1. Oktober 2019
VdK-Zeitung

IGeL-Monitor: Umgang mit IGeL in Augenarztpraxen verunsichert Patienten

Fast jeder zweite Versicherte bekommt beim Arztbesuch Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) angeboten.

© VdK


Besonders oft sind Patienten in Augenarztpraxen mit Selbstzahlerleistungen konfrontiert. Das Internetportal „IGeL-Monitor“ (www.igel-monitor.de), das der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbands (MDS) betreibt, beleuchtet dies kritisch, denn rund eine Milliarde Euro setzen Praxen damit jährlich um.

Bereits knapp 2000 Besucher informieren sich täglich im IGeL-Monitor, fast 40 Prozent betreffen augenärztliche IGeL. Angestoßen durch Patientenbeschwerden hat man die anerkannten Regeln für den Verkauf von IGeL in der Arztpraxis zusammengefasst. Sie gehen auf das Patientenrechtegesetz, den Bundesmanteltarifvertrag der Ärzte und Empfehlungen der Ärzte zurück. Danach dürfen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung nicht als IGeL angeboten werden. Angebot und Durchführung einer Kassenleistung dürfen nicht vom Kauf einer Selbstzahlerleistung abhängig gemacht werden. Es ist nicht zulässig, Druck auf Patienten auszuüben. Sie sind über Nutzen und Schaden aufzuklären. Und eine schriftliche Vereinbarung über Leistung und Kosten sind Pflicht.

Der IGeL-Monitor bietet eine wissenschaftlich fundierte Entscheidungshilfe für oder gegen die Inanspruchnahme von Selbstzahlerleistungen. Die Bewertungen basieren auf den Methoden der Evidenzbasierten Medizin (EbM). Dazu recherchiert das Team aus Medizinern und Methodikern in medizinischen Datenbanken und macht systematische und dokumentierte Analysen.

Aktuell werden vier IGeL als „negativ" bewertet – das heißt der Schaden sei deutlich größer als der Nutzen; 22 IGeL als „tendenziell negativ" – der zu erwartende Schaden sei größer als der Nutzen. 20 IGeL schnitten mit „unklar" ab, weil es keine aussagekräftigen Studien gebe oder sich Schaden und Nutzen die Waage hielten. Zwei IGeL werden als „tendenziell positiv" eingestuft, weil der zu erwartende Nutzen größer als das Schadenspotenzial sei. Und keine IGeL konnte bislang mit „positiv" bewertet werden.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob die angebotene Selbstzahlerleistung notwendig oder zulässig ist, kontaktieren Sie unsere kostenlose Patientenberatung - auch für Nicht-Mitglieder.

VdK-Themen
Umgang mit Ärzten: Oft wissen Patienten wenig darüber, was ihnen zusteht.
In unseren Fragen und Antworten klären wir die wichtigsten Fakten zum Thema Patientenrechte. Schauen Sie gern in unseren Text.

Auch bei unseren kostenlosen Webinaren haben Sie des Öfteren die Möglichkeit Informationen zu Individuellen Geldleistungen zu erhalten.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.