22. Oktober 2020
    AKTUELLES

    Hans-Josef Hotz zum neuen Landesvorsitzenden gewählt

    Wichtige Personalien beim 18. Landesverbandstag in Porsche-Arena

    Thomas Schärer jetzt neuer Landesgeschäftsführer

    Corona-Krise und weitreichende Personalentscheidungen prägten den 18. Ordentlichen Landesverbandstag 2020. Die turnusgemäße VdK-Veranstaltung hatte diesmal in coronabedingt „abgespeckter“ Form – und unter Beachtung besonderer Hygiene- und Abstandsregeln – in der Stuttgarter Porsche-Arena stattfinden müssen.

    Der neue Landesgeschäftsführer Thomas Schärer, Landesvorstand Hans-Josef Hotz und Bezirksgeschäftsführer von Nordwürttemberg Stefan Pfeil | © VdK / Silvija Eibel

    Auf der denkwürdigen Tagung, die zur Freude der Teilnehmer doch als Präsenzveranstaltung hatte stattfinden können, wählten die Delegierten den scheidenden Stuttgarter Landesgeschäftsführer Hans-Josef Hotz (64) zum neuen Landesverbandsvorsitzenden und Nachfolger von Roland Sing (79). Sing, der den VdK Baden-Württemberg fast zehn Jahre sehr erfolgreich geführt hatte, wurde in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um den Sozialverband VdK zum Landesverbandsehrenvorsitzenden ernannt.

    Neue Frauenvertretung

    Einen Generationenwechsel gab es auch im Amt der Landesfrauenvertreterin. Hier folgt die Heidenheimer Kreisverbandsfrauenvertreterin Angelika Schiele-Baun (66) auf Carin E. Hinsinger (80). Hinsinger, die seit 2004 eine sehr engagierte und vielschichtige Frauenarbeit auf Landesebene geleistet hatte, auch auf weiteren VdK-Ebenen einschließlich des Bundesverbands jahrelang präsent war, wurde für ihre Verdienste besonders gewürdigt. (Lesen Sie auch den Bericht über die kürzlich nachgeholte Landesfrauenkonferenz 2020 auf diesen Landesteilseiten.)

    Vier Bezirkskonferenzen

    Bereits auf den am Vortag in Liederhalle und Hotel Maritim erfolgten Bezirksverbandskonferenzen – und ebenfalls im „AHA-Modus“ – wählten die Delegierten Joachim Steck (57) zum neuen Bezirksverbandsvorsitzenden Nordwürttemberg und Nachfolger von Roland Sing (79) auf dieser Ebene. In den anderen Bezirksverbänden Nordbaden, Südbaden und Südwürttemberg-Hohenzollern wurden die bisherigen Amtsinhaber Werner Raab (73), Uwe Würthenberger (75) und Jürgen Neumeister (52) in ihren Ämtern bestätigt.

    Neue Geschäftsführung

    Eine neue Ära beginnt fortan in der Landesverbandsgeschäftsstelle. Thomas Schärer (57), der schon seit Juli 2020 als designierter Landesverbandsgeschäftsführer in Stuttgart gewirkt hat, wurde beim Landesverbandstag jetzt auch offiziell zum Hotz-Nachfolger berufen. Neu ist zugleich, dass das Amt des Bezirksverbandsgeschäftsführers Nordwürttemberg, das Hans-Josef Hotz (und seine Vorgänger) bislang ebenfalls in Personalunion ausgeübt hatte, fortan vom Posten des Landesverbandsgeschäftsführers entkoppelt wird. Auf Bezirksebene Nordwürttemberg tritt jetzt der bisherige Sozialpolitik-Abteilungsleiter Stefan Pfeil (53) die Nachfolge von Hans-Josef Hotz (64) an. Wie bereits in den VdK-Zeitungen für September und Oktober ausführlich berichtet, beendet Hotz nach 39 Jahren jetzt seine hauptamtliche VdK-Arbeit und stellt sich dem Sozialverband VdK Baden-Württemberg e. V. fortan ausschließlich ehrenamtlich für den Posten des Landesverbandsvorsitzenden und gegebenenfalls weitere Ämter zur Verfügung.

    (Anm.d.Red.: Ein ausführlicher Bericht über den 18. Landesverbandstag, die Wahlen, die neuen Amtsinhaber und die Ehrungen folgt.)

    Schlagworte Landesverbandstag | Landesverbandstag 2020 | Hans-Josef Hotz | Roland Sing | Thomas Schärer | Carin E. Hinsinger | Angelika Schiele-Baun | Joachim Steck | Werner Raab | Uwe Würthenberger | Jürgen Neumeister | Stefan Pfeil

    Presse
    Roland Sing, Ehrenvorsitzender des Sozialverband VdK Baden-Württemberg
    „Wir brauchen die Pflegevollversicherung, um das Armutsrisiko in der Pflege zu reduzieren!“, betonte Roland Sing. „Nur so kann das gesetzliche Ziel der Pflegeversicherung, Sozialhilfeabhängigkeit zu verhindern, erreicht werden.“

    Presse
    Armutsgefährdung hat bei Älteren überdurchschnittlich zugenommen – jede fünfte Rentnerin im Land armutsgefährdet, Tendenz weiter steigend. Darauf weist das Bündnis gegen Altersarmut zum internationalen Tag der Armut am 17. Oktober hin.

    Presse
    Gemeinsame Pressemitteilung des Sozialverbandes VdK Baden-Württemberg e. V. und DGB-Bezirk Baden-Württemberg.

    VdK-Themen
    Rentnerin
    Mehr als 20,5 Millionen Menschen in Deutschland leben in Rente. Wir beraten unsere Mitglieder kompetent im Rentenrecht, zum Beispiel zur Alters- oder Erwerbsminderungsrente. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps sowie Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
    VdK-Themen
    Junger Mann im Rollstuhl
    Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.
    VdK-Themen
    Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.
    VdK-Themen
    Kompetente Beratung rund um das Thema gesetzliche Krankenversicherung: Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Leistungen der Krankenkasse, zu Rehabilitation, Hilfsmitteln sowie zum Krankengeld und vielem mehr.
    VdK-Themen
    Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
    Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.