VdK-Themen

    Archiv: Gesundheit

    Hier finden Sie weitere Artikel zum Thema Gesundheit in Baden-Württemberg.

    • DRV-Direktorin Wollny: „Reha jetzt nicht aufschieben!“
      „Viele Kundinnen und Kunden zögern im Moment damit, ihre notwendige medizinische Reha-Behandlung zu beantragen“, betonte dieser Tage die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg. Sie rät dazu, die Rehabilitationsmaßnahmen nicht aufzuschieben, sondern möglichst bald zu beantragen und die Reha nach einer Bewilligung auch zeitnah anzutreten. | weiter
      01.04.2021 |
    • Statement zur Coronavirus-Testverordnung
      Statement von Hans-Josef Hotz, Vorsitzender des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e.V., für die Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten zur Coronavirus-Testverordnung. | weiter
      11.11.2020 | Hans-Josef Hotz
    • Was tun in Zeiten der Corona-Infektion?
      Unabhängig von der Frage des Beginns beziehungsweise des Ursprungslandes der Pandemie, unabhängig von Versäumnissen der jeweiligen Regierungen und unabhängig von widersprüchlichen Botschaften politisierender Wissenschaftler und profilsüchtiger Politiker bedroht das heimtückische Coronavirus Sars-CoV-2 unsere Gesellschaft. Weltweit zerstört es die Gesundheit der Bevölkerung, die Bildungssysteme, die ökonomischen Grundlagen der Staaten und unseren sozialen Zusammenhalt. | weiter
      02.11.2020 | Dr. Peter Schwoerer
    • Ab Oktober mehr Geld beim Zahnersatz
      Zum 1. Oktober 2020 gibt es mehr Festzuschüsse für den Zahnersatz. Sie werden von 50 auf 60 Prozent der Kosten für die Regelversorgung erhöht. Die Regelversorgung ist die gesetzliche Standardtherapie bei Zahnersatz. Damit reduziert sich der Eigenanteil auf 40 Prozent. | weiter
      01.09.2020 | Rebecca Schwarz
    • Neues Verfahren zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs
      Eine bösartige Zellwucherung im Bereich des Gebärmutterhalses, häufig ausgelöst durch eine bestimmte Virusinfektion (HPV) im Genitalbereich: Frühzeitig erkannt, ist der Gebärmutterhalskrebs fast immer heilbar. Die Zeit ist somit ein entscheidender Faktor im Kampf gegen den Krebs. Frauen sollten daher die jährliche Früherkennungsuntersuchung beim Gynäkologen in Anspruch nehmen. Zum 1. Januar 2020 wurde das Verfahren zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs neu organisiert. | weiter
      01.07.2020 | Rebecca Schwarz
    • Studie zu Nebenwirkungen
      Seit 2018 ist der Tot-Impfstoff Shingrix® zur Vorbeugung von Herpes Zoster (Gürtelrose) und postherpetischer Neuralgie, also den Schmerzen nach einer Gürtelrose, bei Personen ab 50 Jahren in Deutschland zugelassen. | weiter
      02.06.2020 |
    • Medizinische Fußpflege als Kassenleistung
      Die podologische Therapie, die im allgemeinen Sprachgebrauch als medizinische Fußpflege bezeichnet wird, konnte bisher ausschließlich bei einem diabetischen Fußsyndrom auf Kassenrezept verordnet werden. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat nun die Ausweitung der Leistung auch auf andere Krankheitsbilder beschlossen. | weiter
      01.05.2020 |
    • Fettabsaugung ist bei Lipödem Stadium III Kassenleistung
      Seit Januar 2020 werden die Kosten für die Liposuktion befristet bis 31. Dezember 2024 von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Voraussetzung für die Fettabsaugung als Kassenleistung ist die Diagnose Lipödem in Stadium III. | weiter
      01.04.2020 |
    • Physiotherapie: Die heilende Wirkung
      Physiotherapie leistet bei zahlreichen Erkrankungen, Verletzungen und Funktionsstörungen einen wichtigen Beitrag zur Heilung. Was sollten Patienten zu Methoden und Kostenübernahme wissen? | weiter
      | VdK Deutschland
    • Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel: Welche Ansprüche haben Versicherte?
      Was ist ein Hilfsmittel, was ein Pflegehilfsmittel? Wir geben einen Überblick über das, was zu den Hilfsmitteln und was zu den Pflegehilfsmitteln zählt. Und wir zeigen, wer die Kosten übernimmt und wie man seine Ansprüche gegenüber den Kostenträgern durchsetzen kann. | weiter
