14. September 2018
VdK Angebote

Kooperation mit dem Verband Wohneigentum gestartet

VdK-Landeschef Roland Sing (Mitte) und der Vorsitzende des Verbands Wohneigentum, Harald Klatschinsky (rechts) mit VdK-Landesverbandsgeschäftsführer Hans-Josef Hotz (hinten links) und VdK-Landesvize Werner Raab (hinten rechts) sowie der stellvertretenden Vorsitzenden des Verbands Wohneigentum, Gisela Hinderberger, bei der Vertragsunterzeichnung. | © Priya Bathe/VdK

Gemeinsam mit dem Verband Wohneigentum Baden-Württemberg hat der VdK-Landesverband eine Kooperation in wohnungspolitischen Fragen abgeschlossen: In Zukunft können VdK-Mitglieder aus Baden-Württemberg kostenfrei allgemeine Auskünfte zu wohnungsrechtlichen Fragen beim Verband Wohneigentum in Anspruch nehmen. Der Kooperationsvertrag zwischen beiden Verbänden wurde am 3. Juli 2018 in der Stuttgarter VdK-Landeszentrale unterzeichnet.
Beide Verbände arbeiten seit Langem zusammen. Das Ziel der Kooperation ist es, den Wohneigentumsanteil in Baden-Württemberg zu erhöhen. „Aufgrund des demografischen Wandels, der steigenden Zahl älter werdender Menschen“, heißt es im Kooperationsvertrag, „sind den Anforderungen an barrierefreien Wohnraum und an ein barrierefreies Wohnumfeld verstärkt Rechnung zu tragen“ – ein Ziel, das seit Jahren auf der Agenda des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg steht. Mehr Informationen zum Verband Wohneigentum Baden-Württemberg finden Sie hier: https://bw.verband-wohneigentum.org

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.