1. März 2021
    VdK-Themen

    DRV: „Keine Daten preisgeben!“
    Trickbetrüger bei Grundrente aktiv

    Am 1. Januar trat das Grundrentengesetz in Kraft. „Wir arbeiten derzeit auf Hochtouren und testen die Programmabläufe“, erklärt Gabriele Frenzer-Wolf, von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg. Laut DRV-Geschäftsführerin Frenzer-Wolf können die ersten Bescheide zum neuen Grundrentenzuschlag voraussichtlich ab Mitte 2021 versandt werden. Diese zeitliche Lücke nutzen seit Januar dreiste Trickbetrüger aus.

    Den Artikel in einfacher Sprache finden Sie hier.

    © M. Schuppich | AdobeStock.com

    Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor täuschend echt wirkende Briefe mit einem „Fragebogen zur Grundrente“. Die angeblich von der Rentenversicherung stammenden Dokumente sind auch in Baden-Württemberg im Umlauf. Darin werden die Empfänger aufgefordert, ihre persönlichen Daten, sogar ihre Bankverbindung, preiszugeben, um angeblich auf diese Weise den Grundrentenzuschlag erhalten zu können. Geschäftsführerin Frenzer-Wolf rät, wenn Sie einen solchen Brief erhalten haben, sollen Sie diesen weder beachten noch beantworten.

    © Deutsche Rentenversicherung

    Kein Antrag nötig

    Die Grundrente ist keine eigenständige Rente. „Sie wird als Zuschlag zur gesetzlichen Rente automatisch berechnet und ausgezahlt“, betont Gabriele Frenzer-Wolf. Alle notwendigen Informationen über die Rentnerinnen und Rentner liege der Deutschen Rentenversicherung bereits vor, um den Anspruch auf diesen Zuschlag zu prüfen. „Ein Antrag für die Grundrente ist deshalb gar nicht notwendig“, hebt Frenzer-Wolf erneut hervor. Sie ist als Geschäftsführerin bei der DRV Baden-Württemberg für die Gesetzesumsetzung zuständig.

    VdK-Angebot
    VdK-Patientenberaterin Monika Müller im Büro
    Mit der VdK-Patientenberatung behalten Sie den Überblick im Gesundheitssystem. Egal ob es um gesundheitsrechtliche, medizinische oder psychosoziale Fragen geht – wir haben immer ein offenes Ohr für Ratsuchende.

    Reingehört beim Sozialverband VdK
    Um möglichst vielen Menschen zu helfen, stellen wir Ihnen die wichtigsten Themen der VdK-Patientenberatung in unserem Podcast vor. Unser Expertenwissen geht dabei direkt ins Ohr! Wir helfen Ihnen dabei, sich in Sachen Gesundheit und Medizin zurechtzufinden.

    VdK-Themen
    Junger Mann im Rollstuhl
    Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.
    VdK-Themen
    Kompetente Beratung rund um das Thema gesetzliche Krankenversicherung: Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Leistungen der Krankenkasse, zu Rehabilitation, Hilfsmitteln sowie zum Krankengeld und vielem mehr.
    VdK-Themen
    Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
    Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.
    VdK-Themen
    Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.