      05.11.2019 | ime|VdK Deutschland
    • Sing: „Privatversicherte an Mehrkosten für Krankenhäuser wegen Covid-19 beteiligen!“
      Die Corona-Pandemie hat Bund und Land, ja die meisten Länder der Erde fest im Griff.
      VdK-Landeschef appelliert an die Solidarität aller Bevölkerungsgruppen | weiter
      01.05.2020
    • Mehr Zuschuss beim Zahnersatz
      Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich beim Zahnersatz mit einem festen Zuschuss. Der Festzuschuss orientiert sich am Zahnbefund. Unabhängig davon, welchen Zahnersatz Versicherte wählen – der Festzuschuss bleibt gleich. Wer wenig Geld hat, bekommt allerdings im Rahmen der Härtefallregelung 100 Prozent Zuschuss zur Regelversorgung. | weiter
      01.02.2020 |
    • Beim Wandern die Seele baumeln lassen
      Ab in den Wald? Laut einer Studie fühlen sich 82,7 Prozent aller Wanderer anschließend glücklich und zufrieden. Es gibt mittlerweile ein umfangreiches Angebot an kurzen und langen Wanderwegen, die auch für Menschen mit Einschränkungen geeignet sind. | weiter
      24.09.2019 | sko|VdK Deutschland
    • Das Alter stimmt nicht jeden milde
      Verbohrt, zänkisch, rechthaberisch: Im Alter kommt es bei manchen zu Veränderungen im Verhalten und im Umgang mit Mitmenschen. Psychologe Andreas Winkler spricht über seine Erfahrungen mit Senioren. | weiter
      24.09.2019 | pet|VdK Deutschland
    • Neue Regeln beim Gesundheits-Check-up
      Beim Gesundheits-Check-Up gilt jetzt eine neue Altersgrenze: Ab Vollendung des 18. Lebensjahres und bis zum Ende des 35. Lebensjahres haben Versicherte einmalig Anspruch auf diese Gesundheitsuntersuchung. | weiter
      03.09.2019 | VdK Deutschland
    • MDK soll unabhängig von Krankenkassen werden
      Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) soll künftig organisatorisch von den gesetzlichen Krankenkassen gelöst werden. Der VdK begrüßt diesen Schritt. | weiter
      01.07.2019 | VdK Deutschland
    • Krankengeldfalle wurde weiter entschärft
      Eine Lücke bei der Krankschreibung war bisher für viele gesetzlich Versicherte fatal. Der Gesetzgeber hat nun eine Lücke beim Krankengeld geschlossen | weiter
      27.06.2019 | ikl|VdK Deutschland
    • Anspruch auf Familienversicherung
      Erwachsene Kinder mit Behinderung können ohne Altersgrenzen über die Eltern krankenversichert werden, wenn sie nicht in der Lage sind, sich selbst zu unterhalten. | weiter
      27.06.2019 | ikl|VdK Deutschland
    • Mindestbeitrag für Selbstständige sinkt in der Krankenversicherung
      Seit Anfang 2019 zahlen Arbeitgeber und Beschäftigte wieder zu gleichen Teilen Beiträge in die Krankenversicherung. Änderungen gibt es auch für Selbstständige. | weiter
      10.05.2019 | sko|VdK Deutschland
    • Versorgung mit Hilfsmitteln wird verbessert
      In der Vergangenheit war die Zahlung von Hilfsmitteln durch die Krankenkassen oft ein Streitpunkt mit den Versicherten. Jetzt gibt es Verbesserungen bei der Versorgung. | weiter
      10.05.2019 | ali|VdK Deutschland
    • Nur wenige Patienten kennen ihre Rechte
      In unseren Fragen und Antworten klären wir die wichtigsten Fakten zum Thema Patientenrechte. Schauen Sie gern in unseren Text. | weiter
      14.03.2019 | ali|VdK Deutschland
    • Beim Hörgerät ist gute Beratung wichtig
      Hörgeräte sind Hilfsmittel und müssen bei einer Erstversorgung vom Arzt verordnet werden. Was müssen Patienten darüber hinaus beachten, wenn sie ein Hörgerät benötigen? VdK-TV informiert. | weiter
      05.03.2019 | ali|VdK Deutschland
    • Krankenkassen-Überschüsse sinnvoll verwenden
      Die Krankenkassen haben ein Finanzpolster von 21 Milliarden Euro. Statt dieses Geld nur zu horten, plädiert der VdK dafür, es zum Wohl der Versicherten auszugeben. | weiter
      06.02.2019 | bsc|VdK Deutschland
    • Schneller Arzttermine bekommen - Kassenärzte sollen ihre Sprechzeit ausweiten
      Am 1. Mai 2019 soll das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz in Kraft treten. Es soll die Benachteiligung gesetzlich gegenüber privat Versicherten beseitigen. | weiter
