21. Januar 2021
    Wahlen 2021

    Armut in Baden-Württemberg

    Armut ist auch in Baden-Württemberg allgegenwärtig. Der Südwesten weist eine Armutsquote von 11,9 Prozent auf. Die Armut ist in Baden-Württemberg von 2017 bis 2018 um 0,2 Prozent leicht zurückgegangen. Dennoch ist die Armutsquote in unserem Bundesland im Zehnjahresvergleich, also seit 2008, um 16,7 Prozent gestiegen – bei gleichzeitig deutlich besserer wirtschaftlicher Entwicklung und während die Zahl der Arbeitslosen und Hartz-IV-Empfänger zurückging (Quelle: Armutsbericht 2019 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes). Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg fordert daher:

    Hände einer alten Frau über einem Tisch, zählt eine Hand voll Münzen
    © CHW | Fotolia.de

    Nachhaltige Programme zur Wiedereingliederung

    • Unterstützung für langzeitarbeitslose Menschen
    • Schaffung eines dauerhaft öffentlich geförderten Arbeitsmarktes, insbesondere für Menschen mit Behinderung

    Stärkere Anhebung des Mindestlohns

    • So könnten Renten erzielt werden, die zum Leben reichen

    Anpassung der Grundsicherung

    • Der Regelsatz der Grundsicherung im Alter muss dem Bedarf älterer Menschen angepasst werden

    Eindämmung der Leih- und Zeitarbeit

    Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

    • Es müssen mehr Sozialwohnungen gebaut werden

    Für eine Sozialpolitik, die alle mitnimmt.

    Lesen Sie mehr zu unseren Forderungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege, Rente und Behinderung.

    Schlagworte Landtagswahlen | Armut | Gerechtigkeit | Forderungen | Wahlen

    Podiumsdiskussion

    Diskussionsrunde anlässlich der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg vom Freitag, 5. März 2021. Mit:

    • Stefan Teufel MdL (CDU)
    • Andreas Stoch MdL (SPD)
    • Jochen Haußmann MdL (FDP/DVP-Fraktion)
    • Andreas Schwarz MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

    Hier geht es zur Aufzeichnung.

    Der VdK-Forderungskatalog

    Titelseite des VdK-Forderungskatalogs für die Landtagswahlen 2021 in Baden-Württemberg
    © VdK

    In unserem Forderungskatalog stehen alle Informationen ausführlich zur Verfügung.

    Download:

    Forderungskatalog (5,30 MB, PDF-Datei)
    Forderungskatalog - Einfache Sprache (7,64 MB, PDF-Datei)

    Wählen statt hoffen: Sozialstaat verteidigen!
    Pflege, Gesundheit, Rente, Barrierefreiheit und Armut: Soziale Gerechtigkeit ist unser Auftrag an die Politik. Am Sonntag, 26. September 2021, findet die Bundestagswahl statt. Unsere Forderungen für einen Sozialstaat der Zukunft gibt es hier im Überblick.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.