Pressemitteilung 05.07.2017
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
05.07.2017 - „Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen – für soziale Gerechtigkeit und für einen entschlossenen Kampf gegen Armut“. Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, heute in Berlin den offiziellen Startschuss zur großen VdK-Aktion „Soziale Spaltung stoppen!“ im Vorfeld der Bundestagswahl.
Pressemitteilung 28.06.2017
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
28.06.2017 - Zwei Monate vor der Bundestagswahl lädt der Sozialverband VdK innerhalb seiner bundesweiten Kampagne „Soziale Spaltung stoppen!“ zu Großveranstaltungen in ganz Bayern ein. In allen sieben Bezirken des Freistaats werden prominente Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien auf Podiumsdiskussionen zu allen wichtigen sozialpolitischen Themen.

Monatlicher Newsletter
Symbolfoto: Eine Schreibmaschine schreibt das Wort "Newsletter"
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand – unser kostenloser Newsletter bietet Monat für Monat eine kompakte Auswahl an Nachrichten rund um den Sozialverband VdK Bayern.
Service für Journalisten
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Unser Service für Journalisten: Über unseren Presse-Newsletter erhalten Sie die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Bayern immer topaktuell auf Ihren Rechner.

Aus der VdK-Zeitung:

  • Diskutierten und referierten in Nürnberg über eine gerechte Sozialpolitik (von links): Nürnbergs VdK-Kreisvorsitzende Prof. Dr. Cornelia Lipfert, die Bundestagsabgeordneten Klaus Ernst (Die Linke) und Michael Frieser (CSU), VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, Gabriele Heinrich, MdB (SPD), VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, Uwe Kekeritz, MdB (Bündnis 90/Die Grünen) und Moderator Dominik Schott.
    VdK-Aktion
    Sechsmal volle Hallen, sechsmal gute Diskussionen: Die Großveranstaltungen des Sozialverbands VdK Bayern in den Regierungsbezirken sind bisher sehr erfolgreich gelaufen. Eine weitere folgt noch.
  • Das Team des VdK Bayern beim B2Run München.
    Firmenlauf
    Gut gelaufen: Der Sozialverband VdK Bayern war wieder mit einem starken Team beim Münchner Firmenlauf B2Run vertreten. Verstärkt wurde die Laufgruppe von einer mehrfachen Paralympics-Gewinnerin und Weltmeisterin.
  • Symbolfoto: Eine geöffnete Schere symbolisiert die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich
    Altersarmut
    Die Rente ist ein Spiegel des Erwerbslebens. Wer wenig verdient, zahlt wenig in die Rentenkasse ein. Zudem können sich Geringverdiener keine zusätzliche Altersvorsorge leisten. Der Sozialverband VdK fordert eine Arbeitsmarktpolitik, die den Kampf gegen Altersarmut im Blick hat.
  • Runder Button der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl mit der Aufschrift "VdK-Aktion Soziale Spaltung stoppen! www.vdk.de. Bundestagswahl 2017"
    Steuerpolitik
    Der Unterschied zwischen Arm und Reich ist in kaum einem anderen Land Europas so groß wie in Deutschland. Mit dazu beigetragen hat die Politik der vergangenen Jahre, die Kapitalgewinne geringer besteuert als Löhne. Der Sozialverband VdK fordert eine gerechtere Steuerpolitik, auch um die notwendigen Ausgaben für Verbesserungen bei der Pflege, Gesundheit und Armutsbekämpfung zu erhöhen.
  • Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
    Kommentar
    Die Mieten explodieren in den großen Städten und Ballungsräumen. Deshalb brauchen wir eine wirkungsvolle Mietpreisbremse ohne Ausnahmen sowie ein energisches Vorantreiben des sozialen Wohnungsbaus durch Bund und Länder. Lesen Sie hier einen Kommentar von Landesgeschäftsführer Michael Pausder:
  • Symbolfoto: Frau streichelt einer Seniorin im Rollstuhl das Gesicht
    Pflege
    Eine kleine Auszeit. Das brauchen Menschen dringend, die ihre Angehörigen pflegen, um wieder Kraft zu tanken. Doch leider gibt es kaum Kurzzeitpflegeplätze in Bayern. Die meisten Pflegebedürftigen werden zu Hause von Angehörigen versorgt.
  • Rita und Hermann Busch
    Reisen
    Noch nie war der Mensch so mobil wie heute: Ein Wochenendtrip nach Prag oder ein Kurzurlaub in Venedig – kein Problem. Doch das war nicht immer so. VdK-Mitglieder erinnern sich an die Zeiten, als das Reisen noch ein Abenteuer war.

Aktuell auf VdK-TV:

VdK-TV: Was ist die Flexirente?

Wir erklären, wie die neuen Regelungen der Flexirente aussehen und warum die Flexirente das Problem der wachsenden Altersarmut nicht löst.
Rechtsberatung
© HHS/pixelio.de

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!


Der VdK bei Youtube


VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
eMail: lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter


Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
eMail: lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung


Ausbildung beim VdK Bayern

Soziale Arbeit im Dualen Studium


Sie suchen ein Studium, das Sie für einen Beruf an der Schnittstelle von Sozialwesen und Sozialwirtschaft qualifiziert? Der VdK Bayern bietet als Praxispartner der internationalen Fachhochschule IUBH zum Wintersemester 2017 jeweils 2 Ausbildungsplätze in München und Nürnberg: Soziale Arbeit (B.A.) im dualen Studium

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von etwa 660.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.