      31.01.2019 | ikl|VdK Deutschland
    • Roland Sing: „Von Unabhängigkeit kann keine Rede sein!“
      „Wir wollen die Patientensouveränität stärken! Wir wollen die Patienten umfassend und unabhängig von Kassen-, Ärzte-, Klinik- und Pharmaseite informieren! Ratsuchende sollen in die Lage versetzt werden, sich im Gesundheitsdschungel zurechtzufinden. Sie sollen nicht mehr Objekt im Gesundheitsbetrieb sein, sondern Subjekt, spricht gut informierter Teil desselben." So war die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) im Jahr 2006 angetreten und hatte bis Ende 2015 unzählige Patienten und deren Angehörige über Krankheiten und Therapien informiert. | weiter
      22.11.2018 | VdK BaWü
    • Mehr junge Frauen im Südwesten erkranken an Brustkrebs
      Die Zahl junger Frauen, die im Lande an Brustkrebs erkranken, hat in den vergangenen fünf Jahren deutlich zugenommen. Während 2009 noch 259 Frauen unter 35 mit Brustkrebs in Kliniken Baden-Württembergs behandelt wurden, waren es nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) und unter Berücksichtigung von Zahlen des Statistischen Landesamts im Jahr 2014 insgesamt 382. | weiter
    • Neue Terminservicestellen seit 25. Januar 2016
      Bislang gab es immer wieder Beschwerden von gesetzlich Versicherten wegen zu langer Wartezeiten auf einen Facharzttermin. Diverse Untersuchungen zeigten zum Teil erhebliche Unterschiede in Sachen Terminvergabe zwischen Privatpatienten einerseits und Patienten, die bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, andererseits. | weiter
      01.02.2016
    • Wichtiger VdK-Tipp für freiwillig Krankenversicherte:
      Ein Mitglied aus dem Raum Tauberbischofsheim verlangt von seiner gesetzlichen Krankenkasse die Überprüfung der Beitragshöhe. Deshalb hat sich die betroffene Person an den Sozialrechtsreferenten Albrecht Zentgraf in der VdK-Servicestelle Tauberbischofsheim gewandt. Im konkreten Fall geht es um eine freiwillig gesetzlich krankenversicherte Frau. | weiter
      04.11.2014
    • Zecken: Nicht schön – gefährlich!
      In den Monaten April, Mai und Juni 2014 führt das Deutsche Grüne Kreuz e. V. (DGK) gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern in einigen Regionen Baden-Württembergs FSME-Impfungen durch. Diese „Initiative zur FSME-Impfung“ wird auch vom Sozialverband VdK Baden-Württemberg unterstützt... | weiter
      16.04.2014
    • Dr. Runge rät
      Unsere medizinische Kolumne von Dr. med. Martin Runge. | weiter
    • Vorbildliches COPD-Engagement
      Es ist ein Kampf, den man nicht gewinnen kann. Heinz Vollmer leidet an einem Lungenemphysem, und diese Diagnose bedeutet: unheilbar krank und in der Lebensqualität extrem eingeschränkt. Und trotzdem kämpft Heinz Vollmer – mit den Kräften, die ihm zur Verfügung stehen und um die Ziele, die erreichbar sind... | weiter
    • Wichtiges Selbsthilfeangebot für Lungenkranke im Raum Bühl
      Es ist ein Kampf, den man nicht gewinnen kann. Heinz Vollmer leidet an einem Lungenemphysem. Diese Diagnose bedeutet: unheilbar krank und in der Lebensqualität extrem eingeschränkt... | weiter
      04.12.2013
    • Prostatakrebs - Keine Falsche Scham!
      Seit April 2010 gibt es die „Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Baden-Baden“. Sie bietet den von der Krebserkrankung Betroffenen unter anderem Vier-Augen-Gespräche – auch im Beisein der Lebenspartner... | weiter
      04.12.2013

    VdK-Themen
    Rentnerin
    Mehr als 20,5 Millionen Menschen in Deutschland leben in Rente. Wir beraten unsere Mitglieder kompetent im Rentenrecht, zum Beispiel zur Alters- oder Erwerbsminderungsrente. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps sowie Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
    VdK-Themen
    Junger Mann im Rollstuhl
    Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.

    VdK-Themen
    Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
    Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.
    VdK-Themen
    Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.