit und hoffen, dass Ihnen unsere neue Arbeitsmappe Inklusion dabei eine große Hilfe sein wird.

So bestellen Sie die Arbeitsmappe Inklusion:

Die Arbeitsmappe Inklusion können Sie per E-Mail für 25 Euro bei der VdK-Integrationsfirma Dimetria bestellen. Die Rechnung für die Arbeitsmappe geht Ihnen vom Sozialverband VdK Bayern nach der Bestellung zu.

Dimetria-VdK gemeinnützige GmbH
Rennbahnstraße 48
94315 Straubing
Telefon 09421 / 9290-100
Telefax 09421 / 9290-109
eMail: shop@dimetria.de



Hier können Sie den Flyer und das Bestellformular herunterladen:


Weitere Informationen erhalten Sie beim:

Sozialverband VdK Bayern
„Ehrenamt und soziale Praxis“
Ressort „Leben mit Behinderung“
Schellingstraße 31
80799 München

Schlagworte VdK-Medienpaket | Medienpaket | Arbeitsmappe | Materialien | Unterrichtsmaterialien | Unterricht | Schule | Integration | Inklusion

Beratungstelefon


Sozialverband VdK Bayern
Ehrenamt und soziale Praxis
Ressort „Leben mit Behinderung“

Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:
Telefon: (089) 2117 - 113

Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Wir beraten individuell Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen und deren Angehörige unter anderem zu folgenden Themen:

  • Teilhabe und Selbstbestimmung auf allen Ebenen
  • Leistungen bei Schwerbehinderung
  • Übergang zur Volljährigkeit
  • Inklusive Freizeiten für Kinder und Jugendliche
  • Barrierefreiheit
  • Wohnformen für Menschen mit Behinderung
  • Unterstützung bei der Umsetzung inklusiver Projekte (Bildung, Schule, Freizeit)
  • Informationen über weiterführende Hilfen

Was ist Inklusion?

Symbolfoto: Kleine Männchen aus Knetgummi bilden einen Kreis
Die Teilhabe der Menschen mit und ohne Behinderungen am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben sind elementare Voraussetzungen für eine gerechte Gesellschaft. Dafür setzt sich der Sozialverband VdK ein. | weiter

Inklusive Freizeiten

Symbolfoto: Füße von Vater, Mutter und Kind hängen beim Angeln von einem Steg ins Wasser.
Der Sozialverband VdK Bayern e.V. veranstaltet seit rund 30 Jahren Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Die Ferienfreizeiten haben das Ziel, den inklusiven Gedanken zu leben und Begegnungsräume für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen. | weiter

Bayerischer Landesplan für Menschen mit Behinderung


Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS) fördert Menschen mit Behinderung mit dem Programm „Bayerischer Landesplan für Menschen mit Behinderung (BLB)“.

Gefördert werden die Bereiche:

  • Schulungsmaßnahmen mit behinderungsspezifischen Themen
  • Begegnungsveranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung
  • Selbsthilfegruppen für Menschen mit Behinderung

Kontakt und Informationen zu den Förderrichtlinien und zum Antragsverfahren
Sozialverband VdK Bayern
Ehrenamt und soziale Praxis
Leben mit Behinderung
www.vdk.de/blb-bayern
a.fuchs@vdk.de
Tel: (089) 2117 - 242

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von etwa 660.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.