21. Januar 2021
    Wahlen 2021

    Gesundheit in Baden-Württemberg

    Eine gute medizinische und bedarfsgerechte Versorgung ist für Patienten unerlässlich und muss für alle bezahlbar und erreichbar sein. Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg fordert daher:

    Erwachsene und Kinderhände, die rotes Herz auf Aquafarbigen Hintergrund halten
    © sewcream | AdobeStock

    Ausbau der Integrierten Versorgung

    • Bedarfsgerechter Ausbau der Integrierten Versorgung in der ambulanten und stationären medizinischen und pflegerischen Versorgung in Baden-Württemberg
    • Qualitätsgesicherte Versorgung von Patientinnen und Patienten in sektoren- bzw. fachübergreifend vernetzten Strukturen
    • Kooperation von Ärzten, Fachärzten, Krankenhäusern, Vorsorge- und Reha-Kliniken für den notwendigen Wissensaustausch

    Teilnahme an Hausarzt- und Facharztverträgen

    • In Baden-Württemberg gibt es die Hausarztzentrierte Versorgung und die Versorgung im Rahmen der Facharztverträge
    • Langzeitanalysen zeigen: Vor allem Diabetiker und Herzpatienten profitieren von diesen Versorgungsformen
    • Es muss dafür gesorgt werden, dass alle gesetzlich Versicherten davon profitieren

    Senkung der MwSt. auf Arzneimittel

    Die Landesregierung soll sich dafür einsetzen, dass die Mehrwertsteuer auf Arzneimittel dauerhaft auf 7 Prozent gesenkt wird

    Berufung eines unabhängigen Patienten- und Pflegebeauftragten in Baden-Württemberg

    • In vielen Bundesländern und auf Bundesebene sind Patienten- und Pflegebeauftragte bereits feste Institutionen
    • Sie vertreten die Rechte der Patienten und Pflegebedürftigen

    Finanzierung versicherungsfremder Leistungen aus Steuermitteln

    Bezahlung versicherungsfremder Leistungen vollständig aus Steuermitteln
    Hierunter fällt z.B. die Haushaltshilfe oder das Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes

    Beteiligung der Privaten Krankenversicherung an den Kosten der Corona-Pandemie

    Die Landesregierung soll sich dafür einsetzen, dass die Private Krankenversicherung an den Kosten der Corona-Pandemie sachgerecht beteiligt wird

    • Momentan trägt fast ausschließlich die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten der Corona-Pandemie (Stand: Januar 2021)
    • Dies bedeutet eine Doppelbelastung für die gesetzlich Krankenversicherten, da diese auch noch über ihre Steuerlast an den Corona-Kosten beteiligt werden
    • Dies ist in höchstem Maße unsolidarisch!

    Für eine Sozialpolitik, die alle mitnimmt.

    Lesen Sie mehr zu unseren Forderungen in den Bereichen Pflege, Rente, Behinderung und Armut.

    Schlagworte Landtagswahlen | Gesundheit | Forderungen | Wahlen

    Podiumsdiskussion

    Diskussionsrunde anlässlich der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg vom Freitag, 5. März 2021. Mit:

    • Stefan Teufel MdL (CDU)
    • Andreas Stoch MdL (SPD)
    • Jochen Haußmann MdL (FDP/DVP-Fraktion)
    • Andreas Schwarz MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

    Hier geht es zur Aufzeichnung.

    Der VdK-Forderungskatalog

    Titelseite des VdK-Forderungskatalogs für die Landtagswahlen 2021 in Baden-Württemberg
    © VdK

    In unserem Forderungskatalog stehen alle Informationen ausführlich zur Verfügung.

    Download:

    Forderungskatalog (5,30 MB, PDF-Datei)
    Forderungskatalog - Einfache Sprache (7,64 MB, PDF-Datei)

    Wählen statt hoffen: Sozialstaat verteidigen!
    Pflege, Gesundheit, Rente, Barrierefreiheit und Armut: Soziale Gerechtigkeit ist unser Auftrag an die Politik. Am Sonntag, 26. September 2021, findet die Bundestagswahl statt. Unsere Forderungen für einen Sozialstaat der Zukunft gibt es hier im Überblick.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.