Pressemitteilung 17.05.2018
Verena Bentele und Ulrike Mascher
17.05.2018 - Die neu gewählte VdK-Präsidentin Verena Bentele betonte in ihrer Rede auf der Schlussveranstaltung des VdK-Bundesverbandstags in Berlin: „Wir wollen Menschen für uns begeistern, die dasselbe wollen wie wir: eine soziale, gerechte Gesellschaft für alle, für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Behinderungen. Seit über 70 Jahren setzt sich der VdK für die Rechte von Schwächeren ein, das wollen wir auch in Zukunft mit voller Kraft tun. Gemeinsam stehen wir für Solidarität und Menschlichkeit ein.“
Pressemitteilung 16.05.2018
Präsidium des Sozialverbands VdK Deutschland
16.05.2018 - Der Sozialverband VdK Deutschland hat eine neue Präsidentin: Verena Bentele wurde beim VdK-Bundesverbandstag in Berlin mit überwältigender Mehrheit an die Spitze des Verbands gewählt. Sie löst damit Ulrike Mascher ab, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Bentele erhielt am Mittwoch 90,1 Prozent der Stimmen. Hier finden Sie die weiteren Präsidiumsmitglieder.

Monatlicher Newsletter
Symbolfoto: Eine Schreibmaschine schreibt das Wort "Newsletter"
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand – unser kostenloser Newsletter bietet Monat für Monat eine kompakte Auswahl an Nachrichten rund um den Sozialverband VdK Bayern.
Service für Journalisten
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Unser Service für Journalisten: Über unseren Presse-Newsletter erhalten Sie die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Bayern immer topaktuell auf Ihren Rechner.

Aus der VdK-Zeitung:


  • Ehrenamt
    Einen so jungen Ortsvorstand hat VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder noch nie erlebt: Der Münchner VdK-Ortsverband Maxvorstadt wird ab sofort von Frauen und Männern geführt, die im Schnitt erst 35 Jahre alt sind.
  • Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
    Kommentar
    Die Altersarmut ist zu hoch. Die Mieten explodieren, bezahlbarer Wohnraum bleibt knapp, und zur Barrierefreiheit ist es noch ein langer Weg. Der VdK Bayern mit seinen 670.000 Mitgliedern wird Ministerpräsident Söder hier in die Pflicht nehmen. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder.
  • Martina Frühwald mit Sohn Leopold
    Inklusion
    „Welche ist die richtige Schule?“ Diese Frage stellen sich viele Eltern, vor allem auch diejenigen, deren Tochter oder Sohn eine Behinderung haben. VdK-Mitglied Martina Frühwald kämpft seit Jahren dafür, dass ihr Sohn eine Regelschule besucht. Ihr Beispiel macht deutlich: Von Inklusion, wie es das Gesetz fordert, ist Bayern noch weit entfernt.
  • Corinna Mader mit Arbeitsassistenin
    Arbeit
    Selbstbestimmt und unabhängig: Was Corinna Mader für sich selbst erreicht hat, will sie auch anderen ermöglichen. Die Diplom-Sozialpädagogin berät bei der Vereinigung Integrationsförderung (VIF) in München Menschen mit Behinderung, die auf der Suche nach Unterstützung für verschiedene Lebensbereiche sind. Nach Arbeitsassistenten zum Beispiel, die auch Corinna Mader im Büroalltag helfen.
  • Werner Rauch begutachtet eine Hummelfigur
    Handwerk
    Entworfen vor 80 Jahren, beschreibt die Hummelfigur „Frühling“ die Neuausrichtung der oberfränkischen Porzellanmanufaktur sehr treffend: Nach vier Insolvenzen will der neue Inhaber Bernd Förtsch für eine neue Blütezeit der Sammlerstücke aus seiner Heimat sorgen. Mit VdK-Mitglied Peter Hohenstein hat er einen Mitarbeiter an seiner Seite, der den Betrieb seit 44 Jahren durch Höhen und Tiefen begleitet.
  • Frau im Moorbad
    Gesundheit
    Moorbäder werden seit Langem eingesetzt, um vor allem orthopädische Beschwerden zu behandeln. Eine Besonderheit macht das Naturheilmittel so wertvoll. Unser Redakteur hat in einer Reha-Klinik in Bad Aibling einen Selbstversuch unternommen.
  • André Siems
    Sport
    Bei den letzten Spieltagen der Fußball-Bundesliga am 5. und 12. Mai werden wieder Millionen Radios laufen: in der Küche, im Auto, bei der Gartenarbeit. Fans werden gebannt die ARD-Hörfunk-Konferenz verfolgen. Die Live-Sendung gibt es seit Beginn der Bundesliga vor 55 Jahren, und sie funktioniert noch immer nach dem gleichen Prinzip. Ein Blick hinter die Kulissen.

VdK-TV:

Unsere neue Präsidentin stellt sich vor: Verena Bentele

Seit heute haben wir, der Sozialverband VdK Deutschland, eine neue Präsidentin. Unsere Delegierten haben sie auf unserem 18. Ordentlichen Bundesverbandstag in Berlin mit überwältigender Mehrheit gewählt. Verena Bentele ist 36 Jahre alt, ehemalige Paraolympionikin und Bundesbeauftragte für die Balange für die Menschen mit Behinderungen.
Rechtsberatung
© HHS/pixelio.de

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!


Der VdK bei Youtube


VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter


Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von über 670.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.